Literatur

Zitate aus dem Roman Große Erwartungen

Wir können ein bisschen mehr über das Leben und die Erfahrungen von Charles Dickens erfahren, indem wir seinen halbautobiografischen Roman Great Expectations lesen . Natürlich sind die Fakten in Fiktion versunken, was Teil dessen ist, was den Roman zu einem solchen Meisterwerk macht. Der Roman folgt dem Leben und den Missgeschicken von Pip, dem verwaisten Protagonisten, von seiner Begegnung mit einem entkommenen Sträfling als Kind bis zu seinem späteren Glück mit der Frau, die er liebt. Der Roman ist seit seiner ursprünglichen Veröffentlichung im Jahr 1860 beliebt.

 

Große Erwartungen Zitate

    • „Jetzt kehre ich zu diesem jungen Mann zurück. Und die Kommunikation, die ich machen muss, ist, dass er große Erwartungen hat.“
    • „Nehmen Sie ein weiteres Glas Wein und entschuldigen Sie meine Erwähnung, dass die Gesellschaft als Körper nicht erwartet, dass man sein Glas so gewissenhaft leert, dass man es mit dem Rand auf der Nase nach unten dreht.“
    • „Mrs. Joe war eine sehr saubere Haushälterin, hatte aber eine exquisite Kunst, ihre Sauberkeit unangenehmer und inakzeptabler zu machen als Schmutz selbst.“
    • „Es wurde verstanden, dass der alten Gerste möglicherweise nichts Zartes anvertraut werden konnte, weil er der Betrachtung eines psychologischeren Themas als Gicht-, Rum- und Purser-Läden völlig ungleich war.“
    • „Das war ein denkwürdiger Tag für mich, denn es hat große Veränderungen in mir bewirkt. Aber es ist dasselbe mit jedem Leben. Stellen Sie sich einen ausgewählten Tag vor und überlegen Sie, wie anders sein Verlauf gewesen wäre. Halten Sie an, wer liest dies, und denken Sie für einen Moment an die lange Kette aus Eisen oder Gold, an Dornen oder Blumen, die Sie niemals gebunden hätte, wenn Sie nicht an einem denkwürdigen Tag das erste Glied gebildet hätten. „

 

    • „Ich hatte nie eine Stunde Glück in ihrer Gesellschaft, und doch war mein Verstand während der vierundzwanzig Stunden auf das Glück gerichtet, sie bis zum Tod bei mir zu haben.“
    • „Als unfehlbare Möglichkeit, wenig Leichtigkeit und Leichtigkeit zu erleichtern, begann ich, eine Menge Schulden zu machen.“
    • „Es war einer dieser März-Tage, an denen die Sonne heiß scheint und der Wind kalt weht: wenn es Sommer im Licht und Winter im Schatten ist.“
    • „Nehmen Sie nichts auf sein Aussehen; nehmen Sie alles auf Beweise. Es gibt keine bessere Regel.“
    • „Ein medizinisches Tier hatte damals Teerwasser als feine Medizin wiederbelebt, und Mrs. Joe hatte immer einen Vorrat davon im Schrank; sie glaubte an seine Tugenden, die seiner Bosheit entsprachen. Im besten Fall so viel von diesem Elixier wurde mir als auserlesenes Restaurationsmittel verabreicht, das ich mir bewusst war und das nach einem neuen Zaun roch. „
    • „Wir haben so viel Geld ausgegeben, wie wir konnten, und so wenig dafür bekommen, wie die Leute sich entschließen konnten, uns zu geben. Wir waren immer mehr oder weniger elend, und die meisten unserer Bekannten waren in demselben Zustand. Es gab einen Schwulen Fiktion unter uns, dass wir uns ständig amüsierten, und eine Skelettwahrheit, die wir nie getan haben. Nach meinem besten Glauben war unser Fall im letzten Aspekt ein ziemlich häufiger. „

 

    • „Alle anderen Betrüger auf Erden sind nichts für die Selbstbetrüger, und mit solchen Vorwürfen habe ich mich selbst betrogen. Sicherlich eine merkwürdige Sache. Dass ich unschuldig eine schlechte Halbkrone der Herstellung eines anderen nehmen sollte, ist vernünftig genug; aber dass ich sollte wissentlich die falsche Münze meiner eigenen Marke als gutes Geld betrachten! „
    • „Mit einem Wort, ich war zu feige, um das zu tun, was ich für richtig hielt, da ich zu feige gewesen war, um nicht das zu tun, von dem ich wusste, dass es falsch war.“
    • „Der Himmel weiß, dass wir uns niemals unserer Tränen schämen müssen, denn sie regnen auf dem blendenden Staub der Erde und liegen über unseren harten Herzen.“
    • „Während des ganzen Lebens werden unsere schlimmsten Schwächen und Gemeinheiten normalerweise für die Menschen begangen, die wir am meisten verachten.“
    • „Ich wurde immer so behandelt, als hätte ich darauf bestanden, geboren zu werden, entgegen dem Diktat der Vernunft, der Religion und der Moral und gegen die abweisenden Argumente meiner besten Freunde.“
    • „Und könnte ich sie ohne Mitgefühl ansehen und ihre Bestrafung in der Ruine sehen, die sie war, in ihrer tiefen Unfähigkeit für diese Erde, auf die sie gelegt wurde, in der Eitelkeit der Trauer, die zu einem Meisterwahn geworden war, wie die Eitelkeit der Buße, die Eitelkeit der Reue, die Eitelkeit der Unwürdigkeit und andere monströse Eitelkeiten, die in dieser Welt Flüche waren? „

 

 

Quelle

Alle Zitate – Charles Dickens, große Erwartungen

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.