Englisch Als Zweitsprache

Wie man Beschwerden für ESL-Studenten macht

Höflichkeit wird allgemein geschätzt, selbst wenn Beschwerden eingereicht werden, unabhängig davon, welche Sprache eine Person spricht. Beim Erlernen von Englisch als Zweitsprache (ESL) können einige Schüler jedoch mit Formeln und Funktionen bestimmter englischer Phrasen zu kämpfen haben, um ein Gespräch mit a höflich zu beginnen Beschwerde.

Es gibt eine Reihe von Formeln, die verwendet werden, wenn Sie sich auf Englisch beschweren. Es ist jedoch wichtig zu bedenken, dass eine direkte Beschwerde oder Kritik auf Englisch unhöflich oder aggressiv klingen kann. Für die meisten englischsprachigen Personen ist es vorzuziehen, dass andere ihre Unzufriedenheit indirekt ausdrücken und die Beschwerde mit einer einvernehmlichen Einführungsklausel wie „Es tut mir leid, dass ich das sagen muss, aber …“ oder „Entschuldigung, wenn ich nicht da bin“ einleiten Linie, aber … “

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass diese Sätze nicht direkt ins Spanische übersetzt werden. Das Verständnis der Grundfunktion von Wörtern wie „Entschuldigung“ trägt wesentlich dazu bei, ESL-Studenten in die höfliche Art und Weise einzuführen, Beschwerden auf Englisch einzureichen.

 

So starten Sie Beschwerden einvernehmlich

Auf Spanisch könnte man eine Beschwerde mit dem Satz „lo siento“ oder „Es tut mir leid“ auf Englisch beginnen. In ähnlicher Weise beginnen englischsprachige Personen ihre Beschwerden in der Regel mit einer Entschuldigung oder einem indirekten Hinweis auf die Angemessenheit. Dies liegt hauptsächlich daran, dass Höflichkeit ein wesentliches Element der englischen Rhetorik ist.

Einige Sätze, die Englisch sprechende Personen verwenden können, um Beschwerden höflich zu beginnen:

  • Es tut mir leid, das sagen zu müssen, aber …
  • Es tut mir leid, Sie zu stören, aber …
  • Vielleicht hast du vergessen …
  • Ich denke, Sie haben vielleicht vergessen …
  • Entschuldigen Sie, wenn ich nicht in der Reihe bin, aber …
  • Möglicherweise gab es ein Missverständnis über …
  • Versteh mich nicht falsch, aber ich denke wir sollten …

In jedem dieser Sätze beginnt der Sprecher die Beschwerde mit einem Eingeständnis eines Fehlers seitens des Sprechers, wodurch ein Teil der angenommenen Spannung zwischen Sprecher und Publikum abgebaut wird, indem der Hörer wissen lässt, dass niemand schuldlos ist.

Ob aufgrund  kontrastierender Ideen  oder nur, weil ein Redner nett „Nein“ sagen möchte, diese einleitenden Sätze können hilfreich sein, um eine respektvolle Rhetorik im Gespräch aufrechtzuerhalten.

 

Eine höfliche Beschwerde bilden

Nachdem die ESL-Studenten das Konzept der Einführungsphrasen zu Beschwerden verstanden haben, besteht das nächste wichtige Element der Konversation darin, die Beschwerde selbst höflich zu halten. Obwohl  Ungenauigkeit oder Unbestimmtheit  Vorteile haben, wenn sie sich beschweren, gehen Klarheit und gute Absichten viel weiter, um die Herzlichkeit der Konversation aufrechtzuerhalten.

Es ist auch wichtig, bei einer Beschwerde nicht als angreifend zu wirken. Daher sollte die Beschwerde selbst mit Sätzen wie „Ich denke“ oder „Ich fühle“ beginnen, um anzuzeigen, dass der Sprecher den Hörer nicht so sehr beschuldigt wie er oder sie Sie beginnt ein Gespräch über die Meinungsverschiedenheit.

Nehmen wir zum Beispiel einen Mitarbeiter, der sich über einen anderen aufregt, weil er die Unternehmensrichtlinien nicht befolgt, während er zusammen in einem Restaurant arbeitet. Diese Person könnte dem anderen sagen: „Entschuldigen Sie, wenn ich nicht in der Reihe bin, aber ich habe das Gefühl, Sie haben es vielleicht vergessen.“ dass schließende Kellner die Salzstreuer nachfüllen müssen, bevor sie gehen. “ Indem der Redner die Beschwerde mit einer Entschuldigung einführt, lässt er den Hörer sich nicht bedroht fühlen und eröffnet ein Gespräch über die Unternehmensrichtlinien, anstatt zu schimpfen oder zu fordern, dass diese Person ihre Arbeit besser macht.

Die Neuausrichtung des Fokus und die Forderung nach einer Lösung am Ende einer Beschwerde ist ein weiterer guter Weg, um das Problem anzugehen. Zum Beispiel könnte man einem Kollegen, der nicht am richtigen Teil von a arbeitet, sagen: „Versteh mich nicht falsch, aber ich denke, es ist besser, wenn wir uns auf diese Aufgabe konzentrieren, bevor wir die erledigen, an der du arbeitest.“ Projekt.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.