Spanisch

Verwendung von Haber und Estar für spanische Vergangenheitsformen

Die zwei einfachen Vergangenheitsformen des Spanischen, das Präteritum und das Unvollkommene. sind nicht die einzigen, die sich auf die Vergangenheit beziehen wollen. Hilfsverben können auch verwendet werden, um perfekte und progressive Zeitformen zu bilden , die auch als kontinuierliche Zeitformen bezeichnet werden und von denen einige auf die Vergangenheit verweisen.

 

Abgeschlossene Gegenwart

Trotz seines Namens bezieht sich die Präsens auf vergangene Handlungen. Es wird unter Verwendung der Gegenwart von Haber gefolgt vom Partizip Perfekt gebildet und ist das grobe Äquivalent derselben Zeitform in Englisch. So würde “ He estudiado “ – er ist die indikative Singularform von Haber aus der ersten Person , und estudiado ist das Partizip der Vergangenheit von estudiar – normalerweise mit „Ich habe studiert“ übersetzt.

Im Allgemeinen wird die Präsensform verwendet, um Handlungen zu diskutieren, die in der Vergangenheit stattgefunden haben, aber immer noch für die Gegenwart relevant sind oder bis in die Gegenwart andauern. Beachten Sie jedoch, dass die Präsensform des Spanischen nicht immer genau mit der des Englischen übereinstimmt. In einigen Fällen kann die spanische Zeitform unter Verwendung der einfachen Vergangenheit ins Englische übersetzt werden. Und in Spanien ist es üblich, die Gegenwart perfekt für die jüngsten Ereignisse zu nutzen.

  • Nunca er conocido a nadie como tú. (Ich habe noch nie jemanden wie dich getroffen.)
  • ¿Cuál es el mejor CD que hat comprado? (Was ist die beste CD, die Sie gekauft haben?)
  • Hemos sufrido una pérdida irreparabel. (Wir haben einen irreparablen Verlust erlitten.)
  • Hace una hora ha nacido mi sobrina. (Vor einer Stunde wurde meine Nichte geboren. In einigen Regionen wird das Präteritum bevorzugt: Hace una hora nació mi sobrina. )

 

Plusquamperfekt

Auch als Pluperfekt bekannt, wird die Perfektform der Vergangenheit unter Verwendung der unvollkommenen Form des Habers gebildet, gefolgt vom Partizip der Vergangenheit. Seine Verwendungen stimmen im Allgemeinen mit der Perfektion des Englischen in der Vergangenheit überein, die durch die Verwendung von „had“ und dem Partizip der Vergangenheit gebildet wird. Die Unterscheidung in der Bedeutung mit dem gegenwärtigen Perfekt besteht darin, dass im Pluperfekt die Handlung des Verbs abgeschlossen ist und sich klar von der Gegenwart unterscheidet.

  • Yo había entendido los conceptos del curso, pero no los había aplicado. (Ich hatte die Konzepte des Kurses verstanden, aber nicht angewendet.)
  • A medio kilómetro de distancia se encontraron otros cuatro cuerpos masculinos, que hasta el momento no habían sido identificados. (Einen halben Kilometer entfernt wurden vier weitere männliche Leichen gefunden, die bis zu diesem Zeitpunkt nicht identifiziert worden waren.)
  • Mi padre había tenido una vida dura, pero llena de triunfos. (Mein Vater hatte ein hartes Leben gehabt, aber eines voller Triumphe.)

 

Präteritum Perfekt

Das Präteritum Perfekt, manchmal auch als Pretérito anterior bekannt , wird heute nur noch selten verwendet, außer für literarische Effekte. Es ist unwahrscheinlich, dass Sie es in der Alltagssprache hören. Es folgt meistens einem Zeitausdruck (wie Cuando oder Después Que ) und wird unter Verwendung des Präterits von Haber gefolgt von Partizip Perfekt gebildet . Es wird normalerweise genauso wie die Vergangenheit perfekt ins Englische übersetzt.

  • Cuando el niño se hubo dormido, el cura me pidió permiso para dejarme. (Als der Junge eingeschlafen war, bat mich der Priester um Erlaubnis, mich verlassen zu dürfen.)
  • Tan pronto hubo escuchado aquellas palabras, salió corriendo hacia la plaza. (Sobald er diese Worte gehört hatte, rannte er zum Platz.)

 

Präteritum progressiv

Das Präteritum progressiv oder Präteritum kontinuierlich wird unter Verwendung der Präteritumform von Estar vor dem Gerundium gebildet. Es ist das Äquivalent der Konstruktion „was / were + verb + -ing“ in Englisch, wird jedoch viel seltener verwendet. Das spanische Präteritum progressiv deutet oft darauf hin, dass eine Handlung stattfindet oder sich über einen längeren Zeitraum wiederholt.

  • Este fin de semana pasado estuve andando por las calles de Oslo. (Am vergangenen Wochenende bin ich durch die Straßen von Oslo gelaufen.)
  • Estuve leyendo todos sus mensajes.  (Ich habe alle Ihre Nachrichten gelesen.)
  • Estuvimos muriendo de frío. (Wir starben vor Kälte.)

 

Unvollkommen progressiv

Das unvollkommene Progressiv (oder das unvollkommene Kontinuum) hat eine ähnliche Bedeutung wie das Präteritum Progressiv und ist etwas häufiger. Das unvollkommene Progressive deutet oft auf die fortdauernde Natur einer Handlung hin, während der Präteritum-Konjunktiv darauf hindeutet, dass sie ein Ende hatte.

  • Un día antes del examen estuve estudiando con mi amigo. (Einen Tag vor dem Test habe ich mit meinem Freund studiert
    .)
  • El Schauspieler estaba comiendo saludable como siempre. (Der Schauspieler aß wie immer gesund.)

 

Vergangene perfekte Zeitformen

Kombinieren Sie das Gerundium mit der gegenwärtigen perfekten oder vollkommenen Zeitform von estar (oder von „sein“ auf Englisch), und Sie erhalten die perfekte Zeitform der Vergangenheit. Ihre Verwendung in beiden Sprachen ist ähnlich. „Gegenwärtiger Hinweis auf Haber + Estado + Gerundium“ ist das Äquivalent von „Haben / Haben + Gerundium gewesen“, und „Unvollkommenheit von Haber + Estado + Gerundium“ ist das Äquivalent von „Hatte + Gerundium gewesen“.

Das gegenwärtige perfekte Fortschreiten kann sich auf fortgesetzte Handlungen beziehen, die bis zur Gegenwart stattfinden können:

  • ¿Cómo se sabe si alguien ha estado usando Marihuana? (Woher weißt du, ob jemand Marihuana konsumiert hat?)
  • Er estado pensando en ti.  (Ich habe an dich gedacht.)
  • Mamá y yo hemos estado hablando del futuro. (Mama und ich haben über die Zukunft gesprochen.)

Die pluperfekte Progressivform bezieht sich dagegen im Allgemeinen auf fortgesetzte Aktionen, die abgeschlossen sind (oder, falls sie noch auftreten, nicht mehr relevant sind):

  • Andrea había estado hablando con Pablo todo el día.  (Andrea hatte den ganzen Tag mit Pablo gesprochen.)
  • Habíamos estado buscando una casa en Madrid. (Wir hatten nach einem Haus in Madrid gesucht.)
  • Habían estado viviendo allí mucho antes de que los españoles llegaran.  (Sie hatten dort lange vor der Ankunft der Spanier gelebt.)

 

Die zentralen Thesen

  • Die zusammengesetzten Vergangenheitsformen des Spanischen bieten Bedeutungsnuancen, die mit den beiden einfachen Vergangenheitsformen nicht verfügbar sind.
  • Gegenwart, Vergangenheit und Präteritum werden durch die Verwendung einer konjugierten Form von Haber mit dem Partizip Perfekt der Vergangenheit gebildet.
  • Vergangene Progressivformen werden unter Verwendung einer früheren Form von Estar mit dem gegenwärtigen Partizip gebildet.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.