Geschichte & Kultur

Wie Athen eine bedeutende Rolle in der griechischen Geschichte spielte

 

Kapitel I. Die physische Umgebung von Athen

 

1. Die Bedeutung Athens in der griechischen Geschichte

Drei alten Nationen schulden die Männer des 20. Jahrhunderts eine unkalkulierbare Schuld. Den Juden verdanken wir die meisten unserer Vorstellungen von Religion; Den Römern verdanken wir Traditionen und Beispiele in Recht, Verwaltung und allgemeiner Verwaltung menschlicher Angelegenheiten, die ihren Einfluss und Wert behalten. und schließlich verdanken wir den Griechen fast alle unsere Ideen hinsichtlich der Grundlagen von Kunst, Literatur und Philosophie, tatsächlich fast unseres gesamten intellektuellen Lebens. Diese Griechen haben uns jedoch, wie unsere Geschichte uns sofort lehrt, nicht zu einer einheitlichen Nation gemacht. Sie lebten in vielen „Stadtstaaten“ von mehr oder weniger Bedeutung, und einige der größten von ihnen trugen sehr wenig direkt zu unserer Zivilisation bei. Sparta zum Beispiel hat uns einige edle Lektionen in einfachem Leben und hingebungsvollem Patriotismus hinterlassen, aber kaum einen einzigen großen Dichter und schon gar keinen Philosophen oder Bildhauer. Wenn wir genau hinschauen, sehen wir, dass das zivilisierte Leben Griechenlands in den Jahrhunderten, in denen es am meisten leistete, besonders auf Athen ausgerichtet war. Ohne Athen würde die griechische Geschichte drei Viertel ihrer Bedeutung verlieren, und das moderne Leben und Denken würde unendlich ärmer werden.

 

2. Warum das soziale Leben in Athen so wichtig ist

Weil also die Beiträge Athens zu unserem eigenen Leben so wichtig sind, weil sie (wie ein Grieche sagen würde) fast jede Seite von „dem Wahren, dem Schönen und dem Guten“ berühren, ist es offensichtlich, dass die äußeren Bedingungen unter denen sich dieses athenische Genie entwickelte, verdienen unsere respektvolle Aufmerksamkeit. Denn Persönlichkeiten wie Sophokles. Platon und Phidias waren sicherlich keine isolierten Wesen, die ihr Genie neben oder trotz des Lebens um sie herum entwickelten, sondern die reifen Produkte einer Gesellschaft, die sich in ihren Vorzügen und Schwächen präsentiert Einige der interessantesten Bilder und Beispiele der Welt. Um die athenische Zivilisation und das Genie zu verstehen, reicht es nicht aus, die äußere Geschichte der Zeit, die Kriege, die Gesetze und die Gesetzgeber zu kennen. Wir müssen Athen so sehen, wie der Durchschnittsmensch es sah und von Tag zu Tag darin lebte, und DANN können wir vielleicht teilweise verstehen, wie es war, dass Athen in der kurzen, aber wunderbaren Ära der Freiheit und des Wohlstands Athens [*] produzieren konnte so viele Männer von gebieterischem Genie, dass sie einen Platz in der Geschichte der Zivilisation gewinnen, den sie niemals verlieren kann.

[*] Man kann davon ausgehen, dass diese Ära mit der Schlacht von Marathon (490 v. Chr.) Begann und sicherlich 322 v. Chr. Endete, als Athen unter der Macht Mazedoniens entscheidend vorüberging. obwohl sie seit der Schlacht von Chaeroneia (338 v. Chr.) kaum mehr getan hatte, als ihre Freiheit vom Leiden zu bewahren.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.