Für Schüler Und Eltern

So studieren Sie historische Begriffe für einen Test

Wenn Sie Begriffe und Definitionen für eine Geschichtsprüfung studieren, besteht der beste Weg, die Informationen zu erhalten, darin, Ihre Begriffe im Kontext zu verstehen oder zu verstehen, wie sich jedes neue Vokabular auf andere neue Wörter und Fakten bezieht.

In der High School werden Ihre Lehrer darüber berichten, was in der Geschichte passiert ist. Wenn Sie zu Kursen zur College-Geschichte übergehen, wird von Ihnen erwartet, dass Sie wissen, warum ein Ereignis stattgefunden hat und warum jedes Ereignis wichtig ist. Aus diesem Grund enthalten Geschichtstests so viele Aufsätze oder Fragen mit langen Antworten. Sie müssen viel erklären!

 

Sammeln Sie Verlaufsbegriffe

Manchmal gibt ein Lehrer den Schülern einen Studienführer, der eine Liste möglicher Begriffe für den Test enthält. Meistens ist die Liste lang und einschüchternd. Einige der Wörter scheinen Ihnen brandneu zu sein!

Wenn der Lehrer keine Liste bereitstellt, sollten Sie selbst eine erstellen. Sehen Sie sich Ihre Notizen und Kapitel an, um eine umfassende Liste zu erstellen.

Lassen Sie sich nicht von einer langen Liste von Begriffen überwältigen. Sie werden feststellen, dass sie sich schnell vertraut machen, sobald Sie Ihre Notizen überprüfen. Die Liste wird während des Studiums immer kürzer.

Zuerst müssen Sie die Begriffe in Ihren Klassennotizen finden. Unterstreichen Sie sie oder kreisen Sie sie ein, aber verwenden Sie noch keinen farbigen Textmarker.

  • Überprüfen Sie Ihre Notizen und sehen Sie, welche Begriffe am selben Tag oder in derselben Vorlesung erschienen sind. Stellen Sie Beziehungen zwischen den Begriffen her. Wie sind sie verbunden?
  • Stellen Sie sich vor, Sie schreiben einen Nachrichtenbericht über das Ereignis oder Thema und schreiben einen Absatz, der drei oder vier dieser Begriffe enthält. Ihr Absatz sollte ein Datum und die Namen aller wichtigen Personen enthalten, die möglicherweise mit der Bedeutung der Ereignisse oder Begriffe in Zusammenhang stehen (z. B. eines Präsidenten).
  • Halten Sie Absätze Schreiben. bis Sie Ihre Begriffe aufbrauchen. Sie können einen Begriff wiederverwenden, wenn ein Begriff gut zu zwei oder mehr Klumpen passt. Das ist eine gute Sache! Je öfter Sie einen Begriff wiederholen, desto besser verstehen Sie seine Bedeutung.

Wenn Sie mit dem Erstellen und Lesen Ihrer Absätze fertig sind, finden Sie einen Weg, Ihren besten Lernstil zu nutzen .

 

Lerntipps

Visuell. Gehen Sie zurück zu Ihren Notizen und verwenden Sie einen Textmarker, um Ihre Begriffe zu verbinden. Markieren Sie beispielsweise jeden Begriff in einem Absatz grün, markieren Sie Begriffe aus einem anderen Absatz gelb usw.

Erstellen Sie eine Liste mit wichtigen Personen und Orten für jedes Ereignis auf der Zeitachse. Zeichnen Sie dann eine leere Zeitleiste und geben Sie die Details ein, ohne auf Ihr Original zu schauen. Sehen Sie, wie viel Material Sie behalten haben. Versuchen Sie auch, die Zeitleiste auf Haftnotizen zu platzieren und sie in Ihrem Raum einzufügen. Gehen Sie herum und notieren Sie aktiv jedes Ereignis.

Beachten Sie, dass es nicht sinnvoll ist, sich einen großen Katalog mit Notizen zu einem Thema zu merken. Vielmehr ist es effektiver, eine Verbindung zwischen den Fakten herzustellen. Denken Sie an Ereignisse in einer logischen Reihenfolge, um sie besser zu verstehen, und verwenden Sie Mind Maps, ein hierarchisches Diagramm, mit dem Informationen visuell organisiert werden.

Auditory. Suchen Sie sich ein Aufnahmegerät, um sich selbst aufzunehmen, während Sie jeden Absatz langsam durchlesen. Hören Sie sich Ihre Aufnahme mehrmals an.

Taktil : Erstellen Sie Lernkarten, indem Sie alle Begriffe auf eine Seite einer Karte und den gesamten Absatz auf die Rückseite legen. Oder stellen Sie eine Frage auf die eine Seite (z. B. In welchem ​​Jahr fand der Bürgerkrieg statt?) Und dann die Antwort auf die andere Seite, um sich selbst zu testen.

Wiederholen Sie Ihren Vorgang, bis Ihnen jeder Begriff völlig vertraut erscheint. Sie sind bereit, individuelle Definitionen, lange und kurze Antwortfragen sowie Textfragen zu beantworten!

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.