Englisch

Wie schreibe ich eine persönliche Erzählung

Die persönliche Erzählung Essay kann die angenehmste Art der Zuordnung zu schreiben, weil es Ihnen die Möglichkeit , ein bedeutungsvolles Ereignis aus Ihrem Leben zu teilen. Wie oft können Sie schließlich lustige Geschichten erzählen oder mit einer großartigen Erfahrung angeben und dafür Schulnoten erhalten?

 

Denken Sie an ein denkwürdiges Ereignis 

Eine persönliche Erzählung kann sich auf jedes Ereignis konzentrieren, sei es ein Ereignis, das einige Sekunden dauerte oder sich über einige Jahre erstreckte. Ihr Thema kann Ihre Persönlichkeit widerspiegeln oder ein Ereignis enthüllen, das Ihre Ansichten und Meinungen geprägt hat. Ihre Geschichte sollte einen klaren Punkt haben. Wenn Ihnen nichts einfällt, probieren Sie eines der folgenden Beispiele aus:

  • Eine Lernerfahrung, die Sie herausgefordert und verändert hat.
  • Eine neue Entdeckung, die auf interessante Weise zustande kam;
  • Etwas Lustiges, das dir oder deiner Familie passiert ist;
  • Eine Lektion, die Sie auf die harte Tour gelernt haben.

 

Planen Sie Ihre Erzählung

Beginnen Sie diesen Prozess mit einer Brainstorming-Sitzung. in der Sie sich einige Momente Zeit nehmen, um einige denkwürdige Ereignisse aus Ihrem Leben aufzuschreiben. Denken Sie daran, dies muss kein großes Drama sein: Ihr Ereignis kann alles sein, vom Blasen Ihrer ersten Kaugummiblase bis zum Verlieren im Wald. Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihr Leben nicht so viele interessante Ereignisse hat, versuchen Sie, ein oder mehrere Beispiele für jedes der folgenden Beispiele zu finden:

  • Mal hast du am härtesten gelacht
  • Mal hatten Sie Mitleid mit Ihren Handlungen
  • Schmerzhafte Erinnerungen
  • Mal warst du überrascht
  • Die gruseligsten Momente

Schauen Sie sich als Nächstes Ihre Liste der Ereignisse an und schränken Sie Ihre Auswahl ein, indem Sie diejenigen auswählen, die ein klares chronologisches Muster aufweisen. und diejenigen, die es Ihnen ermöglichen, farbenfrohe, unterhaltsame oder interessante Details und Beschreibungen zu verwenden.

Entscheiden Sie abschließend, ob Ihr Thema einen Punkt hat. Eine lustige Geschichte könnte Ironie im Leben oder eine auf komische Weise gelernte Lektion darstellen. Eine Gruselgeschichte könnte zeigen, wie Sie aus einem Fehler gelernt haben. Entscheiden Sie sich für den Punkt Ihres endgültigen Themas und denken Sie beim Schreiben daran.

 

Zeigen, nicht erzählen 

Ihre Geschichte sollte aus der Sicht der ersten Person geschrieben werden. In einer Erzählung ist der Autor der Geschichtenerzähler, sodass Sie dies mit Ihren eigenen Augen und Ohren schreiben können. Lassen Sie den Leser erleben, was Sie erlebt haben – und nicht nur lesen, was Sie erlebt haben.

Stellen Sie sich dazu vor, Sie erleben Ihre Veranstaltung noch einmal. Beschreiben Sie beim Nachdenken über Ihre Geschichte auf Papier, was Sie sehen, hören, riechen und fühlen:

Aktionen beschreiben

Sag nicht:

„Meine Schwester ist weggelaufen.“

Sagen Sie stattdessen:

„Meine Schwester sprang einen Fuß in die Luft und verschwand hinter dem nächsten Baum.“

Stimmungen beschreiben

Sag nicht:

„Jeder fühlte sich nervös.“

Sagen Sie stattdessen:

„Wir hatten alle Angst zu atmen. Niemand machte ein Geräusch.“

 

Zu enthaltende Elemente

Schreiben Sie Ihre Geschichte in chronologischer Reihenfolge. Machen Sie einen kurzen Überblick über die Abfolge der Ereignisse, bevor Sie mit dem Schreiben der Erzählung beginnen. So bleiben Sie auf dem Laufenden. Ihre Geschichte sollte Folgendes enthalten:

Charaktere : Wer sind die Leute, die an deiner Geschichte beteiligt sind? Was sind ihre wesentlichen Charaktereigenschaften ?

Zeitform : Ihre Geschichte ist bereits passiert, schreiben Sie also im Allgemeinen in der Vergangenheitsform. Einige Autoren erzählen effektiv Geschichten in der Gegenwart – aber das ist normalerweise keine gute Idee.

Stimme. Versuchst du lustig, düster oder ernst zu sein? Erzählst du die Geschichte deines 5-jährigen Ichs?

Konflikt : Jede gute Geschichte sollte einen Konflikt haben, der in vielen Formen auftreten kann. Konflikte können zwischen Ihnen und dem Hund Ihres Nachbarn bestehen, oder es können zwei Gefühle sein, die Sie gleichzeitig erleben, wie Schuldgefühle im Vergleich zu dem Bedürfnis, beliebt zu sein.

Beschreibende Sprache. Bemühen Sie sich, Ihren Wortschatz zu erweitern und Ausdrücke, Techniken und Wörter zu verwenden, die Sie normalerweise nicht verwenden. Dies macht Ihre Arbeit unterhaltsamer und interessanter und macht Sie zu einem besseren Schriftsteller.

Ihr Hauptpunkt: Die Geschichte, die Sie schreiben, sollte zu einem befriedigenden oder interessanten Ende kommen. Versuchen Sie nicht, eine offensichtliche Lektion direkt zu beschreiben – sie sollte aus Beobachtungen und Entdeckungen stammen.

Sagen Sie nicht: „Ich habe gelernt, Menschen nicht aufgrund ihres Aussehens zu beurteilen.“

Sagen Sie stattdessen: „Wenn ich das nächste Mal auf eine ältere Dame mit grünlicher Haut und einer großen, krummen Nase stoße, werde ich sie mit einem Lächeln begrüßen. Selbst wenn sie einen verzogenen und verdrehten Besenstiel umklammert.“

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.