Französisch

Alles über französische unregelmäßige ‚-ir‘-Verben

Unregelmäßige Verben sind für die meisten Schüler schwierig, aber es gibt einige gute Nachrichten – Muster in den Konjugationen unregelmäßiger Verben, die französische Grammatiker le troisième groupe  („die dritte Gruppe“) gesalbt haben  . Während es also wahrscheinlich 50 unregelmäßige französische  -ir- Verben gibt, bedeuten diese gemeinsamen Muster, dass Sie nur ungefähr 16 Konjugationen lernen müssen.

Es gibt im Wesentlichen drei Gruppen von unregelmäßigen Verbmustern , die Ihnen das Leben erleichtern. Außerdem haben wir Sie mit Konjugationstabellen abgedeckt. Klicken Sie auf ein Verb unten, um die vollständige Konjugationstabelle anzuzeigen. Dies sind die drei Konjugationsgruppen:

 

Verben konjugiert wie ‚Partir‘

Die erste Gruppe unregelmäßiger -ir- Verben ist im Wesentlichen wie das Verb partir („verlassen“) konjugiert . Diese Gruppe enthält auch die folgenden Verben sowie deren Ableitungen:

Diese Verben werden in der Gegenwart konjugiert, indem der letzte Buchstabe des Stammes in die singulären Konjugationen eingefügt wird, bevor ihre Endungen hinzugefügt werden. Sie finden den Stamm, indem Sie die Endung -ir löschen . Was bleibt, ist der Stamm, und Sie fügen diesem Stamm das konjugierte Ende hinzu. Bei regulären -ir- Verbkonjugationen bleibt der Stamm intakt; in unregelmäßigen -IR Verbkonjugationen, wird der Schaft nicht intakt bleiben im gesamten, wie oben erwähnt. Unten sehen Sie die Präsenskonjugation des Modellverbs partir und ein Beispiel mit  dormir  („schlafen“). Man beachte , dass der Stamm von partir ist Part- , während der Stamm der dormir ist dorm- .

 

Verben, die mit ‚-llir‘, ‚-frir‘ und ‚-vrir‘ enden

Die zweite Gruppe besteht aus Verben, die mit  -llir, -frir oder -vrir enden .  fast alle sind wie normale konjugiert  -er  Verben. Diese Gruppe enthält die folgenden Verben sowie deren Ableitungen:

  • Couvrir  > zu decken
  • cueillir  > zu pflücken 
  • découvrir  > zu entdecken
  • entrouvrir  > bis halb geöffnet
  • offrir  > zu bieten
  • ouvrir  > zu öffnen
  • recueillir>  zu sammeln
  • recouvrir> um sich zu erholen, zu verbergen
  • rouvrir> wieder öffnen
  • souffrir  > leiden

Siehe das Beispiel von Couvrir („zu decken“) unten. Der Stiel ist in diesem Fall Couvr- .

 

Verben, die mit ‚-enir‘ enden

In der dritten Gruppe folgen Verben wie Tenir  („halten“) und  Venir  („kommen“) und ihre Ableitungen einem gemeinsamen Konjugationsmuster in der Gegenwart. Beachten Sie jedoch einen großen Unterschied in den zusammengesetzten Zeitformen: V enir  und die meisten seiner Derivate verwenden  être  als Hilfsverb, während  Tenir  und seine Derivate  avoir verwenden .

Venir , Gegenwart

je viens

tu viens

il / elle / on vient

nous venons

vous venez

ils / elles viennent

Platzhalter

Die verbleibenden unregelmäßigen -ir- Verben folgen keinem Muster. Sie müssen sich nur die Konjugationen für jedes der folgenden Verben separat merken. Glücklicherweise gehören die meisten zu den am häufigsten verwendeten französischen Verben, daher lohnt es sich, sich ihre Konjugationen zu merken. Sie beinhalten:

  • Acquérir> zu  erwerben  
  • asseoir> sitzen
  • avoir> zu haben
  • erobern erobern
  • Courir> zu rennen
  • décevoir> zu enttäuschen  
  • devoir> sollte,  muss, können
  • Falloir> notwendig sein
  • trauern> um zu sterben
  • pleuvoir> zu regnen
  • pouvoir> kann, um können  
  • empfang>  zu empfangen
  • savoir> zu wissen
  • valoir> wert sein
  • voir> zu sehen
  • vouloir>  wollen

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.