Geschichte & Kultur

Über Hermes, den Dieb, Erfinder und Gesandtengott

01 von 09

Hermes – nicht immer ein Gesandtergott

Lekythos von Hermes. c. 480-470 v. Rote Figur. Dem Tithonos-Maler zugeschrieben. CC Flickr one_dead_president

Hermes (Merkur an die Römer), der leichtfüßige Bote mit Flügeln auf den Fersen und Mütze, symbolisiert eine schnelle Blumenlieferung. Hermes war jedoch ursprünglich weder geflügelt noch ein Bote – diese Rolle war der Regenbogengöttin Iris. vorbehalten . Stattdessen war er klug, knifflig, ein Dieb und mit seinem Zauberstab zum Erwachen oder Schlafen (Rhabdos) der ursprüngliche Sandmann, zu dessen Nachkommen ein großer griechischer Held und ein lauter, lebenslustiger Gott gehören.

* In der Ilias ist Iris der Botengott und in der Odyssee ist es Hermes, aber selbst in der Ilias (Buch 2) gibt es eine Passage, in der Hermes laut Timothy Ganz als Kurier dient: „Dann erhob sich König Agamemnon, Dies war das Werk von Vulcan, der es Jupiter, dem Sohn des Saturn, gab. Jupiter gab es Merkur, dem Jäger des Argus, Führer und Wächter. König Merkur gab es Pelops, dem mächtigen Wagenlenker, und Pelops Atreus , Hirte seines Volkes. Als Atreus starb, überließ er es Thyestes, der reich an Herden war, und Thyestes wiederum ließ es von Agamemnon tragen, damit er Herr aller Argos und der Inseln sei. “

02 von 09

Der Stammbaum von Hermes

Tabelle der Genealogie von Hermes. NS Gill

Vor dem König der Götter, Zeus  heiratete Hera. die sehr eifersüchtig Königin des griechischen Pantheon, Maia (eine Tochter der Welt tragenden Titan Atlas. gebar ihm einen Sohn, Hermes. Im Gegensatz zu vielen Nachkommen des Zeus war Hermes kein Halbgott, sondern ein vollblütiger griechischer Gott.

Wie Sie der Tabelle entnehmen können, die eine Version der Genealogie ist, ist Kalypso (Calypso), die Göttin, die Odysseus 7 Jahre lang als Liebhaberin auf ihrer Insel Ogygia hielt, Hermes ‚Tante.

Von der Homerischen Hymne an Hermes:

Muse, singe von Hermes, dem Sohn von Zeus und Maia, dem Herrn von Cyllene und Arcadia, der reich an Herden ist, dem glücksbringenden Boten der Unsterblichen, die Maia gebar, die Nische mit den reichen Locken, als sie sich in Zeus verliebte. – eine schüchterne Göttin, denn sie mied die Gesellschaft der gesegneten Götter und lebte in einer tiefen, schattigen Höhle. Dort pflegte der Sohn von Cronos bei der reichen Nymphe zu liegen, die von unsterblichen Göttern und sterblichen Männern nicht gesehen wurde, mitten in der Nacht, während der süße Schlaf die weißarmige Hera festhalten sollte. Und als der Zweck des großen Zeus im Himmel festgelegt war, wurde sie befreit und eine bemerkenswerte Sache geschah. Denn dann gebar sie einen Sohn mit vielen Schichten, milder List, einen Räuber, einen Viehfahrer, einen Traumbringer, einen Nachtwächter, einen Dieb vor den Toren, der bald wunderbare Taten unter den unsterblichen Göttern zeigen sollte .

03 von 09

Hermes – Der Säuglingsdieb und das erste Opfer für die Götter

Hermes. Clipart.com

Wie Herkules zeigte Hermes im Kindesalter bemerkenswerte Fähigkeiten. Er entkam seiner Wiege, wanderte nach draußen und ging vom Berg. Cyllene nach Pieria, wo er Apollos Vieh fand. Sein natürlicher Instinkt war es, sie zu stehlen. Er hatte sogar einen klugen Plan. Zuerst polsterte Hermes ihre Füße, um das Geräusch zu dämpfen, und dann fuhr er fünfzig von ihnen zurück, um die Verfolgung zu verwirren. Er hielt am Fluss Alpheios an, um den Göttern das erste Opfer zu bringen. Dazu musste Hermes das Feuer erfinden oder zumindest entzünden.

„Denn es war Hermes, der zuerst Feuerstöcke und Feuer erfand. Als nächstes nahm er viele getrocknete Stöcke und stapelte sie dick und reichlich in einen versunkenen Graben.
Homerische Hymne an Hermes IV.114.

Dann wählte er zwei Herden von Apollo aus und teilte sie nach dem Töten in sechs Teile, um den 12 Olympiaden zu entsprechen . Es waren zu der Zeit nur 11. Der verbleibende Teil war für sich.

04 von 09

Hermes und Apollo

Hermes. Clipart.com

 

Hermes macht die erste Leier

Nach Abschluss seines neuen Rituals – Opfergabe an die Götter – kehrte der Säugling Hermes nach Hause zurück. Auf seinem Weg fand er eine Schildkröte, die er in sein Haus mitnahm. Hermes verwendete Lederstreifen von Apollos Herdentieren für die Schnüre und schuf die erste Leier mit der Schale des armen Reptils. Er spielte das neue Musikinstrument, als der große (Halb-) Bruder Apollo ihn fand.

 

Hermes handelt mit Apollo

Apollo erkannte das Material der Saiten der Leier und wütete und protestierte gegen Hermes ‚Viehdiebstahl. Er war klug genug, seinem kleinen Bruder nicht zu glauben, als er gegen seine Unschuld protestierte.

„Als nun der Sohn von Zeus und Maia Apollo in Wut über sein Vieh sah, kuschelte er sich in seine duftenden Windeln; und als Holzasche die tiefe Glut von Baumstümpfen bedeckt, kuschelte sich Hermes, als er sah den Fernschützen. Er drückte Kopf, Hände und Füße auf kleinem Raum zusammen, wie ein neugeborenes Kind, das nach süßem Schlaf suchte, obwohl er in Wahrheit hellwach war und seine Leier unter der Achsel hielt. “
Homerische Hymne an Hermes IV.235f

Eine Versöhnung schien unmöglich, bis der Vater beider Götter, Zeus, eintrat. Um das wieder gut zu machen, gab Hermes seinem Halbbruder die Leier. Zu einem späteren Zeitpunkt tauschten Hermes und Apollo erneut aus. Apollo gab seinem Halbbruder den Caduceus als Gegenleistung für eine von Hermes erfundene Flöte.

05 von 09

Zeus bringt seinen müßigen Sohn Hermes zur Arbeit

Hermes. Clipart.com

„Und vom Himmel aus bestätigte Vater Zeus selbst seine Worte und befahl, dass der herrliche Hermes Herr über alle Omenvögel und grimmigen Augenlöwen und Eber mit glänzenden Stoßzähnen und über Hunde und alle Herden sein sollte, die die weite Erde nährt. und über alle Schafe; auch, dass er nur der ernannte Bote des Hades sein sollte, der, obwohl er kein Geschenk annimmt, ihm keinen mittleren Preis geben wird. “
Homerische Hymne an Hermes IV.549f

Zeus erkannte, dass er seinen klugen, raschelnden Sohn vor Unfug bewahren musste, und ließ Hermes als Gott des Handels und der Handelsarbeit arbeiten. Er gab ihm Macht über Omenvögel, Hunde, Eber, Schafherden und Löwen. Er versorgte ihn mit goldenen Sandalen und machte ihn zum Boten ( Angelos ) zum Hades. In dieser Rolle wurde Hermes geschickt, um zu versuchen, Persephone von ihrem Ehemann zu holen . [Siehe Persephone und Demeter Reunited .]

06 von 09

Hermes – Bote in der Odyssee

Hermes und Charon. Clipart.com

Zu Beginn der Odyssee ist Hermes eine effektive Verbindung zwischen den Olympiaden und den erdgebundenen Gottheiten. Er ist es, den Zeus nach Kalypso schickt. Denken Sie aus der Genealogie daran, dass Kalypso (Calypso) Hermes ‚Tante ist. Sie könnte möglicherweise auch Odysseus ‚Urgroßmutter sein. Auf jeden Fall erinnert Hermes sie daran, dass sie Odysseus aufgeben muss. [Siehe Anmerkungen zu Odyssey Book V.] Am Ende der Odyssey führt Hermes als Psychopompos oder Psychagogos ( wörtlich: Seelenführer: Hermes führt Seelen von Leichen zu den Ufern des Flusses Styx) die Freier in die Unterwelt.

07 von 09

Auch die Mitarbeiter und Nachkommen von Hermes sind gerissen

Odysseus und Kalypso, von Arnold Böcklin. 1883. Public Domain. Mit freundlicher Genehmigung von Wikipedia.

Hermes ist ein komplexer alter Gott:

  • freundlich,
  • hilfreich,
  • hinterhältig und
  • gerissen.

Es sollte nicht überraschen, dass der Dieb Autolycus und der listige Held der Odyssee Hermes ‚Nachkommen sind. Autolycus war Hermes ‚Sohn. Autolycus ‚Tochter Anticlea heiratete Laertes und gebar Odysseus. [Siehe Namen in der Odyssee .]

Der vielleicht berühmteste Nachwuchs von Hermes ist der Gott Pan, der sich mit einem namenlosen Dryops paart. (In der Tradition der chaotischen Genealogie machen andere Berichte Pans Mutter Penelope und Theocritus ‚Syrinx-Gedicht Odysseus Pans Vater.)

Hermes hatte auch zwei ungewöhnliche Nachkommen mit Aphrodite, Priapus und Hermaphroditus.

Andere Nachkommen sind Oenomaus ‚Wagenlenker Myrtilus, der Pelops und seine Familie verfluchte. [Siehe Haus von Atreus .]

08 von 09

Hermes der Hilfreiche. . .

Praxiteles ‚Statue von Hermes mit dem Säugling Dionysos. CC gierszewski bei Flickr.com. www.flickr.com/photos/shikasta/3075457/sizes/m/

Laut Timothy Gantz, dem verstorbenen Autor des enzyklopädischen frühgriechischen Mythos, können zwei der Epitheta. Eriounios und Phoronis ), unter denen Hermes bekannt ist, „hilfreich“ oder „freundlich“ bedeuten. Hermes brachte seinem Nachkommen Autolycus die Kunst des Diebstahls bei und verbesserte Eumaios ‚Fähigkeiten im Holzhacken. Er half auch Helden bei ihren Aufgaben: Herkules bei seinem Abstieg in die Unterwelt, Odysseus, indem er ihn vor Circes Verrat warnte, und Perseus bei der Enthauptung der Gorgon-Medusa .

Hermes Argeiphontes half Zeus und Io, indem er Argus tötete, die hundertäugige Riesenkreatur Hera, die installiert wurde, um die Färse-Io zu bewachen.

09 von 09

. . . Und nicht so nett

Hermes, Orpheus und Eurydike. Clipart.com

 

Hermes der Schelmische oder Rachsüchtige

Aber Hermes hilft nicht nur Sterblichen und gütigem Unheil. Manchmal ist sein Job eine unangenehme Pflicht:

  1. Es ist Hermes, der Eurydike in die Unterwelt zurückbrachte, als Orpheus sie nicht retten konnte.
  2. Bewusst stellte Hermes ein goldenes Lamm zur Verfügung, um einen Streit zwischen Atreus und Thyestes zu beginnen, um sich dafür zu rächen, dass ihr Vater Pelops Hermes ‚Sohn Myrtilos. Wagenlenker von Oinomaus. getötet hatte. Welcher der beiden Brüder das Lamm besaß, war der rechtmäßige König. Atreus versprach Artemis das schönste Lamm seiner Herde, wurde aber dann abgelehnt, als er entdeckte, dass er das goldene besaß. Sein Bruder verführte seine Frau, um ans Lamm zu kommen. Thyestes erlangte den Thron, aber dann rächte sich Atreus, indem er Thyestes seine eigenen Söhne zum Abendessen servierte. [Siehe Kannibalismus im griechischen Mythos .]
  3. In einem anderen Fall mit blutigen Auswirkungen eskortierte Hermes die drei Göttinnen nach Paris und löste damit den Trojanischen Krieg aus .

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.