Englisch Als Zweitsprache

So schreiben Sie einen Geschäftsbericht für Englischlerner

Wenn Sie lernen möchten, wie Sie einen Geschäftsbericht auf Englisch verfassen, befolgen Sie diese Tipps und verwenden Sie den Beispielbericht als Vorlage, auf der Sie Ihren eigenen Geschäftsbericht aufbauen können. Zuallererst liefern Geschäftsberichte wichtige Informationen für das Management, die zeitnah und sachlich sind. Englischlerner. die Geschäftsberichte schreiben, müssen sicherstellen, dass die Sprache präzise und präzise ist. Der für Geschäftsberichte verwendete Schreibstil sollte Informationen ohne starke Meinungen darstellen, sondern so direkt und genau wie möglich. Die Verknüpfungssprache sollte verwendet werden, um Ideen und Abschnitte des Geschäftsberichts zu verbinden. Dieser beispielhafte Geschäftsbericht enthält die vier wesentlichen Punkte, die jeder Geschäftsbericht enthalten sollte:

  • Leistungsbeschreibung

Die Leistungsbeschreibung bezieht sich auf die Bestimmungen, zu denen der Geschäftsbericht verfasst wurde.

  • Verfahren

Das Verfahren beschreibt die Methode, mit der Daten für den Bericht erfasst wurden.

  • Ergebnisse

Die Ergebnisse beschreiben die Daten oder andere wichtige Informationen, die der Bericht erstellt hat.

  • Schlussfolgerungen

Es werden Schlussfolgerungen zu den Ergebnissen gezogen, die Gründe für Empfehlungen liefern.

  • Empfehlungen

Die Empfehlungen sind spezifische Vorschläge, die auf den Schlussfolgerungen des Berichts beruhen.

Lesen Sie den kurzen Geschäftsbericht und befolgen Sie die folgenden Tipps. Die Lehrer können diese Beispiele für den Unterricht im Unterricht mit soliden Schreibstrategien für den Unterricht ausdrucken .

 

Berichte: Beispielbericht

Leistungsbeschreibung

Margaret Anderson, Personalleiterin, hat diesen Bericht über die Zufriedenheit mit den Leistungen an Arbeitnehmer angefordert. Der Bericht sollte ihr bis zum 28. Juni vorgelegt werden.

Verfahren

Eine repräsentative Auswahl von 15% aller Mitarbeiter wurde im Zeitraum vom 1. bis 15. April zu folgenden Themen befragt:

  1. Allgemeine Zufriedenheit mit unserem aktuellen Leistungspaket
  2. Probleme beim Umgang mit der Personalabteilung
  3. Vorschläge zur Verbesserung der Kommunikationspolitik
  4. Probleme beim Umgang mit unserem HMO

Ergebnisse

  1. Die Mitarbeiter waren im Allgemeinen mit dem aktuellen Leistungspaket zufrieden.
  2. Bei der Beantragung von Urlaub traten einige Probleme auf, die als lange Wartezeiten für die Genehmigung angesehen wurden.
  3. Ältere Mitarbeiter hatten wiederholt Probleme mit verschreibungspflichtigen HMO-Medikamenten.
  4. Mitarbeiter zwischen 22 und 30 Jahren berichten von wenigen Problemen mit HMO.
  5. Die meisten Mitarbeiter beschweren sich über den Mangel an Zahnversicherungen in unserem Leistungspaket.
  6. Der häufigste Verbesserungsvorschlag war die Möglichkeit, Leistungsanträge online zu bearbeiten.

Schlussfolgerungen

  1. Ältere Mitarbeiter, die über 50 Jahre alt sind, haben ernsthafte Probleme mit der Fähigkeit unserer HMO, verschreibungspflichtige Medikamente bereitzustellen.
  2. Unser Leistungsanforderungssystem muss überarbeitet werden, da die meisten Beschwerden die interne Verarbeitung betreffen.
  3. Die Reaktionszeit der Personalabteilung muss verbessert werden.
  4. Verbesserungen der Informationstechnologie sollten in Betracht gezogen werden, wenn die Mitarbeiter technologisch versierter werden.

Empfehlungen

  1. Treffen Sie sich mit Vertretern der HMO, um die Schwere der Beschwerden über die Vorteile verschreibungspflichtiger Medikamente für ältere Mitarbeiter zu erörtern.
  2. Geben Sie der Antwortzeit für Urlaubsanfragen Vorrang, da Mitarbeiter eine schnellere Genehmigung benötigen, um ihren Urlaub planen zu können.
  3. Ergreifen Sie keine besonderen Maßnahmen für das Leistungspaket jüngerer Mitarbeiter.
  4. Besprechen Sie die Möglichkeit, unserem Unternehmens-Intranet ein Online-System für Leistungsanfragen hinzuzufügen.

 

Wichtige Punkte, die Sie beachten sollten

  • Ein Bericht ist in vier Bereiche unterteilt:
    • Leistungsbeschreibung – Dieser Abschnitt enthält Hintergrundinformationen zum Grund des Berichts. Dies schließt normalerweise die Person ein, die den Bericht anfordert.
    • Verfahren – Das Verfahren enthält die genauen Schritte und Methoden, die für den Bericht verwendet wurden.
    • Ergebnisse – Die Ergebnisse weisen auf Entdeckungen hin, die im Verlauf der Berichtsuntersuchung gemacht wurden.
    • Schlussfolgerungen – Die Schlussfolgerungen liefern logische Schlussfolgerungen auf der Grundlage der Ergebnisse.
    • Empfehlungen – In den Empfehlungen sind Maßnahmen aufgeführt, die nach Ansicht des Verfassers des Berichts auf der Grundlage der Ergebnisse und Schlussfolgerungen ergriffen werden müssen.
  • Berichte sollten präzise und sachlich sein. Die Meinungen sind im Abschnitt „Schlussfolgerungen“ enthalten. Diese Meinungen sollten jedoch auf Fakten beruhen, die in den „Ergebnissen“ dargestellt sind.
  • Verwenden Sie einfache Zeitformen (normalerweise die einfache Gegenwart), um Fakten auszudrücken.
  • Verwenden Sie das zwingende Formular (Diskutieren Sie die Möglichkeit …, geben Sie Priorität … usw.) im Abschnitt „Empfehlungen“, da diese für das gesamte Unternehmen gelten.

Informieren Sie sich mithilfe dieser Ressourcen über andere Arten von Geschäftsdokumenten:

Memos
E-Mail
Einführung in das Schreiben von Geschäftsplänen

Geschäftsnotizen werden in ein ganzes Büro geschrieben. Stellen Sie beim Schreiben von Geschäftsnotizen sicher, dass Sie klar angeben, für wen das Memo bestimmt ist, warum Sie das Memo schreiben und wer das Memo schreibt. Memos informieren Kollegen in der Regel über Büro- und Verfahrensänderungen, die für eine große Gruppe von Personen gelten. Sie geben häufig Anweisungen mit der imperativen Stimme. Hier ist ein Beispiel für ein Memo mit wichtigen Folgemaßnahmen, die beim  Schreiben von Geschäftsnotizen  auf Englisch verwendet werden müssen.

Beispiel Memo

Von: Management

An: Vertriebsmitarbeiter im Nordwesten

RE:  Neues monatliches Berichtssystem

Wir möchten schnell auf einige Änderungen im neuen monatlichen Verkaufsberichtssystem eingehen, die wir auf der Sondertagung am Montag besprochen haben. Zunächst möchten wir noch einmal betonen, dass Sie mit diesem neuen System viel Zeit sparen, wenn Sie zukünftige Verkäufe melden. Wir verstehen, dass Sie Bedenken hinsichtlich der Zeit haben, die anfänglich für die Eingabe Ihrer Kundendaten benötigt wird. Trotz dieser anfänglichen Bemühungen sind wir zuversichtlich, dass Sie alle bald die Vorteile dieses neuen Systems genießen werden.

Hier ist ein Blick auf das Verfahren, das Sie ausführen müssen, um die Kundenliste Ihrer Region zu vervollständigen:

  1. Melden Sie sich auf der Website des Unternehmens unter http://www.picklesandmore.com an
  2. Geben Sie Ihre Benutzer-ID und Ihr Passwort ein. Diese werden nächste Woche veröffentlicht.
  3. Sobald Sie sich angemeldet haben, klicken Sie auf „Neuer Client“.
  4. Geben Sie die entsprechenden Kundeninformationen ein.
  5. Wiederholen Sie die Schritte 3 und 4, bis Sie alle Ihre Kunden eingegeben haben.
  6. Nachdem Sie diese Informationen eingegeben haben, wählen Sie „Bestellung aufgeben“.
  7. Wählen Sie den Client aus der Dropdown-Liste „Clients“.
  8. Wählen Sie die Produkte aus der Dropdown-Liste „Produkte“.
  9. Wählen Sie die Versandspezifikationen aus der Dropdown-Liste „Versand“.
  10. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Auftrag bearbeiten“.

Wie Sie sehen, ist für die Bearbeitung von Bestellungen nach Eingabe der entsprechenden Kundeninformationen KEIN Papierkram erforderlich.

Vielen Dank für Ihre Hilfe bei der Einführung dieses neuen Systems.

Freundliche Grüße,

Management

 

Wichtige Punkte, die Sie beachten sollten

  • Verwenden Sie die folgende Struktur, um ein Memo zu beginnen: MEMO
    Von: (Person oder Gruppe, die das Memo sendet)
    An: (Person oder Gruppe, an die das Memo gerichtet ist)
    RE:  (das Thema des Memos sollte  fett gedruckt sein )
  • Der Begriff „Memorandum“ kann anstelle von „Memo“ verwendet werden.
  • Ein Memo ist im Allgemeinen nicht so formell wie ein schriftlicher Brief. Es ist jedoch sicherlich nicht so informell  wie ein persönlicher Brief .
  • Der Ton eines Memos ist im Allgemeinen freundlich, da es sich um eine Kommunikation zwischen Kollegen handelt.
  • Halten Sie das Memo kurz und auf den Punkt.
  • Geben Sie gegebenenfalls den Grund für das Memo mit einem kurzen Absatz an.
  • Verwenden Sie Aufzählungszeichen, um die wichtigsten Schritte in einem Prozess zu erläutern.
  • Verwenden Sie ein kurzes Dankeschön, um das Memo zu beenden. Dies muss nicht so formell sein wie in einem schriftlichen Brief.

Berichte
Memos
E-Mail
Einführung in das Schreiben von Geschäftsplänen

Beachten Sie Folgendes, um zu erfahren, wie Sie eine Geschäfts-E-Mail schreiben: Geschäfts-E-Mails sind im Allgemeinen weniger formal als  Geschäftsbriefe. Geschäfts-E-Mails an Kollegen sind in der Regel direkt und erfordern bestimmte Maßnahmen. Es ist wichtig, dass Sie Ihre geschäftlichen E-Mails kurz halten. Je einfacher es ist, auf eine E-Mail zu antworten, desto wahrscheinlicher ist es, dass ein geschäftlicher Kontakt schnell antwortet.

Beispiel 1: Formal

Das erste Beispiel zeigt, wie eine formelle Geschäfts-E-Mail geschrieben wird. Beachten Sie das weniger formale „Hallo“ in der Anrede in Kombination mit einem formelleren Stil in der eigentlichen E-Mail.

Hallo,

Ich habe auf Ihrer Website gelesen, dass Sie das Kopieren von Musik-CDs für große Mengen von CDs anbieten. Ich möchte mich nach den Verfahren erkundigen, die mit diesen Diensten verbunden sind. Werden die Dateien online übertragen oder werden die Titel per Standardpost per CD an Sie gesendet? Wie lange dauert es normalerweise, ungefähr 500 Exemplare zu produzieren? Gibt es Rabatte auf eine so große Menge?

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, meine Fragen zu beantworten. Ich freue mich auf ihre Antwort.

Jack Finley
Verkaufsleiter, Young Talent Inc.
(709) 567 – 3498

Beispiel 2: Informell

Das zweite Beispiel zeigt, wie Sie eine informelle E-Mail schreiben. Beachten Sie den gesprächigeren Ton in der gesamten E-Mail. Es ist, als würde der Schriftsteller telefonieren. 

Am 16.22 01/07 +0000 haben Sie geschrieben:

> Ich habe gehört, Sie arbeiten am Smith-Konto. Wenn Sie Informationen benötigen, zögern Sie nicht, sich mit mir in Verbindung zu setzen.

Hallo Tom,

Hören Sie, wir haben an dem Smith-Konto gearbeitet und ich habe mich gefragt, ob Sie mir helfen könnten. Ich brauche Insider-Informationen über die jüngsten Entwicklungen dort. Denken Sie, Sie könnten Ihre Informationen weitergeben?

Vielen Dank

Peter

Peter Thompsen
Account Manager, Drei-Staaten-Buchhaltung
(698) 345 – 7843

Beispiel 3: Sehr informell

Im dritten Beispiel sehen Sie eine sehr informelle E-Mail, die der SMS sehr ähnlich ist. Verwenden Sie diese Art von E-Mail nur mit Kollegen, mit denen Sie eng zusammenarbeiten.

Um 11.22 01/12 +0000 haben Sie geschrieben:

> Ich hätte gerne einen Vorschlag für eine Beratungsfirma.

Wie wäre es mit Smith and Sons?

KB

 

Wichtige Punkte, die Sie beachten sollten

  • E-Mail ist viel weniger formal als ein schriftlicher Brief. E-Mails sind normalerweise kurz und prägnant.
  • Wenn Sie an jemanden schreiben, den Sie nicht kennen, ist ein einfaches „Hallo“ ausreichend. Die Verwendung einer  Anrede  wie „Sehr geehrter Herr Smith“ ist zu formal.
  • Wenn Sie an jemanden schreiben, den Sie gut kennen, können Sie gerne schreiben, als würden Sie mit der Person sprechen.
  • Verwenden Sie abgekürzte Verbformen (Er, Wir, Er würde usw.).
  • Fügen Sie der Unterschrift der E-Mail eine Telefonnummer hinzu. Dies gibt dem Empfänger die Möglichkeit, bei Bedarf anzurufen.
  • Es ist nicht erforderlich, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben, da der Empfänger nur auf die E-Mail antworten kann.
  • Wenn Sie antworten, entfernen Sie alle Informationen, die nicht erforderlich sind. Lassen Sie nur die Textabschnitte, die sich auf Ihre Antwort beziehen. Dies spart Ihrem Leser Zeit beim Lesen Ihrer E-Mail.

Berichte
Memos
E-Mail
Einführung in das Schreiben von Geschäftsplänen

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.