Für Pädagogen

Erdbeben Ausdrucke – Wortsuche

Ein Erdbeben ist das Schütteln, Rollen oder Rumpeln der Erde, das auftritt, wenn sich zwei Erdblöcke, sogenannte tektonische Platten, unter der Oberfläche verschieben.

Die meisten Erdbeben ereignen sich entlang von  Verwerfungslinien. dem Ort, an dem zwei tektonische Platten zusammenkommen. Eine der bekanntesten Verwerfungslinien ist die Verwerfung von San Andreas (Bild) in Kalifornien. Es entsteht dort, wo sich die nordamerikanischen und die pazifischen tektonischen Platten berühren.

Die Platten der Erde bewegen sich ständig. Manchmal bleiben sie dort hängen, wo sie sich berühren. In diesem Fall baut sich Druck auf. Dieser Druck wird abgelassen, wenn sich die Platten endgültig voneinander lösen.

Diese gespeicherte Energie strahlt von der Stelle aus, an der sich die Platten in seismischen Wellen verschieben, ähnlich wie Wellen auf einem Teich. Diese Wellen fühlen wir während eines Erdbebens.

Die Intensität und Dauer eines Erdbebens werden mit einem Gerät gemessen, das als Seismograph bezeichnet wird. Wissenschaftler verwenden dann die Richterskala, um die Stärke des Erdbebens zu bewerten.

Einige Erdbeben sind so klein, dass die Menschen sie möglicherweise nicht einmal fühlen. Erdbeben mit einer Bewertung von 5,0 und höher auf der Richterskala verursachen normalerweise Schaden. Starke Erdbeben können Straßen und Gebäude zerstören. Andere können gefährliche Tsunamis auslösen  .

Die Nachbeben starker Erdbeben können auch stark genug sein, um zusätzlichen Schaden zu verursachen. In den USA sind in Kalifornien und Alaska die meisten Erdbeben zu verzeichnen, in North Dakota und Florida am wenigsten.

01 von 08

Erdbeben-Vokabular

Machen Sie Ihren Schüler mit dem Vokabular der Erdbeben vertraut. Verwenden Sie das Internet oder ein Wörterbuch, um jeden Begriff in der Wortbank nachzuschlagen. Füllen Sie dann die Lücken mit den richtigen erdbebenbezogenen Wörtern aus.

02 von 08

Erdbeben-Wortsuche

Lassen Sie Ihren Schüler die Terminologie für Erdbeben überprüfen, indem Sie die Bedeutung jedes Begriffs in der Erdbebenwortsuche angeben, während er oder sie jedes versteckte Wort im Puzzle findet. Informationen zu Begriffen, an die sich Ihr Schüler möglicherweise nicht erinnert, finden Sie im Vokabular.

03 von 08

Erdbeben-Kreuzworträtsel

Sehen Sie mit diesem unterhaltsamen, stressfreien Kreuzworträtsel, wie gut sich Ihr Schüler an die Erdbeben-Terminologie erinnert. Füllen Sie das Puzzle mit dem richtigen Begriff aus der Wortbank aus, basierend auf den bereitgestellten Hinweisen.

04 von 08

Erdbeben-Herausforderung

Testen Sie das Verständnis Ihres Schülers für Begriffe im Zusammenhang mit Erdbeben mit der Earthquake Challenge. Die Schüler wählen aus jeder Multiple-Choice-Option den richtigen Begriff aus, basierend auf den gegebenen Hinweisen.

05 von 08

Erdbeben-Alphabet-Aktivität

Ermutigen Sie Ihre Schüler, die Erdbeben-Terminologie zu überprüfen und gleichzeitig ihre Alphabetisierungsfähigkeiten zu üben, indem Sie diese Wörter zum Thema Erdbeben in alphabetischer Reihenfolge platzieren.

06 von 08

Erdbeben Malvorlagen

Diese Erdbeben-Malvorlage zeigt einen Seismographen, mit dem Wissenschaftler die Dauer und Intensität eines Erdbebens messen. Ermutigen Sie Ihren Schüler, seine Forschungsfähigkeiten zu verbessern, indem Sie das Internet oder die Bibliotheksressourcen nutzen, um mehr über die Funktionsweise eines Seismographen zu erfahren.

Die Schüler möchten möglicherweise einen Modellseismographen erstellen, um zu experimentieren und die Funktionsweise des Geräts besser zu verstehen.

07 von 08

Erdbeben zeichnen und schreiben

Bitten Sie Ihre Schüler, auf dieser Seite ein Bild zu zeichnen, das etwas zeigt, das sie über Erdbeben gelernt haben. Ermutigen Sie sie dann, ihre Kompositionsfähigkeiten zu üben, indem Sie über ihre Zeichnung schreiben.

08 von 08

Kid’s Activity Survival Kit

Im Falle einer Naturkatastrophe wie einem Erdbeben müssen Familien möglicherweise ihre Häuser verlassen und eine Weile bei Freunden oder Verwandten oder in einer Notunterkunft bleiben.

Bitten Sie Ihre Schüler, Überlebenskits mit ihren Lieblingsgegenständen zusammenzustellen, damit sie Aktivitäten haben, die sie beschäftigen und mit anderen Kindern teilen können, wenn sie ihre Häuser vorübergehend verlassen müssen. Diese Gegenstände können für einen schnellen Notfallzugang in einem Rucksack oder einer Reisetasche aufbewahrt werden.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.