Russisch

Populäre russische Musikgenres

Russland ist natürlich bekannt für seine unglaubliche klassische Musik, die einige der weltbesten Pianisten, Geiger und Opernsänger hervorgebracht hat, aber leider gehört klassische Musik in diesem eurasischen Land nicht mehr zum Alltag.

Wenn Sie vorhaben, Russland zu besuchen. werden Sie viel mehr Mainstream-Musik ausgesetzt sein. Daher kann es hilfreich sein, zu wissen, was Sie in den russischen Restaurants. Bars und exklusiven Nachtclubs erwartet . Im ganzen Land werden Konzerte aller Art angeboten, aber auf Ihrem musikalischen Abenteuer in Russland hören Sie meistens russische Versionen von Pop, Rock und Electronica.

 

Popmusik in Russland

Russischer Pop ist eher kränklich süß und sehr traditionell und erinnert an die Boy-Band-Musik der 90er Jahre mit harmonisierten, kalkulierten Refrains und optimistischen Versen. Es gibt normalerweise eine eingängige Melodie und einen noch eingängigeren Refrain, einen schönen Darsteller und eine Geschichte über verlorene Liebe.

Neben russischem Pop hören Sie regelmäßig westliche „Top 40“ -Musik, insbesondere in Clubs, aber auch in Cafés, Geschäften oder im Radio. Russische Top-40-Charts enthalten normalerweise sowohl russische Popmusik als auch (normalerweise) amerikanische Hit-Charts.

Yolka, Alla Pugacheva, A-Studio und Kombinaciya gehörten zu den besten russischen Popstars des Jahres 2017. Seien Sie also nicht überrascht, wenn Sie „Around You (Elka-Okolo Tebya)“ von Yolka „Only With You (Только с“ hören тобой) „von A-Studio oder“ American Boy (Комбинация) „von Kombinaciya, wenn Sie eine Nacht in der Stadt verbringen.

 

Rockmusik in Russland

Rock and Roll ist in Russland nicht tot, und das bedeutet nicht nur, dass sie immer noch die Rolling Stones und The Offspring hören, sondern auch, dass es einige erstaunliche russische Rockmusiker gibt, die von einer bedeutenden Untergruppe der Bevölkerung gehört werden. Wenn Sie eines dieser Konzerte sehen können, werden Sie es nicht bereuen, da sie in der Regel in kleinen Bars in einer sehr intimen Atmosphäre mit einer fantastischen Menschenmenge stattfinden.

Einige Künstler, die Sie sich ansehen können, sind Аквариум (Aquarium), Чиж и Ко (Chizh & Co), Машина Времени (Mashina Vremeni [Zeitmaschine]), Алиса (Alyssa) und Пикник (Picknick) – es könnte nicht schaden, aufzufrischen auf Ihre Kenntnisse des russischen Alphabets, damit Sie ihre Namen auf Plakaten erkennen können, wenn Sie in Russland sind.

Während ihre Stile variieren, fallen diese Darsteller alle unter den breiten Dach des „Russian Rock and Roll“ und haben ein allgemeines Publikum, das sich aus den letzten überlebenden Hippies des Landes zusammensetzt. Diese Fans sind normalerweise freundlich, entspannt und aufgeschlossen Schauen Sie sich unbedingt ein Konzert an, wenn Sie können.

Übrigens, anders als bei Konzerten werden Sie diese Musik in russischen Einrichtungen nicht sehr oft hören. im Radio wird es auch in der Regel nur an wenige bestimmte Radiosender delegiert.

 

Techno und Electronica in Russland

Diese beiden Genres elektronisch entwickelter Musik sind in Russland im Allgemeinen immer noch äußerst beliebt, und Sie werden sie in vielen Clubs, einigen Bars und sogar in einigen Cafés und vielen privaten Partys finden.

Es gibt definitiv ein anderes Publikum an einem Ort, an dem Techno gespielt wird, als an einem, der russischen Rock spielt – aber das ist in jedem Land zu erwarten. Sie können auch in Russland viele Techno- und Electronica-Konzerte sehen, und viele berühmte Künstler reisen regelmäßig dorthin.

Im Sommer gibt es sogar einige reine elektronische Musikfestivals für extreme Fans, die drei- bis fünftägige Besetzungen aller weltbesten DJs und Musikkünstler anbieten, die Techno und Electronica produzieren. Amerikaner können Nina Kraviz erkennen oder neue lokale Favoriten wie Bobina, Arty, Eduard Artemyev und Zedd entdecken.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.