Literatur

Inspirierende Zitate zum Erntedankfest

Stellen Sie sich eine Nation vor, in der sich die Menschen nicht die Mühe gemacht haben, Dankbarkeit auszudrücken. Stellen Sie sich eine Gesellschaft ohne Wohlwollen und Demut vor.

Im Gegensatz zu dem, was manche Leute glauben, ist Thanksgiving kein Binge-Fest. Ja, das Essen ist ein bisschen viel. Der Esstisch stöhnt normalerweise mit dem Gewicht des Essens. Mit der Fülle an leckerem Essen ist es verständlich, warum Menschen ihren Waagen Urlaub machen.

Wenn Sie ein praktizierender Christ sind, kann Thanksgiving eine Zeit sein, um über Gastfreundschaft und Dankbarkeit nachzudenken. Die folgenden Gedanken zu Thanksgiving können für Ihre persönlichen oder kollektiven Feiern nützlich sein.

Für viele US-Christen besteht die zugrunde liegende Philosophie hinter der Thanksgiving-Feier darin, Gott zu danken. Sie wissen nicht, wie glücklich Sie sind, mit reichlich Essen und einer liebevollen Familie gesegnet zu sein. Viele Menschen haben nicht so viel Glück. Thanksgiving gibt Ihnen die Möglichkeit, Dankbarkeit auszudrücken .

Millionen von amerikanischen christlichen Familien werden sich zum Gebet zusammenschließen, um Gnade zu sagen. Thanksgiving ist ein wesentlicher Bestandteil der amerikanischen Kultur. Sagen Sie am Erntedankfest dem Allmächtigen ein Dankgebet für die reichlichen Gaben, die Ihnen zuteil wurden. Zu Ehren der langjährigen Traditionen des Erntedankfestes in Amerika ist dies eine Zeit, um Ihre Geschenke mit Freunden und Familie zu teilen.

Verbreiten Sie die Botschaft der Dankbarkeit und Freundlichkeit mit inspirierenden Zitaten für Thanksgiving. Ihre herzlichen Worte können Ihre Lieben dazu inspirieren, Thanksgiving zu einem Fest der Großzügigkeit und Liebe zu machen. Verändere Menschen für immer mit diesen inspirierenden Worten.

 

Zitate über Thanksgiving

Henry Ward Beecher: „Dankbarkeit ist die schönste Blüte, die aus der Seele entspringt.“

Henry Jacobsen: „Lobe Gott, auch wenn du nicht verstehst, was er tut.“

Thomas Fuller: „Dankbarkeit ist die geringste Tugend, aber Undankbarkeit ist die schlimmste Laster.“

Irving Berlin: „Ich habe keine Scheckbücher, keine Banken. Trotzdem möchte ich mich bedanken – ich habe die Sonne am Morgen und den Mond in der Nacht.“

Odell Shepard: „Für das, was ich gebe, nicht für das, was ich nehme / Für den Kampf, nicht für den Sieg / Mein Dankgebet mache ich.“

GA Johnston Ross: „Wenn ich die Gastfreundschaft des Gastgebers dieses Universums genossen habe, der täglich einen Tisch vor meinen Augen ausbreitet, kann ich sicherlich nicht weniger tun, als meine Abhängigkeit anzuerkennen.“

Anne Frank : „Ich denke nicht an all das Elend, sondern an die verbleibende Herrlichkeit. Gehen Sie nach draußen in die Felder, in die Natur und in die Sonne, gehen Sie hinaus und suchen Sie das Glück in sich selbst und in Gott. Denken Sie immer wieder an die Schönheit entlädt sich innerhalb und außerhalb von dir und sei glücklich. “

Theodore Roosevelt: „Denken wir daran, dass, so viel uns gegeben wurde, viel von uns erwartet wird und dass wahre Hommage sowohl vom Herzen als auch von den Lippen kommt und sich in Taten zeigt.“

William Shakespeare: „Kleiner Jubel und großer Empfang machen ein fröhliches Fest.“

Alice W. Brotherton: „Haufen Sie das Brett mit reichlich Jubel hoch und versammeln Sie sich zum Fest, und stoßen Sie auf die starke Pilgerband an, deren Mut nie aufgehört hat.“

HW Westermayer: „Die Pilger haben siebenmal mehr Gräber als Hütten gemacht … trotzdem einen Tag des Dankes einplanen.“

William Jennings Bryan: „Am Erntedankfest erkennen wir unsere Abhängigkeit an.“

Hebräer 13,15: „Lassen Sie uns deshalb durch ihn das Opfer des Lobes Gott fortwährend anbieten, dh die Frucht unserer Lippen, die seinem Namen danken.“

Edward Sandford Martin: „Der Erntedankfest findet laut Gesetz einmal im Jahr statt. Für den ehrlichen Mann kommt er so häufig, wie es das Herz der Dankbarkeit zulässt.“

Ralph Waldo Emerson: „Für jeden neuen Morgen mit seinem Licht / Für Ruhe und Schutz der Nacht / Für Gesundheit und Essen, für Liebe und Freunde / Für alles, was Deine Güte sendet.“

O. Henry : „Es gibt einen Tag, der uns gehört. Es gibt einen Tag, an dem alle Amerikaner, die nicht selbst gemacht sind, in die alte Heimat zurückkehren, um Saleratus-Kekse zu essen und sich zu wundern, wie viel näher an der Veranda die alte Pumpe aussieht als Früher war der Erntedankfest ein rein amerikanischer Tag. “

Cynthia Ozick: „Wir halten oft genau die Dinge für selbstverständlich, die unsere Dankbarkeit am meisten verdienen.“

Robert Casper Lintner: „Thanksgiving ist nichts anderes als eine fröhliche und ehrfürchtige Erhebung des Herzens zu Gott zu Ehren und Lob für seine Güte.“

George Washington : „Es ist die Pflicht aller Nationen, die Vorsehung des allmächtigen Gottes anzuerkennen, seinem Willen zu gehorchen, für seine Vorteile dankbar zu sein und demütig seinen Schutz und seine Gunst zu erbitten.“

Robert Quillen: „Wenn Sie Ihr gesamtes Vermögen zählen, zeigen Sie immer einen Gewinn.“

Cicero: „Ein dankbares Herz ist nicht nur die größte Tugend, sondern auch die Mutter aller anderen Tugenden.“

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.