Wissenschaft

Wie man hausgemachten Nagellackentferner macht

Vielleicht ist Ihre Politur abgebrochen und schrecklich. Vielleicht haben Sie einen Nagel durcheinander gebracht und müssen ihn erneut ausführen. Vielleicht macht dich diese neue Farbe, die du ausprobiert hast, verrückt. Was auch immer der Grund sein mag, Sie müssen Ihren Lack abnehmen, aber Sie haben keinen Nagellackentferner mehr. Keine Panik! Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um Lacke ohne Nagellackentferner zu entfernen.

Hier finden Sie eine Sammlung gängiger Hauschemikalien und nicht chemischer Methoden, die Sie ausprobieren können. Egal, ob Sie einen hausgemachten Nagellackentferner herstellen möchten, der sicherer ist als das, was Sie kaufen können, oder einfach nur verzweifelt nach einer Möglichkeit suchen, Ihre beängstigende Maniküre zu reparieren, die Hilfe ist hier.

01 von 07

Nagelpolitur

Klarer Nagellack oder ein Decklack können als einfacher und wirksamer Nagellackentferner verwendet werden.Mittelbilder / Fotodisc / Getty Images

 

Eine der einfachsten Möglichkeiten, Nagellack zu entfernen, ist die Verwendung eines anderen Lackes. Dies funktioniert, weil Nagellack ein Lösungsmittel enthält. das das Produkt flüssig hält und dann verdampft, damit es zu einem glatten, harten Finish trocknet. Das gleiche Lösungsmittel löst getrocknete Politur auf. Während Sie jede Politur verwenden können (ja, es gibt eine Verwendung für die Farben, die Sie hassen), werden Sie die besten Ergebnisse mit einem klaren Decklack oder einer klaren Politur sehen. Dies liegt daran, dass diese Produkte mehr Lösungsmittel und weniger Pigmente enthalten.

 

Was tust du

  1. Malen Sie Ihre Nägel mit einem Decklack oder einer Politur.
  2. Wischen Sie es, solange es noch nass ist, mit einem Tuch oder einer Baumwollrunde ab. Ein Tuch funktioniert am besten, weil es keine Unschärfen auf Ihren Händen hinterlässt.
  3. Möglicherweise müssen Sie erneut mehr Politur auftragen, um das alte Produkt vollständig zu entfernen.
  4. Möglicherweise befindet sich in der Nähe Ihrer Nagelhaut und der Nagelkanten noch eine kleine Menge Politur. Tauchen Sie Ihre Hände einige Minuten in heißes Seifenwasser, um die Rückstände zu lösen, und reiben Sie sie dann mit einem Tuch ab.

Während die Verwendung eines Decklacks oder eines anderen Lackes die beste Methode ist, um alten Nagellack zu entfernen, gibt es mehrere weitere Optionen.

02 von 07

Parfüm

Valeria Boltneva / Pexels

 

Parfüm ist ein wirksamer Nagellackentferner, da es Lösungsmittel enthält, die den Lack auflösen. Einige Parfums enthalten Aceton, während andere Alkohol enthalten. In jedem Fall werden die Bindungen aufgebrochen, die die Politur zusammenhalten. Wählen Sie ein Parfüm, das Sie nicht besonders mögen, da es eine Verschwendung ist, perfektes Parfüm zu ruinieren, wenn es andere Möglichkeiten gibt, Nagellack zu entfernen.

 

Was ist zu tun

  1. Befeuchten Sie ein Wattestäbchen, einen Wattebausch oder ein Tuch mit dem Parfüm.
  2. Verwenden Sie es wie Nagellackentferner.
  3. Abhängig von der Zusammensetzung des Parfums funktioniert es möglicherweise genauso gut wie ein normaler Poliermittelentferner, oder Sie müssen es erneut auftragen, um die alte Farbe zu entfernen.
  4. Vielleicht möchten Sie Ihre Hände mit Wasser und Seife waschen, damit Sie sich und andere nicht mit dem Geruch überwältigen.

03 von 07

Antitranspirant sprühen

Symphonie / Getty Images

 

Sie können Spray Antitranspirant, Deodorant oder Körperspray als Nagellackentferner verwenden. Feste und Gel-Deodorants wirken nicht, weil sie nicht das Lösungsmittel enthalten, das Sie zum Lösen der Trockenpolitur benötigen. Der Trick besteht darin, die Chemikalie einzufangen. Sie können in der Nähe eines Wattepads, einer Serviette oder eines Tuchs sprühen. Sie können auch in eine kleine Schüssel sprühen und dann ein Wattestäbchen für eine genauere Anwendung in die Flüssigkeit tauchen. Wenn Sie die Politur entfernt haben, waschen Sie Ihre Hände mit Wasser und Seife, damit sie sich nicht zu trocken anfühlen.

04 von 07

Haarspray

HEX / Getty Images

 

Haarspray wirkt als Notfall-Nagellackentferner. Ich sage „Notfall“, weil der Prozess klebrig und unangenehm sein kann. Sie können entweder Ihre Nägel sprühen und die Politur abwischen oder das Spray in einer Schüssel sammeln, damit Sie Ihre Hände nicht mit Haarspray überziehen. Sie entscheiden sich jedoch dafür, das Haarspray einzufangen, jeweils an einem Nagel zu arbeiten und das Haarspray abzuwischen, bevor es trocknen kann. Sie sollten warmes Seifenwasser verwenden, um klebrige Rückstände zu entfernen, wenn Sie fertig sind.

05 von 07

Alkohol

Glasshouse Images / Getty Images

 

Alkohol ist ein gutes Lösungsmittel, um Nagellack zu lösen, damit Sie ihn entfernen können. Es gibt zwei Haupttypen von Alkohol, die wirken: Isopropyl- oder Reinigungsalkohol und Ethyl- oder Getreidealkohol. Methanol ist eine andere Art von Alkohol, der Nagellack entfernen würde, aber es ist giftig und wird durch Ihre Haut absorbiert.

Die besten Produkte zum Probieren sind Alkohol oder Händedesinfektionsmittel. Von diesen ist Alkohol die bessere Wahl, da er weniger Wasser enthält. Alkohol ist ein gutes Lösungsmittel, aber es wird Ihre Nägel nicht so leicht reinigen wie Aceton oder Toluol. Stellen Sie daher am besten sicher, dass Ihre Nägel gründlich mit Alkohol getränkt sind, und reiben Sie dann die Politur ab.

06 von 07

Einweichen

Wenn Sie Ihre Hände oder Füße einweichen, kann sich der Nagellack lösen, sodass Sie ihn abreiben können.fStop Images / Getty Images

 

Eine der effektivsten Methoden zum Entfernen von Nagellack sind keine aggressiven Chemikalien. Tauchen Sie Ihre Hände oder Füße einfach etwa zehn Minuten lang in heißes Wasser. Wenn Sie Zugang zu einem Spa haben, hilft zirkulierendes Wasser dabei, die Politur zu lösen, damit Sie sie reiben oder abnehmen können. Dies funktioniert, indem das Keratin Ihrer Nägel mit Feuchtigkeit versorgt wird, im Grunde genommen unter die Politur gelangt und die Bindung mit Ihrem Nagel geschwächt wird.

Diese Methode funktioniert am besten mit dicken Schichten Politur. Wenn Sie der Typ sind, der Schichten Politur hinzufügt, um eine Pediküre frisch aussehen zu lassen, finden Sie möglicherweise Zeit in einem Whirlpool, Pool oder Spa, um Politur zu entfernen, die Sie nicht verlieren wollten!

07 von 07

Andere Chemikalien

ivabalk / Pixabay

 

Abhängig von Ihrem Zugang zu Chemikalien und dem Grad der Verzweiflung, Ihren Nagellack zu entfernen, können Sie möglicherweise andere Chemikalien ausprobieren. Die drei hier aufgeführten wurden in kommerziellen Nagellackentfernern verwendet, wurden jedoch eingestellt, weil sie giftig sind. Wenn Sie sie verwenden, wenden Sie nur die Mindestmenge an, die zum Entfernen der Politur erforderlich ist, und waschen Sie Ihre Hände (oder Füße) unmittelbar danach mit warmem Seifenwasser.

  • Aceton (immer noch in einigen Nagellackentfernern enthalten und in Baumärkten erhältlich)
  • Toluol (früher in Nagelprodukten enthalten)
  • Xylol

Rezepte für hausgemachte Nagellackentferner werden online erwähnt, z. B. das Mischen gleicher Teile Essig und Zitrone oder die Verwendung von Zahnpasta. Es ist möglich, dass die Säure in Essig und Zitrone dazu beiträgt, die Politur zu lockern, aber ich würde keine großen Erwartungen an den Erfolg haben. Vielleicht gibt es da draußen eine spezielle Zahnpasta, die Nagellack entfernt (Bimsstein mit einem Dremel-Werkzeug aufgetragen?), Aber das Colgate und das Wappen in meinem Badezimmer haben keinen Einfluss auf meine Maniküre.

Sie können auch alten Lack abfeilen, dies ist jedoch zeitaufwändig und Sie verlieren die oberste Nagelschicht. Versuchen Sie es mit einer anderen Methode, bevor Sie darauf zurückgreifen.

Eine andere Methode, die funktionieren würde, aber ich warne stark davor, die Politur zu zünden. Ja, Nitrocellulose in Nagellack (und Tischtennisbällen) ist brennbar, aber Sie verbrennen die oberste Keratinschicht zusammen mit der alten Farbe von Ihren Nägeln. Sie könnten sich auch verbrennen. Wenn Ihre Maniküre so schrecklich ist, tragen Sie Handschuhe im Laden und kaufen Sie einen echten Entferner.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.