Geschichte & Kultur

Wer hat den Kinderwagen erfunden?

Der Kinderwagen wurde 1733 vom englischen Architekten William Kent erfunden. Es wurde für die Kinder des 3. Herzogs von Devonshire entworfen und war im Grunde eine Kinderversion einer Pferdekutsche. Die Erfindung würde bei Familien der Oberschicht populär werden.

Mit dem ursprünglichen Design saß das Baby oder Kind auf einem muschelförmigen Korb auf einem Rollwagen. Der Kinderwagen war tiefer am Boden und kleiner, so dass er von einer Ziege, einem Hund oder einem kleinen Pony gezogen werden konnte. Es hatte Federung für Komfort.

Mitte des 19. Jahrhunderts ersetzten spätere Entwürfe Eltern oder Kindermädchen durch Griffe, um den Wagen zu ziehen, anstatt ein Tier zum Tragen zu verwenden. Es war typisch für diese, nach vorne gerichtet zu sein, wie viele Kinderwagen in der Neuzeit. Die Sicht des Kindes wäre jedoch das hintere Ende der Person, die das Ziehen ausführt.

 

Kinderwagen kommen nach Amerika

Der Spielzeughersteller Benjamin Potter Crandall vermarktete die ersten in den 1830er Jahren in Amerika hergestellten Kinderwagen. Sein Sohn Jesse Armor Crandall erhielt Patente für viele Verbesserungen, darunter eine Bremse, ein Klappmodell und Sonnenschirme, um das Kind zu beschatten. Er verkaufte auch Puppenwagen.

Der Amerikaner Charles Burton erfand 1848 das Schubdesign für den Kinderwagen. Jetzt mussten die Eltern keine Zugtiere mehr sein und konnten stattdessen den nach vorne gerichteten Wagen von hinten schieben. Der Wagen hatte immer noch die Form einer Muschel. Es war in den Vereinigten Staaten nicht beliebt, aber er konnte es in England als Kinderwagen patentieren lassen, der später als Kinderwagen bezeichnet wurde.

 

William H. Richardson und der reversible Kinderwagen

Der afroamerikanische Erfinder William H. Richardson patentierte am 18. Juni 1889 eine Verbesserung des Kinderwagens in den Vereinigten Staaten. Es ist das US-Patent Nr. 405.600. Sein Entwurf ließ die Schalenform für einen korbförmigen Wagen fallen, der symmetrischer war. Das Stubenwagen kann so positioniert werden, dass es entweder nach außen oder nach innen zeigt und auf einem zentralen Gelenk gedreht wird.

Eine Begrenzungsvorrichtung verhinderte, dass es um mehr als 90 Grad gedreht wurde. Die Räder bewegten sich auch unabhängig voneinander, was es wendiger machte. Jetzt könnte ein Elternteil oder eine Kinderpflegerin das Kind ihnen gegenüberstellen oder sich von ihnen abwenden lassen, je nachdem, was sie bevorzugen, und es nach Belieben ändern.

Die Verwendung von Kinderwagen oder Kinderwagen war in den 1900er Jahren in allen Wirtschaftsklassen weit verbreitet. Sie wurden sogar armen Müttern von gemeinnützigen Einrichtungen gegeben. Ihre Konstruktion und Sicherheit wurden verbessert. Es wurde angenommen, dass ein Spaziergang mit einem Kind Vorteile bringt, indem es für leichte und frische Luft sorgt.

 

Owen Finlay Maclarens Aluminium-Kinderwagen

Owen Maclaren war ein Luftfahrtingenieur, der das Fahrwerk der Supermarine Spitfire entwarf, bevor er 1944 in den Ruhestand ging. Er entwarf einen leichten Kinderwagen, als er sah, dass die damaligen Entwürfe für seine Tochter, die kürzlich eine neue Mutter geworden war, zu schwer und unhandlich waren. Er meldete 1965 das britische Patent Nr. 1.154.362 und 1966 das US-Patent Nr. 3.390.893 an. Er stellte den Kinderwagen unter der Marke Maclaren her und vermarktete ihn. Es war viele Jahre lang eine beliebte Marke.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.