Deutsche

Anfangen Deutsche Verbkonjugationen

Anfangen ist ein starkes (unregelmäßiges) Verb. das bedeutet, zu beginnen oder zu beginnen. Als starkes Verb folgt es keiner strengen Regel und Sie müssen sich merken, wie es in seinen verschiedenen Zeitformen konjugiert ist.

Außerdem ist das Verb  ausgegeben  ein trennbares Präfixverb. Das bedeutet, dass sich sein Präfix ( an -) trennt, wenn das Verb konjugiert wird, selbst in seiner Partizipform. an ge fangen ). Es gibt Fälle, in denen das Präfix nicht getrennt wird. Dazu gehört die Infinitivform wie bei Modalen in der Zukunftsform, in abhängigen Sätzen und im Partizip Perfekt (mit ge-).

Während ein trennbares Präfix verwirrend erscheinen mag, denken Sie daran, dass es wie englische Verben wie „Ausfüllen“, „Löschen“ usw. ist. Der Unterschied besteht darin, dass das zweite Wort im Englischen entweder direkt nach dem Verb oder am Ende des Satzes. Auf Deutsch kommt es normalerweise erst am Ende des Satzes.

 

Beispielsätze Mit dem Trennzeichen Präfix Verb beginnen, beginnen

Gegenwart

Wann  fangen  Sie  ein ? – Wann fängst du an?

Ich  fange  heute  an . – Ich fange heute an.

Vollendete Gegenwart

Wann haben sie  ein gefangen ? – Wann haben sie angefangen?

Vorvergangenheit

Wann hatten Sie  ein gefangen ? – Wann hast du angefangen?

Vergangenheitsform

Wann  fingen  wir  an ? – Wann haben wir angefangen?

Futur

Wir werden wieder  hergestellt . – Wir werden wieder anfangen.

Mit Modalen

Können wir heute  sagen ? – Können wir heute anfangen?

 

AnfangenPresent Tense –  Präsens

 

Beispiele mit der Gegenwart von Anfangen

Wann fangen Sie ein?
Wann fängst du an?

Die Vorstellung gehört um sechs Uhr an.
Die Vorstellung beginnt um sechs Uhr.

 

AnfangenSimple Past Tense –  Imperfekt

 

AnfangenCompound Past Tense (Perfekt) –  Perfekt

 

AnfangenPast Perfect Tense –  Plusquamperfekt

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.