Spanisch

Spanische Infinitive und wie sie verwendet werden

Der Infinitiv ist die grundlegendste Form eines Verbs. Im Spanischen enden Infinitive immer mit -ar , -er oder -ir , wobei -ar am häufigsten vorkommt. Im Englischen wird „Infinitiv“ normalerweise verwendet, um sich auf die „to + verb“ -Form des Verbs zu beziehen, wie „laufen“ oder „essen“, obwohl nach Ansicht einiger Behörden die Infinitive „laufen“ und „essen“ sind.

Ein Infinitiv selbst zeigt nicht angespannt. noch , wer oder was die Handlung des Verbs ausführt. Sowohl auf Englisch als auch auf Spanisch kann der Infinitiv oft als Substantiv fungieren . Im Spanischen ist ein solches Substantiv immer männlich und wird normalerweise in der Singularform verwendet.

Das spanische Wort für „Infinitiv“ ist Infinitivo .

Andere Beispiele für Infinitive auf Spanisch sind hablar , viajar , comprender und resistir . Die entsprechenden englischen Infinitive sind „sprechen“, „reisen“, „verstehen“ und „widerstehen“.

 

Infinitive als Subjekt eines Satzes verwenden

Im Spanischen ist es sehr üblich, dass ein Infinitiv Gegenstand eines Satzes oder einer Klausel ist. Bei der Übersetzung ins Englische kann entweder der Infinitiv oder das Gerundium verwendet werden, obwohl spanische Gerundien nicht als Substantive fungieren können. Zum Beispiel könnte der Satz “ Salir es difícil “ entweder als „Verlassen ist schwierig“ oder „Verlassen ist schwierig“ übersetzt werden. Wenn ein Infinitiv ein Subjekt ist, kann er oft dem Verb folgen. Somit wäre es möglich, den spanischen Satz als “ Es difícil salirwiederzugeben.

  • Amar ist mejor que ser amado. ( Lieben ist besser als geliebt zu werden.)
  • Nein es posible comer todo el día de manera saludable. (Es ist nicht möglich , den ganzen Tag auf gesunde Weise zu essen . Alternative Übersetzung: Es ist nicht möglich , den ganzen Tag auf gesunde Weise zu essen .)
  • El ser humano comparete muchas características con los primates. (Der Mensch teilt viele Eigenschaften mit den Primaten.)

 

Infinitive als Präpositionalobjekte verwenden

Auf Spanisch, aber normalerweise nicht auf Englisch, sind Infinitive oft Gegenstand von Präpositionen. Das Gerundium wird normalerweise bei der Übersetzung ins Englische verwendet.

  • Tu hija no tiene ya la capacidad para entendre tus reglas. (Ihre Tochter hat noch nicht die Fähigkeit, Ihre Regeln zu verstehen. Para ist hier die Präposition.)
  • El Tenista Confirmó Que Le Ofrecieron Dinero Por Perder Un Partido. (Der Tennisspieler bestätigte, dass er ihm Geld für den Verlust eines Spiels angeboten hat. Die Präposition hier ist por .)

 

Infinitive als verbales Objekt verwenden

In einem Satz wie “ Espero comprar una casa “ (ich hoffe , ein Haus zu kaufen ) behält der Infinitiv in beiden Sprachen die Eigenschaften von Substantiv und Verb – Substantiv, weil es ein Objekt ist, und ein Verb, weil es ein eigenes Objekt hat ( una casa oder „ein Haus“).

  • Ayer te vi salir de tu oficina. (Gestern habe ich gesehen, wie du dein Büro verlassen hast.)
  • Necesito cambiar el nombre de usuario. (Ich muss meinen Benutzernamen ändern .)
  • Quiero comer  pronto. (Ich möchte bald essen .)

 

Infinitive als verbale Ergänzung verwenden

Infinitive werden oft als Ergänzung eines kopulativen oder verbindenden Verbs verwendet: Dies ist besonders häufig bei Formen von ser. was „sein“ bedeutet.

  • Lo más importante es saber que usted no estás sola. (Das Wichtigste ist zu wissen, dass Sie nicht allein sind.)
  • Todo lo que yo quería Ära hablar contigo. (Ich wollte nur mit dir reden .)
  • Katarina me parece ser una buen artista. (Katarina scheint mir zu sein , ein guter Künstler.)

 

Infinitive als Befehle

Im Spanischen ist es in Rezepten und auf Zeichen üblich, weniger in der Sprache, einen Infinitiv als Befehlstyp zu verwenden. Eine solche Konstruktion ist im Englischen selten, mit Ausnahme dieses negativen Befehls: „Keine Sorge.“

  • Mezclar los zutaten en el siguiente orden. (Mischen Sie die Zutaten in der folgenden Reihenfolge.)
  • Kein Fumar . (Rauchen verboten.)

 

Mit Infinitiven eine Zukunftsform bilden

Die periphrastische Zukunftsform ist sowohl in Spanisch als auch in Englisch üblich. Es wird gebildet, indem eine Gegenwart von ir a oder „to go“ gefolgt von einem Infinitiv verwendet wird. In einigen spanischsprachigen Gebieten hat die periphrastische Zukunft die konjugierte Zukunftsform größtenteils ersetzt. In beiden Sprachen wird es als weniger formal angesehen als die Standard-Zukunftsform.

  • Van a estudiar las principales teorías. (Sie werden die wichtigsten Theorien studieren .)
  • Voy a probar lo una vez. (Ich werde es einmal versuchen .)

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.