Italienisch

Fragen auf Italienisch stellen

Wer ist Carlo? Wo ist der Bahnhof? Wie spät ist es? Warum reden Italiener mit ihren Händen? Wie macht man Gnocchi?

Dies sind alles Fragen, die Sie wahrscheinlich stellen müssen, wenn Sie in Italien sind oder Italienisch sprechen. Daher müssen Sie die Grundlagen des Fragens verstehen.

 

Hier sind die Grundlagen

  • Chi? – WHO? Wem?
  • Che? / Cosa? – Was?
  • Quando? – Wann?
  • Taube? – Wo?
  • Barsch? – Warum?
  • Kommen Sie? – Wie?
  • Qual / Quali? – Welche?
  • Quanto / a / i / e? – Wie viel?

TIPP: Bei Fragen, die mit einem fragenden Wort beginnen, wird das Thema oder das Personalpronomen  normalerweise am Ende des Satzes platziert. Quando arriva Michele? Wann kommt Michael an?

Lassen Sie uns einen Blick darauf werfen, wie diese Vokabeln in Gesprächen im wirklichen Leben verwendet werden.

 

Chi

Präpositionen wie a, di, con und per stehen immer vor dem fragenden Wort „ chi. Auf Italienisch endet eine Frage nie mit einer Präposition.

  • Chi è lui? – Wer ist er?
  • Chi parla? – Wer ist dran? (am Telefon)
  • Chi Sono? – Wer sind sie? / Wer bin ich?
  • Con chi hai cenato ieri sera? – Mit wem haben Sie gestern Abend zu Abend gegessen?

 

Che / Cosa

Che “ und “ cosa “ sind abgekürzte Formen des Ausdrucks “ che cosa „. Die Formen sind austauschbar.

  • Ein che ora? – Zu welcher Zeit?
  • Che lavoro fa? – Was arbeitest du? (formell)
  • Cosa ti piace di più della cucina toscana? – Was ist dein Lieblingsgericht in der Toskana?
  • Cos’è questo? – Was ist das?

Wie Sie im letzten Beispiel sehen können, kann manchmal die Konjugation des Verbs „ essere“, in diesem Fall „ è“, mit dem Fragewort „ cosa“ kombiniert werden .

 

Quando

  • Quando parti per l’Italia? – Wann reist du nach Italien ab? (informell)
  • Quand’è il tuo compleanno? – Wann hast Du Geburtstag? (informell)
  • Quando è arrivata lei? / Lei quando è arrivata? – Wann ist sie angekommen?

 

Taube

  • Di Taube sei? – Woher kommen Sie? (informell)
  • Taube hai lasciato gli occhiali? – Wo hast du deine Brille gelassen?
  • Dove si trova una gelateria? – Wo findet man eine Eisdiele?
  • Dov’è la stazione dei treni? – Wo ist der Bahnhof?

Wie Sie im letzten Beispiel sehen können, kann manchmal die Konjugation des Verbs. essere“, in diesem Fall „ è“, mit dem Fragewort „ Taube“ kombiniert werden .

 

Barsch

  • Perché sei in Italien? – Warum bist du in Italien? (informell)
  • Perché studia l’Italiano? – Warum lernst du Italienisch? (formell)

 

Kommen Sie

  • Komm sta? – Wie geht es Ihnen? (formell)
  • Komm si chiama? – Wie heißen Sie? (formell)
  • Com’è un giorno perfetto, secondo te? – Was ist für dich ein perfekter Tag? (informell)

 

Qual / Quali

Stimmen Sie wie bei allen Adjektiven in Geschlecht und Anzahl mit den Substantiven überein, die sie ändern, mit Ausnahme von „ che“, das sich nicht ändert.

  • Qual è il suo segno zodiacale? – Was ist dein Sternzeichen? (formell)
  • Quali sono i tuoi interessi? – Was sind deine Interessen? (informell)

 

Quanto / a / i / e

Stimmen Sie wie bei allen Adjektiven in Geschlecht und Anzahl mit den Substantiven überein, die sie ändern, mit Ausnahme von „ che“, das sich nicht ändert.

  • Quant’è? – Wie viel kostet das?
  • Quanto tempo ci vuole per arrivare a Firenze? – Wie lange dauert es, bis wir in Florenz ankommen?
  • Da quanto tempo studia l’italiano? – Wie lange lernst du schon Italienisch? (formell)
  • Quante persone vivono a Roma? – Wie viele Menschen leben in Rom?
  • Quanti anni hai? – Wie alt bist du? (informell)

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.