Spanisch

Wie kann ich meinen spanischen Wortschatz erweitern?

Möchten Sie Ihren spanischen Wortschatz erweitern? Was für Ihren besten Freund funktioniert, wenn Sie die Anzahl der spanischen Wörter erhöhen, die Sie kennen, funktioniert möglicherweise nicht für Sie und umgekehrt – aber etwas wird es tun. Hier sind 10 Vorschläge von Lesern dieser Website: Probieren Sie einen oder mehrere aus und prüfen Sie, ob die Arbeit für Sie geeignet ist.

 

Verwenden Sie spanische Wörter aktiv

Es gab ein englisches Programm zum Aufbau von Vokabeln (ich glaube, es war ein Feature in einer vor langer Zeit erschienenen Zeitschrift), dessen Slogan lautete: „Benutze ein Wort dreimal und es gehört dir.“ Und ich denke, das ist der Schlüssel – deshalb wächst Ihr Wortschatz in bestimmten Umgebungen, denn dort erhalten Sie die Wörter nicht nur passiv, sondern verwenden sie aktiv.

Da Sie sich möglicherweise nicht oft in solchen Umgebungen befinden, hilft es möglicherweise, Sätze zu erfinden, die die neuen Wörter enthalten. Oder vielleicht könnten Sie nach Möglichkeiten suchen, die neuen Wörter zu verwenden, z. B. über die Jahreszeiten oder ein neues Thema, über das Sie gelernt haben, selbst wenn dies bedeutet, mit sich selbst zu sprechen.

 

Verwenden Sie sofort neue spanische Wörter

Ich glaube wirklich nicht, dass es viele „Tricks“ gibt … man muss sich im Grunde durch den Speicherprozess schlängeln. Ich habe hier einen deutschen Freund, der gekommen ist, um Spanisch genug zu sprechen, um sehr gut miteinander auszukommen. Einer seiner Tricks ist, wenn er im Gespräch auf ein neues Wort stößt, wird er es innerhalb der nächsten 20 Minuten zwei- oder dreimal verwenden. Manchmal scheint das, was er sich einfallen lässt, etwas gezwungen zu sein, aber ich denke, es hilft ihm wirklich, das Wort in seinen Kopf zu „pflanzen“. Je größer Ihr englischer Wortschatz ist, desto einfacher wird es natürlich, da Sie mehr Verwandte finden können . Und Ihr Wortschatz im Bereich Ihres beruflichen oder sozialen Lebens wird immer viel größer sein als Ihr durchschnittlicher Wortschatz.

Was ich meine ist, wenn ich jetzt hier sitze, ohne nachzudenken, hätte ich keine Ahnung, wie man auf Spanisch „Kolbenring“ sagt (und es ist mir wirklich egal), einfach weil ich nichts mit Motoren zu tun habe, außer einen zu benutzen tagtäglich herumkommen. Aber ich nehme an, ich könnte es umgehen, wenn ich versuchen müsste, es mit Vokabeln zu beschreiben, die ich kenne, und irgendwann wird mir der Mechaniker sagen, was es ist. Aber gilt das nicht auch für Englisch ?

 

Schreiben Sie auf Spanisch an andere

Es hilft mir, auf Spanisch zu denken und es gleichzeitig zu übersetzen und ständig zu verwenden. Ich habe Portugiesisch gelernt, weil ich täglich an ungefähr 20 Leute schrieb. Wenn Sie an 20 verschiedene Personen schreiben, als würden Sie mit ihnen sprechen, würden Sie über viele verschiedene Dinge sprechen und viele verschiedene Wörter verwenden und damit zunehmend Ihren Wortschatz, ohne darüber nachzudenken. Was wirklich cool ist, ist, dass das Ding funktioniert.

 

Finden Sie einen E-Mail-Partner

Eine weitere Oldie-But-Goodie-Idee: E-Mail- Übungspartner. Ich denke, wenn Sie einen spanischsprachigen Englischschüler finden, dessen Englisch Ihrem Spanisch entspricht und dessen Motivation und Fähigkeit, Zeit zu investieren, Ihrer ähnlich ist – für mich hat das genauso gut funktioniert wie alles andere. Meine Erfahrung war, dass es nicht so schwierig war, jemanden wie diesen für den E-Mail-Austausch zu finden, wie jemanden zu finden, mit dem man persönlich üben konnte. Wenn Sie diese Situation nicht finden können, könnte der Versuch, ein Tagebuch auf Spanisch zu führen, in etwa dem gleichen Zweck dienen.

 

Lesen Sie Zeitungen und Zeitschriften online

Lesen ist auch gut. Aber um Vokabeln aufzubauen, ist es besser, aus Zeitungen, Zeitschriften und Literatur zu lesen (dies kann Ihnen auch kulturelle Einblicke geben, die Sie nicht aus Lehrbüchern erhalten). Es gibt viel spanischsprachige Literatur und viele spanischsprachige Zeitungen und Zeitschriften online.

 

Muttersprachler helfen gerne weiter

Ich habe ein paar Brieffreunde, an die ich schreibe. Einer, an den ich seit ungefähr fünf Jahren schreibe und der mir sehr geholfen hat. Einige von ihnen lernen Englisch und ich kann ihnen auch helfen.

Ich wäre nicht so weit gekommen wie ich, wenn sich diese guten Leute nicht die Zeit genommen hätten, mir zu helfen. Manchmal gibt es Dinge, die sie nicht wirklich beantworten können, aber es war großartig, ihnen frei schreiben zu können. Ich habe nicht nur viel über Spanisch gelernt, sondern auch über ihr Land und ihre Kultur.

 

Online lesen eine gute Möglichkeit zu lernen

Ich glaube wirklich daran, dass Lesen ein Weg ist, um Vokabeln aufzubauen, obwohl dies in Verbindung mit dem gelegentlichen Sprechen der Sprache mit jemandem geschehen muss! Ich finde, je mehr ich lese, desto mehr fällt mir ein Satz ein, den ich – vielleicht in einem etwas anderen Kontext – in einer Zeitung oder Zeitschrift gelesen habe, wenn ich beim Versuch, etwas in gesprochenen Gesprächen auszudrücken, „festgefahren“ bin. Ich habe meine spanische Lektüre wirklich intensiviert, als mir einfiel, dass mein englischer Wortschatz für all die Lektüre, die ich mache, unendlich reicher ist. In der Vergangenheit wollte ich nur ungern Geld für das Lesen von Material auf Spanisch ausgeben, weil ich befürchtete, die Themen wären zu dunkel oder der Wortschatz zu hart. Jetzt, da es im Internet so viel kostenlos gibt, ist es viel einfacher!

 

Schreiben Sie ein Tagebuch auf Spanisch

Mein Rat ist, ein Tagebuch in der Sprache zu führen, die Sie lernen möchten, alle Aktivitäten Ihres Tages durchzuführen und eine Liste der Wörter hinzuzufügen, die Sie an diesem Tag mit der muttersprachlichen Übersetzung und einem Satz in beiden Sprachen gelernt haben. Sie können auch spanische Ausdrucke verwenden. um Ihr Journaling zu erleichtern.

 

Setzen Sie Ihren spanischen Wortschatz in Bewegung

Es scheint mir, dass neues Vokabular gut in Sätzen gelernt wird, aber noch besser in Geschichten oder Umgebungen. Wird auch durch die tatsächliche kinetische Aktivität weiter verbessert … indem Sie die Geschichte oder das Wort, das Sie lernen, tun oder nachspielen. Deshalb habe ich das Gefühl, dass Sie durch neue Jobs oder Reisen so viel lernen.

Versuchen Sie also, die Wörter zu spielen oder zu spielen, während Sie sie lernen … vielleicht lernen Sie Lebensmittel im Lebensmittelgeschäft oder beim Kochen. Übersetzen Sie das Wort, sagen Sie Knoblauch und sprechen Sie dann laut (wichtig: nicht in Ihrem Kopf) einen Satz aus, der beschreibt, was Sie tun: „Ich schneide Knoblauch.“ Jeder wird denken, dass Sie jetzt verrückt sind, aber später ein Sprachgenie. …

Zum Glück lebe ich in einer Großstadt, New York. mit riesigen spanischsprachigen Gemeinden, Radio und Fernsehen. Für diejenigen, die keine Reisen unternehmen und nicht unternehmen können, um in die Sprache einzutauchen, versuchen Sie Folgendes : Ich helfe dabei, zu Hause ein gewisses Maß an Eintauchen zu erreichen, indem ich spanischsprachiges Fernsehen auf Video aufnehme , insbesondere Nachrichten, Seifen oder Diarios und Filme mit geschlossenem Ton -Caption-Funktion aktiviert. Ich leihe auch spanischsprachige Filme aus und schalte die englischen Untertitel ein, leihe dann englischsprachige Filme aus und schalte die spanischen Untertitel ein. Ich hocke mich mit einem Wörterbuch und einer Tasse Tee hinein und genieße die Fahrt.

 

Sei mutig

Meistens ist es üben, üben, üben zu sprechen, besonders mit Muttersprachlern. Seien Sie mutig und haben Sie keine Angst, Fehler zu machen, und fordern Sie Ihre spanischen Freunde (Opfer?) Auf, alle zu korrigieren. Da ich bereits eine romanische Sprache fließend beherrsche und Spanisch ziemlich gut lese, konzentriert sich mein Lehrer darauf, mich dazu zu bringen, über Dinge zu sprechen, die mich interessieren, und wir arbeiten an meinen Schwächen. Versuche es lustig zu machen, werde nicht zu ernst. Sie müssen die Zeit, die Sie auf Spanisch mit Spaniern verbringen, zu etwas machen, das Ihnen Spaß macht und auf das Sie sich freuen. Dies wird einfacher, wenn Sie sie in ihrer Muttersprache kennenlernen. Sie werden auf diese Weise sehr schnell Fortschritte machen. Wenn Sie eine Fähigkeit haben, z. B. ein Instrument oder eine Sportart oder ein Spiel zu spielen, die Ihre spanischen Freunde gerne lernen möchten, ist es eine gute Idee, ihnen einen Unterricht anzubieten, oder wenn Sie einen spanischen Sprecher kennen, der seine verbessern möchte oder ihr Englisch, versuche jeden Tag eine halbe Stunde zu machen. Das Teilen des Lernprozesses macht das Ganze für beide Seiten viel lustiger und irgendwie ist der Wortschatz besser „eingeschlossen“.

Um eine neue Sprache zu lernen, muss man regelmäßig einen vollständigen Clown aus sich machen, aber es lohnt sich.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.