Spanisch

5 Tipps zur Verbesserung Ihres Spanisch

Möchten Sie in diesem Jahr Ihre Spanischkenntnisse verbessern ? Wenn ja, können Sie hier fünf Schritte ausführen.

01 von 05

Benutze es

Stefano Gilera / Getty Images

 

Das Wichtigste, was Sie tun können, ist, Spanisch zu verwenden, wann immer Sie können, nicht nur im Klassenzimmer. Wenn Sie eine Freundschaft mit einem spanischen Muttersprachler schließen können, entweder persönlich oder auf einem sozialen Medium wie Facebook, wäre dies ideal. Suchen Sie nach einem spanischen Sprecher, der versucht, Englisch zu lernen, und Sie können sich gegenseitig helfen. Möglicherweise können Sie auch nach Möglichkeiten für die Freiwilligenarbeit mit spanischsprachigen Personen suchen.

Machen Sie es sich zum Ziel, jeden Tag mindestens ein bisschen zu lernen. Sie können beispielsweise ein für Sie neues Wort nehmen und dann mithilfe einer Suchmaschine sehen, wie es in anderen Kontexten verwendet wird.

02 von 05

Tauchen Sie ein

Lucy Brown / Getty Images

 

Wenn Sie Zeit und Geld haben, besuchen Sie eine Sprachschule. Je mehr Zeit Sie in die Sprache eintauchen können, desto mehr lernen Sie, aber auch ein oder zwei Wochen Aufenthalt können hilfreich sein. Sprachschulen müssen nicht teuer sein; In ärmeren Ländern wie Guatemala können die Kosten für Unterricht, Unterkunft und Verpflegung nur 225 US-Dollar pro Woche betragen. Wenn Sie nicht in eine Schule reisen können, suchen Sie nach einer Schule, die Unterricht über Skype oder eine andere Videokonferenzsoftware bietet .

Eine andere Möglichkeit, sich zu vertiefen, besteht darin, in einem spanischsprachigen Land Urlaub zu machen und einige Zeit außerhalb der üblichen Touristengebiete zu verbringen, damit Sie mit Menschen in Kontakt kommen können, die kein Englisch sprechen. Selbst wenn Sie nur eine Mahlzeit in einem Restaurant bestellen können, nachdem Sie Wörter aus dem Menü in Ihrem Wörterbuch nachgeschlagen haben, gewinnen Sie Vertrauen in Ihre Fähigkeit, mit einem bestimmten Zweck zu kommunizieren, und freuen sich darauf, mehr zu lernen.

03 von 05

Denken Sie auf Spanisch

Klaus Vedfelt / Getty Images

 

Lernen Sie und sagen Sie sich regelmäßig die Namen von Personen oder Gegenständen, mit denen Sie täglich in Kontakt kommen, wie Familienmitglieder. Möbelstücke und Kleidungsstücke. Machen Sie Spanisch zu einem Teil Ihrer Gedankenmuster. Sie könnten zum Beispiel Silla für sich denken , wenn Sie auf einem Stuhl sitzen. Einige spanische Studenten haben in ihren Wohnheimen sogar Haftnotizen mit Namen von Objekten angebracht. Alles, was Ihnen hilft, Vokabeln zu lernen, ohne in Ihrem Kopf zu übersetzen, wird helfen.

04 von 05

Lassen Sie sich unterhalten

Westend61 / Getty Images

 

Filme oder Fernsehsendungen auf Spanisch ansehen. Selbst wenn Sie Untertitel lesen, erhalten Sie ein besseres Gefühl für den Rhythmus der Sprache und nehmen nach und nach Grüße oder andere Wörter auf, die häufig verwendet werden.

05 von 05

Nutzen Sie Social Media

Tim Robberts / Getty Images

Treten Sie einer spanischsprachigen Gruppe auf Facebook oder einer anderen Social-Media-Site bei. Eine zweisprachige Gruppe, die einen Besuch wert ist, ist Lenguajero. Sie können andere finden, indem Sie nach Gruppen suchen, die Begriffe wie „zweisprachig“, „Sprachaustausch“ und „Spanisch-Englisch“ verwenden.

Sie können eine spanischsprachige Website, die sich auf ein Thema konzentriert, an dem Sie interessiert sind, ausrichten und regelmäßig besuchen oder einen spanischsprachigen Prominenten finden und ihm auf Twitter folgen.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.