Geschichte & Kultur

Die Geschichte des Anrufbeantworters

Laut Adventures in Cybersound patentierte der dänische Telefoningenieur und Erfinder Valdemar Poulsen 1898 ein sogenanntes Telegraphon. Das Telegraphon war das erste praktische Gerät zur magnetischen Tonaufzeichnung und -wiedergabe. Es war ein genialer Apparat zum Aufzeichnen von Telefongesprächen. Es zeichnete auf einem Draht die unterschiedlichen Magnetfelder auf, die von einem Schall erzeugt wurden. Der magnetisierte Draht könnte dann verwendet werden, um den Ton wiederzugeben.

 

Frühe Entwicklungen

Herr Willy Müller erfand 1935 den ersten automatischen Anrufbeantworter. Dieser Anrufbeantworter war ein drei Fuß großer Anrufbeantworter, der bei orthodoxen Juden beliebt war, denen es am Sabbat verboten war, ans Telefon zu gehen.

Das Ansafone, das vom Erfinder Dr. Kazuo Hashimoto für Phonetel entwickelt wurde, war ab 1960 der erste in den USA verkaufte Anrufbeantworter.

 

Klassische Modelle

Laut Casio TAD History (Telefonanrufbeantworter) hat Casio Communications vor einem Vierteljahrhundert den modernen kommerziell nutzbaren Anrufbeantworter mit der heutigen modernen Anrufbeantworterbranche (TAD) geschaffen. Das Produkt – das Modell 400 – ist jetzt im Smithsonian enthalten.

Im Jahr 1971 stellte PhoneMate einen der ersten kommerziell nutzbaren Anrufbeantworter vor, das Modell 400. Das Gerät wiegt 10 Pfund, überprüft Anrufe und speichert 20 Nachrichten auf einem Band von Rolle zu Rolle. Ein Kopfhörer ermöglicht das Abrufen privater Nachrichten.

 

Digitale Innovation

Das erste digitale TAD wurde Mitte 1983 von Dr. Kazuo Hashimoto aus Japan erfunden. US-Patent 4,616,110 mit dem Titel Automatic Digital Telephone Answering.

 

Voicemail

Das US-Patent Nr. 4,371,752 ist das Pionierpatent für die Entwicklung von Voicemail, und dieses Patent gehört Gordon Matthews. Gordon Matthews hielt über dreiunddreißig Patente. Gordon Matthews war der Gründer des VMX-Unternehmens in Dallas, Texas, das das erste kommerzielle Voicemail-System produzierte. Er wurde als „Vater der Voicemail“ bekannt.

1979 gründete Gordon Matthews seine Firma VMX aus Dallas (Voice Message Express). Er meldete 1979 ein Patent für seine Voicemail-Erfindung an und verkaufte das erste System an 3M.

„Wenn ich ein Unternehmen anrufe, spreche ich gerne mit einem Menschen“ – Gordon Matthews.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.