Für Pädagogen

Was sind hochrangige Denkfähigkeiten (HOTS) in der Bildung?

Denkfähigkeiten höherer Ordnung (HOTS) sind ein in der amerikanischen Bildung beliebtes Konzept. Es unterscheidet Fähigkeiten zum kritischen Denken von Lernergebnissen niedriger Ordnung, wie sie beispielsweise durch Auswendiglernen erzielt werden. HOTS umfassen das Synthetisieren, Analysieren, Denken, Verstehen, Anwenden und Bewerten.

HOTS basiert auf verschiedenen Taxonomien des Lernens, vor allem die erstellt ein Benjamin Bloom in seinem 1956 Buch „ Taxonomie der Lernziele: Die Klassifizierung der Bildungsziele. Höherwertige Denkfähigkeiten von oben reflektiert werden drei Ebenen in Blooms Taxonomie: Analyse, Synthese und Bewertung.

 

Blooms Taxonomie und HOTS

Die Taxonomie von Bloom wird in den meisten Lehrerausbildungsprogrammen in den USA gelehrt. Als solches kann es zu den bekanntesten Bildungstheorien unter Lehrern auf nationaler Ebene gehören. Wie das Curriculum & Leadership Journal feststellt:

„Während die Taxonomie von Bloom nicht der einzige Rahmen für das Unterrichten von Denken ist, wird sie am häufigsten verwendet, und nachfolgende Rahmenbedingungen sind in der Regel eng mit der Arbeit von Bloom verbunden und bewerten, anstatt nur den Schülern beizubringen, sich an Fakten zu erinnern (Auswendiglernen). „

Die Taxonomie von Bloom wurde mit sechs Ebenen entworfen, um das Denken höherer Ordnung zu fördern. Die sechs Ebenen waren: Wissen, Verständnis, Anwendung, Analyse, Synthese und Bewertung. (Die Ebenen der Taxonomie wurden später als Erinnern, Verstehen, Anwenden, Analysieren, Überarbeiten und Schaffen überarbeitet.) Die Denkfähigkeiten niedrigerer Ordnung (LOTS) beinhalten das Auswendiglernen, während das Denken höherer Ordnung das Verstehen und Anwenden dieses Wissens erfordert.

Die drei obersten Ebenen der Taxonomie von Bloom – die häufig als Pyramide dargestellt wird und an deren Spitze aufsteigende Denkebenen stehen – sind Analyse, Synthese und Bewertung. Diese Ebenen der Taxonomie beinhalten alle kritisches Denken oder Denken höherer Ordnung. Schüler, die denken können, sind diejenigen, die das erlernte Wissen und die Fähigkeiten auf neue Kontexte anwenden können. Ein Blick auf jede Ebene zeigt, wie das Denken höherer Ordnung in der Bildung angewendet wird.

 

Analyse

Die Analyse. die vierte Ebene der Bloom-Pyramide, beinhaltet, dass die Schüler nach eigenem Ermessen mit der Analyse des erlernten Wissens beginnen. An diesem Punkt beginnen sie, die zugrunde liegende Struktur des Wissens zu verstehen und können auch zwischen Tatsachen und Meinungen unterscheiden. Einige Beispiele für Analysen wären:

  • Analysieren Sie jede Aussage, um zu entscheiden, ob es sich um eine Tatsache oder eine Meinung handelt.
  • Vergleichen und kontrastieren Sie die Überzeugungen von WEB DuBois und Booker T. Washington.
  • Wenden Sie die Regel 70 an, um zu bestimmen, wie schnell sich Ihr Geld bei 6 Prozent Zinsen verdoppelt.
  • Veranschaulichen Sie die Unterschiede zwischen dem amerikanischen Alligator und dem Nilkrokodil.

 

Synthese

Bei der Synthese, der fünften Stufe der Taxonomiepyramide von Bloom, müssen die Schüler auf Beziehungen zwischen Quellen wie Aufsätzen, Artikeln, Belletristik, Vorlesungen von Lehrern und sogar persönlichen Beobachtungen schließen. Beispielsweise kann eine Schülerin auf eine Beziehung zwischen dem, was sie in einer Zeitung oder einem Artikel gelesen hat, und dem, was sie selbst beobachtet hat, schließen. Das hochrangige Denken der Synthese wird deutlich, wenn die Schüler die Teile oder Informationen, die sie überprüft haben, zusammenfügen, um eine neue Bedeutung oder eine neue Struktur zu schaffen.

Auf der Syntheseebene verlassen sich die Schüler nicht nur auf zuvor erlernte Informationen oder analysieren Elemente, die der Lehrer ihnen gibt. Einige Fragen im Bildungsumfeld, die die Syntheseebene des Denkens höherer Ordnung betreffen würden, könnten sein:

  • Welche Alternative würden Sie für ___ vorschlagen?
  • Welche Änderungen würden Sie an revision___ vornehmen?
  • Was könnten Sie erfinden, um zu lösen?

 

Auswertung

Bei der Bewertung. der obersten Ebene der Taxonomie von Bloom, beurteilen die Schüler den Wert von Ideen, Gegenständen und Materialien. Die Bewertung ist die oberste Ebene der Taxonomiepyramide von Bloom, da von den Schülern erwartet wird, dass sie auf dieser Ebene alles, was sie gelernt haben, mental zusammenstellen, um fundierte und fundierte Bewertungen des Materials vorzunehmen. Einige Fragen zur Bewertung könnten sein:

  • Bewerten Sie die Bill of Rights und bestimmen Sie, welche für eine freie Gesellschaft am wenigsten notwendig ist.
  • Besuchen Sie ein lokales Stück und schreiben Sie eine Kritik über die Leistung des Schauspielers.
  • Besuchen Sie ein Kunstmuseum und machen Sie Vorschläge zur Verbesserung einer bestimmten Ausstellung.

 

HOTS in Sonderpädagogik und Reform

Kinder mit Lernschwierigkeiten können von Bildungsprogrammen profitieren, die HOTS enthalten. In der Vergangenheit führten ihre Behinderungen zu geringeren Erwartungen bei Lehrern und anderen Fachleuten und zu Denkzielen niedrigerer Ordnung, die durch Drill- und Wiederholungsaktivitäten durchgesetzt wurden. Kinder mit Lernschwierigkeiten können jedoch die übergeordneten Denkfähigkeiten entwickeln, die ihnen beibringen, wie man Problemlöser ist.

Die traditionelle Bildung hat den Erwerb von Wissen, insbesondere bei Kindern im Grundschulalter, gegenüber der Anwendung von Wissen und kritischem Denken begünstigt. Befürworter glauben, dass Studenten ohne eine Grundlage für grundlegende Konzepte nicht die Fähigkeiten erlernen können, die sie benötigen, um in der Arbeitswelt zu überleben.

Reformorientierte Pädagogen sehen den Erwerb von Fähigkeiten zur Problemlösung – Denken höherer Ordnung – als wesentlich für genau dieses Ergebnis an. Reformorientierte Lehrpläne wie der Gemeinsame Kern wurden von einer Reihe von Staaten verabschiedet, häufig unter Kontroversen traditioneller Befürworter der Bildung. Im Kern betonen diese Lehrpläne HOTS über striktes Auswendiglernen als Mittel, um den Schülern zu helfen, ihr höchstes Potenzial zu erreichen.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.