Geographie

Geographie der nördlichen Hemisphäre

Die nördliche Hemisphäre ist die nördliche Hälfte der Erde. Sie beginnt bei 0 ° oder am Äquator und setzt sich nach Norden fort, bis sie 90 ° nördlicher Breite oder den Nordpol erreicht. Das Wort Hemisphäre selbst bedeutet spezifisch die Hälfte einer Kugel, und da die Erde als abgeflachte Kugel betrachtet wird. ist eine Hemisphäre die Hälfte.

 

Geografie und Klima

Wie die südliche Hemisphäre hat auch die nördliche Hemisphäre eine abwechslungsreiche Topographie und ein abwechslungsreiches Klima. Es gibt jedoch mehr Land auf der Nordhalbkugel, so dass es noch vielfältiger ist und dies eine Rolle für die Wettermuster und das Klima dort spielt. Das Land auf der Nordhalbkugel besteht aus ganz Europa, Nordamerika und Asien, einem Teil Südamerikas, zwei Dritteln des afrikanischen Kontinents und einem sehr kleinen Teil des australischen Kontinents mit Inseln in Neuguinea.

Der Winter auf der Nordhalbkugel dauert vom 21. Dezember ( Wintersonnenwende. bis zum Frühlingsäquinoktium um den 20. März. Der Sommer dauert von der Sommersonnenwende um den 21. Juni bis zum Herbstäquinoktium um den 21. September. Diese Daten sind auf die axiale Neigung der Erde zurückzuführen. Vom 21. Dezember bis zum 20. März ist die nördliche Hemisphäre von der Sonne weg geneigt, und während des Intervalls vom 21. Juni bis 21. September ist sie zur Sonne hin geneigt.

Um das Klima besser untersuchen zu können, ist die Nordhalbkugel in verschiedene Klimaregionen unterteilt. Die Arktis ist das Gebiet nördlich des Polarkreises bei 66,5 ° N. Es hat ein Klima mit sehr kalten Wintern und kühlen Sommern. Im Winter ist es 24 Stunden am Tag in völliger Dunkelheit und im Sommer erhält es 24 Stunden Sonnenlicht.

Südlich des Polarkreises bis zum Tropic of Cancer liegt die Northern Temperate Zone. Dieses Klimagebiet weist milde Sommer und Winter auf, aber bestimmte Gebiete innerhalb der Zone können sehr unterschiedliche Klimamuster aufweisen. Im Südwesten der USA herrscht beispielsweise ein trockenes Wüstenklima mit sehr heißen Sommern, während im Bundesstaat Florida im Südosten der USA ein feuchtes subtropisches Klima mit Regenzeit und milden Wintern herrscht.

Die nördliche Hemisphäre umfasst auch einen Teil der Tropen zwischen dem Tropic of Cancer und dem Äquator. Diese Gegend ist normalerweise das ganze Jahr über heiß und hat eine regnerische Sommersaison.

 

Der Coriolis-Effekt

Ein wichtiger Bestandteil der physischen Geographie der nördlichen Hemisphäre ist der Coriolis-Effekt und die spezifische Richtung, in die Objekte in der nördlichen Erdhälfte abgelenkt werden. Auf der Nordhalbkugel wird jedes Objekt, das sich über die Erdoberfläche bewegt, nach rechts abgelenkt. Aus diesem Grund drehen sich alle großen Muster in Luft oder Wasser im Uhrzeigersinn nördlich des Äquators. Zum Beispiel gibt es im Nordatlantik und im Nordpazifik viele große Ozeankreise, die sich alle im Uhrzeigersinn drehen. In der südlichen Hemisphäre sind diese Richtungen umgekehrt, da Objekte nach links abgelenkt werden.

Darüber hinaus wirkt sich die richtige Ablenkung von Objekten auf die Luftströme über die Erde und die Luftdrucksysteme aus. Ein Hochdrucksystem ist beispielsweise ein Bereich, in dem der atmosphärische Druck größer ist als der der Umgebung. In der nördlichen Hemisphäre bewegen sich diese aufgrund des Coriolis-Effekts im Uhrzeigersinn. Im Gegensatz dazu bewegen sich Niederdrucksysteme oder Gebiete, in denen der atmosphärische Druck geringer ist als der der Umgebung, aufgrund des Coriolis-Effekts auf der Nordhalbkugel gegen den Uhrzeigersinn.

 

Population

Da die nördliche Hemisphäre mehr Landfläche als die südliche Hemisphäre hat, sollte auch beachtet werden, dass sich die Mehrheit der Erdbevölkerung und ihrer größten Städte ebenfalls in der nördlichen Hälfte befindet. Einige Schätzungen gehen davon aus, dass die nördliche Hemisphäre zu etwa 39,3% aus Land besteht, während die südliche Hälfte nur zu 19,1% aus Land besteht.

Referenz

  • Wikipedia. (13. Juni 2010). Nordhalbkugel – Wikipedia, die freie Enzyklopädie . Abgerufen von: http://en.wikipedia.org/wiki/Northern_Hemisphere

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.