Geschichte & Kultur

Die Geschichte von Mr. Potato Head

Wussten Sie, dass dem ursprünglichen Mr. Potato Head ein Kopf fehlte? Das ursprüngliche Modell wurde nicht mit der bekannten braunen Plastikkartoffel geliefert.

 

Mr. Potato Head erfinden

1949 kam der Erfinder und Designer von Brooklyn, George Lerner (1922–1995), auf eine revolutionäre Idee: ein Spielzeug. das Kinder selbst entwerfen konnten. Sein Spielzeug wurde als Satz von Körperteilen aus Kunststoff gebündelt – Nasen, Münder, Augen – und Accessoires – Hüte, Brillen, eine Pfeife -, die an Stiften befestigt waren. Die Kinder dekorierten dann eine Kartoffel oder ein anderes Gemüse mit den Stücken und erfanden im Laufe der Zeit.

Lerner kaufte seine Spielzeugidee ein Jahr lang ein, stieß aber auf Widerstand. Während des Zweiten Weltkriegs hatten die USA unter Lebensmittelrationierung gelitten und irgendwie schien es eine Verschwendung zu sein, eine Kartoffel als Spielzeug zu verwenden. Stattdessen verkaufte Lerner seine Idee für 5.000 US-Dollar an eine Getreidefirma, die seine Kunststoffteile als Preise für Getreide verteilte.

 

Mr. Potato Head trifft Hasbro 

1951 war die Firma Rhode Island Hassenfeld Brothers in erster Linie eine Firma zur Herstellung und zum Vertrieb von Spielzeug, die Modelliermasse sowie Kits für Ärzte und Krankenschwestern herstellte. Als sie George Lerner trafen, sahen sie großes Potenzial und bezahlten die Getreidefirma, um die Produktion einzustellen, und kauften die Rechte an Mr. Potato Head für 7.000 US-Dollar. Sie gaben Lerner 500 Dollar im Voraus und 5 Prozent Lizenzgebühren für jedes verkaufte Set.

Mädchen spielt mit Mr. Potato Head im Jahr 1953. Picture Post / Getty Images

Diese ersten Sätze hatten Hände, Füße, Ohren, zwei Münder, zwei Augenpaare und vier Nasen; drei Hüte, Brillen, eine Pfeife und acht Filzstücke, die für Bärte und Schnurrbärte geeignet sind. Sie kamen mit einem Styroporkopf. den Kinder verwenden konnten, aber Anweisungen deuteten darauf hin, dass eine Kartoffel oder anderes Gemüse ebenfalls geeignet wäre.

Im Jahr 2002 feierte Mr. Potato Head seinen 50. Geburtstag mit diesen Retro-Beispielen des alten Spud. Spencer Platt / Getty Images

 

Die erste Fernsehwerbung für Kinder

Die erste Fernsehwerbung, die sich eher an Kinder als an Erwachsene richtete, wurde von den Brüdern Hassenfeld für Mr. Potato Head geschaltet. Das Spielzeug fuhr in einem Wagen und spielte mit Kindern. Es wurde am 30. April 1952 uraufgeführt. Die Kits wurden wie heiße Kuchen verkauft: Die Hassenfelder verdienten im ersten Jahr mehr als 1 Million US-Dollar; 1968 änderten sie ihren Namen in Hasbro und sind heute das drittgrößte Spielzeugunternehmen der Welt.

 

Mrs. Potato Head und die Kinder

Bis 1953 wurde klar, dass Mr. Potato Head eine Familie brauchte. Mrs. Potato Head, ihre Kinder Yam und Spud und die Kinderfreunde Kate the Carrot, Pete the Pepper, Oscar the Orange und Cookie Cucumber schlossen sich bald der Familie an. Ein Mr. Potato Head Auto, ein Boot und eine Küche wurden bald vermarktet, und schließlich erweiterte sich die Marke um Puzzles, kreative Spielsets sowie elektronische Handbretter und Videospiele.

Zu Hasbros späteren Erfolgen zählen Monopoly, Scrabble, Play-Doh, Tonka-Trucks, GI Joe, Tinker Toys und Lincoln Logs; aber der erste und einflussreichste war der berühmte Spud.

 

Sicherheitsprobleme 

Die Vereinigten Staaten veränderten sich in den 1950er und 1960er Jahren rasant, und Ende der sechziger Jahre wurden die ersten Gesetze zur Kindersicherheit verabschiedet, das Kinderschutzgesetz von 1966 und das Kinderschutz- und Spielzeugsicherheitsgesetz von 1969. Das gab der Bundesbehörde für Arzneimittel und Sicherheit die Möglichkeit, unsicheres Spielzeug zu verbieten: Die Behörde für Sicherheit von Verbraucherprodukten wurde erst 1973 gegründet.

Mr. Potato Heads kleine Plastikstücke mit scharfen Stiften galten für kleine Kinder als unsicher. Gleichzeitig beschwerten sich die Eltern, dass sie unter den Betten ihrer Kinder immer wieder schimmelige Kartoffeln fanden. Im Jahr 1964 begann Hasbro, Hartplastikkörper und schließlich größere Körper- und Teilegrößen für seine Plastikkartoffel herzustellen.

Kylo Ren Mr. Kartoffelkopf. Hasbro

 

Der moderne Mr. Potato Head

Hasbro hat sich den Ruf erarbeitet, auf kulturelle Veränderungen zu reagieren oder diese vielleicht auszunutzen. 1986 wurde Mr. Potato Head der offizielle „Sprecher“ des Great American Smokeout und übergab seine Pfeife dem damaligen Generalchirurgen C. Everett Koop. Im Jahr 1992 spielte Herr Potato Head in einer frühen öffentlichen Bekanntmachung für den Präsidentenrat für körperliche Fitness mit und verzichtete auf seine Rolle als „Couch Potato“. 1996 schlossen sich Herr und Frau Potato Head der Werbekampagne der Liga der Wählerinnen an, um die Abstimmung zu erhalten, und 2002, als er 50 Jahre alt wurde, trat er der AARP bei.

Mr. Potato Head hat sich im Laufe der Jahre zu einem festen Bestandteil der amerikanischen Kultur entwickelt. 1985 erhielt er bei den Bürgermeisterwahlen in der Kartoffel-Brutstätte von Boise, Idaho, vier schriftliche Stimmen. Er hatte auch eine Hauptrolle in allen drei Toy Story-  Filmen, in denen er von dem erfahrenen Charakterdarsteller Don Rickles geäußert wurde. Noch heute stellt Hasbro, Inc. Mr. Potato Head her und reagiert auf kulturelle Veränderungen mit speziellen Mr. Potato Head-Kits für Optimash Prime, Tony Starch, Luke Frywalker, Darth Tater und Taters of the Lost Ark.

 

Quellen

Everhart, Michelle. Selbst mit 50 lächelt Mr. Potato Head immer noch. Quad City Times. 22. August 2002. 

Miller, G. Wayne. Toy Wars: Der epische Kampf zwischen GI Joe, Barbie und den Unternehmen, die sie herstellen. New York: Times Books 1998. 

„Mr Kartoffelkopf.“ Western Pennsylvania History Spring 2016: 10. 

Swann, John P. “ Clacker Balls und die Anfänge der Federal Toy Safety .“ FDA-Stimme. US Food and Drug Association 2016. Web. 

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.