Französisch

Wissen Sie, wie man einen französischen Geschäftsbrief schließt?

In französischen Geschäftsbriefen. die als  Correspondance Commerciale bezeichnet werden, ist  es am besten, so höflich und formell wie möglich zu sein. Dies bedeutet, dass Sie einen kostenlosen Abschluss wählen, der professionell klingt, höflich und formell ist und zu dem jeweiligen Thema passt – sei es beispielsweise ein Geschäftsvorfall oder ein berufsbezogener Brief. Diese Eigenschaften sollten für den gesamten Buchstaben von oben nach unten gelten.

 

Französisches Geschäftsbriefformat

  • Das Datum des Schreibens
  • Die Adresse des Empfängers
  • Die Anrede oder Begrüßung
  • Der Textkörper des Briefes, immer im formelleren Plural geschrieben ( vous )
  • Ein höfliches Pre-Close (optional)
  • Der Abschluss und die Unterschrift

Wenn der Autor in seinem eigenen Namen schreibt, kann der Brief in der ersten Person Singular ( je ) geschrieben werden. Wenn der Verfasser den Brief im Namen eines Unternehmens verfasst, sollte alles in der ersten Person Plural ( nous ) ausgedrückt werden . Natürlich sollten Verbkonjugationen mit dem verwendeten Pronomen übereinstimmen. Unabhängig davon, ob eine Frau oder ein Mann schreibt, sollten die Adjektive in Geschlecht und Anzahl übereinstimmen.

 

Das Pre-Close

Nach dem Hauptteil des Briefes können Sie eine Phrase vor dem Schließen einfügen, die dem Abschluss eine weitere Note der Formalität hinzufügt. Ein Pre-Close würde Ihren Schlusssatz mit einer abhängigen Klausel wie der folgenden beginnen: “ En vous remerciant de la confiance que vous me témoignez, je …“  Was folgt, ist der richtige Abschluss für Ihre Umstände aus der folgenden Liste.

 

Die nahe

Die Franzosen schließen einen Geschäftsbrief mit einem vollständigen Satz, der in einem Punkt endet. Es gibt kein genaues Äquivalent in englischsprachigen Geschäftsbriefen. die normalerweise mit „Mit freundlichen Grüßen“ oder einer Variation enden, wie „Mit freundlichen Grüßen“ (sehr formal), „Mit freundlichen Grüßen“ (formal) zu „Herzlich“. oder „Mit herzlichen Grüßen“ (fast lässig). In Großbritannien könnte die formelle Option „Mit freundlichen Grüßen“ sein.

Der französische Abschluss kann für englischsprachige Personen etwas grandios klingen. Aber vermeiden Sie diese französische Formel und Sie riskieren, Ihren französischen Empfänger zu beleidigen. Achten Sie also darauf, die Formel zu lernen. Schauen Sie sich die Abschlussoptionen in der Tabelle unter den Anreden an. Nach dem Verb oder der Verbalphrase ist Platz für einen Ausdruck zwischen zwei Kommas. Dies sollte die gleichen Wörter enthalten, die Sie in der Anrede verwendet haben.

 

Typische französische Anreden

 

Französisch Schließen Optionen

Diese umfassen die Abschlussformel. Wählen Sie aus den Optionen, die von den formalsten bis zu den am wenigsten formalen aufgeführt sind. Sie müssen eine Option aus den Spalten A und C auswählen. Spalte B ist optional. Wenn Sie es weglassen, wird die Formel weniger formal. Wenn Sie es weglassen, müssen Sie das  à  am Ende einiger Sätze der Spalte A löschen.

 

Spalte C Hinweise

  1. Ein Mann sollte niemals „Gefühle“ verwenden, wenn er an eine Frau schreibt.
  2. mes respektueux hommages“ sollte nur von einem Mann verwendet werden, der an eine Frau schreibt.
  3. Die Verwendung von “ Souvenir“  ist recht informell. Verwenden Sie sie vorsichtig. Vergleichen Sie diese mit dem, was Sie in der  persönlichen Korrespondenz verwenden würden .

 

Beispiel Pre-Close und Close

En vous remerciant de la confiance que vous me témoignez ( vor dem Schließen) , je vous prie d’agréer, Monsieur Untel, l’assurance de ma considération unterschieden ( close) .

Beachten Sie, dass „Monsieur Untel “ genau der Anrede (Begrüßung) oben im französischen Geschäftsbrief entspricht.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.