Mandarin

Wie man Shenzhen, eine der wichtigsten Städte Chinas, ausspricht

Seit Shenzhen 1980 als erste „Sonderwirtschaftszone“ und Experiment zum Marktkapitalismus in China ausgewiesen wurde, ist es in westlichen Nachrichtenmedien häufig aufgetaucht. Heute hat es eine Bevölkerung von rund 10 Millionen Menschen, davon etwa doppelt so viele in der größeren Metropolregion. Angesichts der Tatsache, dass die Stadt 1980 kaum mehr als 300.000 Einwohner hatte, ist sie eine der am schnellsten wachsenden Städte aller Zeiten, obwohl sich das Wachstum in letzter Zeit erheblich verlangsamt hat. Die Stadt wurde aufgrund ihrer Nähe zu Hongkong als Sonderwirtschaftszone ausgewählt . Shenzhen ist Chinese auf Chinesisch geschrieben, was „tief“ und „Graben (zwischen Feldern)“ bedeutet.

Wir werden eine schnelle und schmutzige Erklärung geben, wie der Name auszusprechen ist, damit Sie eine ungefähre Vorstellung davon haben, wie man ihn sagt, gefolgt von einer detaillierteren Beschreibung, einschließlich der Analyse häufiger Fehler.

 

Der einfache Weg zu lernen, Shenzhen auszusprechen

Die meisten chinesischen Städte haben Namen mit zwei Zeichen (und daher zwei Silben). Hier ist eine kurze Beschreibung der Geräusche:

  1. Shen – Sprechen Sie „sh“ in „Schaf“ plus „an“ wie in „einem Apfel“ aus
  2. Zhen – Sprechen Sie als „j“ in „Dschungel“ plus „an“ wie in „einem Apfel“ aus

Wenn Sie die Töne ausprobieren möchten, sind sie hoch, flach und fallen.

Hinweis:  Diese Aussprache ist  in Mandarin nicht  korrekt . Es ist unser bestes Bestreben, die Aussprache mit englischen Wörtern zu schreiben. Um es wirklich richtig zu machen, müssen Sie einige neue Sounds lernen (siehe unten).

 

Namen auf Chinesisch aussprechen

Das Aussprechen von Namen auf Chinesisch kann sehr schwierig sein, wenn Sie die Sprache nicht gelernt haben. manchmal ist es schwer, auch wenn Sie haben. Viele Buchstaben, die zum Schreiben der Töne auf Mandarin verwendet werden (  Hanyu Pinyin genannt ), stimmen nicht mit den Tönen überein, die sie auf Englisch beschreiben. Wenn Sie also einfach versuchen, einen chinesischen Namen zu lesen und die Aussprache zu erraten, führt dies zu vielen Fehlern.

Das Ignorieren oder falsche Aussprechen von Tönen trägt nur zur Verwirrung bei. Diese Fehler summieren sich und werden oft so schwerwiegend, dass ein Muttersprachler sie nicht versteht.

 

Wie man Shenzhen tatsächlich ausspricht

Wenn Sie Mandarin lernen, sollten Sie sich niemals auf englische Annäherungen wie die oben genannten verlassen. Diese sind für Leute gedacht, die nicht die Sprache lernen wollen! Sie müssen die Rechtschreibung verstehen (dh wie sich die Buchstaben auf die Geräusche beziehen). Es gibt viele  Fallen und Fallstricke in Pinyin, mit denen  Sie vertraut sein müssen.

Schauen wir uns nun die beiden Silben genauer an, einschließlich häufiger Lernfehler:

  1. Shēn ( erster Ton ): Die Initiale ist ein Retroflex, unaspiriert, frikativ. Was bedeutet das? Es bedeutet, dass es sich so anfühlen sollte, als wäre die Zunge leicht nach hinten gerollt, wenn Sie „richtig“ sagen, und dann ein zischendes Geräusch aussprechen (z. B. wenn Sie jemanden auffordern, mit „Shhh!“ Leise zu sein). Dies ist nahe an „sh“ in „. Schaf „, aber die Zungenspitze ist weiter hinten. Das Finale ist ziemlich einfach zu finden und klingt ähnlich wie die obige Kurzbeschreibung („ein“ in „ein Apfel“).
  2. Zhèn  (vierter Ton): Diese Silbe ist ziemlich leicht zu verstehen, wenn Sie das „Shen“ richtig verstehen. Der einzige Unterschied zwischen den beiden ist, dass „zhen“ einen kleinen Stopp vor dem zischenden Geräusch hat; Sie können es als ein kleines und ziemlich weiches „t“ betrachten. Diese Art von Klang wird als Affrikat bezeichnet, eine Kombination zwischen einem Stopp und einem Frikativ. Der letzte Teil wird genauso ausgesprochen wie in „Shen“.

Es gibt einige Variationen für diese Sounds, aber Shēnzhèn (深圳) kann in IPA folgendermaßen geschrieben werden:

[ʂən tʂən]

 

Fazit

Jetzt wissen Sie, wie man Shēnzhèn (深圳) ausspricht. Fanden Sie es schwer? Wenn Sie Mandarin lernen. machen Sie sich keine Sorgen, es gibt nicht so viele Geräusche. Sobald Sie die häufigsten gelernt haben, wird es viel einfacher, Wörter (und Namen) auszusprechen!

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.