Für Schüler Und Eltern

So schreiben und formatieren Sie eine Business-Fallstudie

Business Case Studies sind Lehrmittel, die von vielen Business Schools, Colleges, Universitäten und Schulungsprogrammen für Unternehmen verwendet werden. Diese Unterrichtsmethode ist als Fallmethode bekannt. Die meisten Business-Fallstudien werden von Pädagogen, Führungskräften oder gut ausgebildeten Unternehmensberatern verfasst. Es gibt jedoch Zeiten, in denen Studenten gebeten werden, ihre eigenen Business-Fallstudien durchzuführen und zu schreiben. Beispielsweise können die Schüler gebeten werden, eine Fallstudie als endgültige Aufgabe oder als Gruppenprojekt zu erstellen. Von Schülern erstellte Fallstudien können sogar als Lehrmittel oder Grundlage für die Diskussion im Unterricht verwendet werden.

 

Schreiben einer Business-Fallstudie

Wenn Sie eine Fallstudie schreiben, müssen Sie unter Berücksichtigung des Lesers schreiben. Die Fallstudie sollte so angelegt sein, dass der Leser gezwungen ist, Situationen zu analysieren, Schlussfolgerungen zu ziehen und auf der Grundlage seiner Vorhersagen Empfehlungen abzugeben. Wenn Sie mit Fallstudien nicht allzu vertraut sind, fragen Sie sich möglicherweise, wie Sie Ihr Schreiben am besten organisieren können. Um Ihnen den Einstieg zu erleichtern, werfen wir einen Blick auf die gängigsten Methoden zum Strukturieren und Formatieren einer Business-Fallstudie.

 

Struktur und Format der Fallstudie

Obwohl jede Business-Fallstudie etwas anders ist, gibt es einige Elemente, die jede Fallstudie gemeinsam hat. Jede Fallstudie hat einen Originaltitel. Die Titel variieren, enthalten jedoch normalerweise den Namen des Unternehmens sowie einige Informationen zum Fallszenario in maximal zehn Wörtern. Beispiele für echte Fallstudientitel sind Design Thinking und Innovation bei Apple und Starbucks: Bereitstellung von Kundenservice.

Alle Fälle sind mit einem Lernziel geschrieben. Das Ziel könnte darin bestehen, Wissen zu vermitteln, Fähigkeiten aufzubauen, den Lernenden herauszufordern oder Fähigkeiten zu entwickeln. Nach dem Lesen und Analysieren des Falls sollte der Schüler etwas wissen oder in der Lage sein, etwas zu tun. Ein Beispielziel könnte folgendermaßen aussehen:

Nach der Analyse der Fallstudie kann der Student Kenntnisse über Ansätze zur Marketing-Segmentierung nachweisen, zwischen potenziellen Kernkundenstämmen unterscheiden und eine Strategie zur Markenpositionierung für das neueste Produkt von XYZ empfehlen.

Die meisten Fallstudien nehmen ein geschichtenähnliches Format an. Sie haben oft einen Protagonisten mit einem wichtigen Ziel oder einer wichtigen Entscheidung. Die Erzählung wird normalerweise während der gesamten Studie gewebt, die auch ausreichende Hintergrundinformationen über das Unternehmen, die Situation und wesentliche Personen oder Elemente enthält. Es sollten genügend Details vorhanden sein, damit der Leser eine fundierte Annahme treffen und eine fundierte Entscheidung über die im Fall gestellten Fragen (normalerweise zwei bis fünf Fragen) treffen kann.

 

Der Fallstudien-Protagonist

Fallstudien sollten einen Protagonisten haben, der eine Entscheidung treffen muss. Dies zwingt den Fallleser, die Rolle des Protagonisten zu übernehmen und Entscheidungen aus einer bestimmten Perspektive zu treffen. Ein Beispiel für einen Protagonisten einer Fallstudie ist ein Branding-Manager, der zwei Monate Zeit hat, um eine Positionierungsstrategie für ein neues Produkt festzulegen, das das Unternehmen finanziell beeinflussen oder beeinträchtigen könnte. Beim Schreiben des Falls ist es wichtig sicherzustellen, dass Ihr Protagonist entwickelt und überzeugend genug ist, um den Leser einzubeziehen.

 

Die Fallstudie Erzählung / Situation

Die Erzählung einer Fallstudie beginnt mit einer Einführung in die Protagonistin, ihre Rolle und Verantwortung sowie die Situation / das Szenario, mit dem sie konfrontiert ist. Es werden Informationen zu den Entscheidungen bereitgestellt, die der Protagonist treffen muss. Zu den Details gehören Herausforderungen und Einschränkungen im Zusammenhang mit der Entscheidung (z. B. eine Frist) sowie etwaige Vorurteile des Protagonisten.

Der nächste Abschnitt bietet Hintergrundinformationen über das Unternehmen und sein Geschäftsmodell, die Branche und die Wettbewerber. Die Fallstudie behandelt dann die Herausforderungen und Probleme, mit denen der Protagonist konfrontiert ist, sowie die Konsequenzen, die mit der Entscheidung verbunden sind, die der Protagonist treffen muss. Exponate und zusätzliche Dokumente wie Finanzberichte können in die Fallstudie aufgenommen werden, um den Studenten zu helfen, eine Entscheidung über die beste Vorgehensweise zu treffen.

 

Der entscheidende Punkt

Der Abschluss einer Fallstudie kehrt zu der Hauptfrage oder dem Hauptproblem zurück, die bzw. das vom Protagonisten analysiert und gelöst werden muss. Von den Lesern von Fallstudien wird erwartet, dass sie in die Rolle des Protagonisten schlüpfen und die in den Fallstudien gestellten Fragen beantworten. In den meisten Fällen gibt es mehrere Möglichkeiten, die Fallfrage zu beantworten, was eine Diskussion und Debatte im Klassenzimmer ermöglicht.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.