Wissenschaft

Frontallappen: Motorischer Kortex, Kognition und Sprache

Die Frontallappen sind einer der vier Hauptlappen oder Regionen der Großhirnrinde. Sie befinden sich im vordersten Bereich der Großhirnrinde und sind an Bewegung, Entscheidungsfindung, Problemlösung und Planung beteiligt.

Die Frontallappen können in zwei Hauptbereiche unterteilt werden: den präfrontalen Kortex und den motorischen Kortex . Der motorische Kortex enthält den prämotorischen Kortex und den primären motorischen Kortex. Der präfrontale Kortex ist verantwortlich für den Ausdruck der Persönlichkeit und die Planung komplexer kognitiver Verhaltensweisen. Der vormotorische und der primärmotorische Bereich des motorischen Kortex enthalten Nerven, die die Ausführung einer freiwilligen Muskelbewegung steuern .

 

Ort

Richtungsweise befinden sich die Frontallappen im vorderen Teil der Großhirnrinde. Sie liegen direkt vor den Parietallappen und den Temporallappen überlegen. Der zentrale Sulkus, eine große tiefe Rille, trennt die Parietal- und Frontallappen.

 

Funktion

Die Stirnlappen sind die größten Hirnlappen und sind auch in verschiedenen Funktionen des Körpers beteiligt:

  • Motorfunktionen
  • Funktionen höherer Ordnung
  • Planung
  • Argumentation
  • Beurteilung
  • Impuls Kontrolle
  • Erinnerung
  • Sprache und Sprache

Der rechte Frontallappen steuert die Aktivität auf der linken Körperseite und der linke Frontallappen steuert die Aktivität auf der rechten Seite. Ein Bereich des Gehirns, der an der Sprach- und Sprachproduktion beteiligt ist und als Broca-Bereich bekannt ist. befindet sich im linken Frontallappen.

Der präfrontale Kortex ist der vordere Teil der Frontallappen und verwaltet komplexe kognitive Prozesse wie Gedächtnis, Planung, Argumentation und Problemlösung. Dieser Bereich der Frontallappen hilft uns, Ziele zu setzen und aufrechtzuerhalten, negative Impulse einzudämmen, Ereignisse in zeitlicher Reihenfolge zu organisieren und unsere individuelle Persönlichkeit zu formen.

Der primäre motorische Kortex der Frontallappen ist an der freiwilligen Bewegung beteiligt. Es hat Nervenverbindungen mit dem Rückenmark. die es diesem Gehirnbereich ermöglichen, Muskelbewegungen zu steuern. Die Bewegung in den verschiedenen Bereichen des Körpers wird vom primären motorischen Kortex gesteuert, wobei jeder Bereich mit einer bestimmten Region des motorischen Kortex verbunden ist.

Körperteile, die eine Feinmotorik erfordern, nehmen größere Bereiche des Motorkortex ein, während solche, die einfachere Bewegungen erfordern, weniger Platz beanspruchen. Beispielsweise nehmen Bereiche des motorischen Kortex, die die Bewegung im Gesicht, in der Zunge und in den Händen steuern, mehr Platz ein als Bereiche, die mit den Hüften und dem Rumpf verbunden sind.

Der prämotorische Kortex der Frontallappen hat neuronale Verbindungen mit dem primären motorischen Kortex, dem Rückenmark und dem Hirnstamm. Der prämotorische Kortex ermöglicht es uns, richtige Bewegungen als Reaktion auf externe Hinweise zu planen und auszuführen. Diese kortikale Region hilft, die spezifische Richtung einer Bewegung zu bestimmen.

 

Frontallappenschaden

Eine Schädigung der Frontallappen kann zu einer Reihe von Schwierigkeiten führen, wie zum Beispiel einem Verlust der Feinmotorik, Sprach- und Sprachverarbeitungsschwierigkeiten, Denkschwierigkeiten, einer Unfähigkeit, Humor zu verstehen, einem Mangel an Gesichtsausdruck und Veränderungen in der Persönlichkeit. Eine Schädigung des Frontallappens kann auch zu Demenz, Gedächtnisstörungen und mangelnder Impulskontrolle führen.

 

Weitere Cortex Lobes

  • Parietallappen : Diese Lappen befinden sich direkt hinter den Frontallappen. Der somatosensorische Kortex befindet sich innerhalb der Parietallappen und ist direkt hinter dem motorischen Kortex der Frontallappen positioniert. Die Parietallappen sind am Empfang und der Verarbeitung sensorischer Informationen beteiligt.
  • Okzipitallappen : Diese Lappen befinden sich auf der Rückseite des Schädels und sind den Parietallappen unterlegen. Die Okzipitallappen verarbeiten visuelle Informationen.
  • Temporallappen : Diese Lappen befinden sich direkt unterhalb der Parietallappen und hinter den Frontallappen. Die Temporallappen sind an einer Vielzahl von Funktionen beteiligt, darunter Sprache, Hörverarbeitung, Sprachverständnis und emotionale Reaktionen.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.