Wissenschaft

Was ist die Formel für Charles ‚Gesetz?

Das Charles’sche Gesetz ist ein Sonderfall des idealen Gasgesetzes. Es besagt, dass das Volumen einer festen Masse eines Gases direkt proportional zur Temperatur ist. Dieses Gesetz gilt für ideale Gase, die bei konstantem  Druck gehalten werden und bei denen sich nur Volumen und Temperatur  ändern dürfen.

Das Charles’sche Gesetz wird ausgedrückt als:
V i / T i=V f / T f
wobei
V i=Anfangsvolumen
T i=anfängliche absolute Temperatur
V f=endgültiges Volumen
T f=endgültige absolute Temperatur
Es ist äußerst wichtig, sich an die Temperaturen zu erinnern absolute Temperaturen gemessen in Kelvin, NICHT ° C oder ° F.

 

Charles Law Beispielprobleme

Ein Gas nimmt bei einer Temperatur von 0 ° C und einem Druck von 760 mm Hg 221 cm 3 ein. Wie groß wird das Volumen bei 100 ° C sein?

Da der Druck konstant ist und sich die Gasmasse nicht ändert, wissen Sie, dass Sie das Charles-Gesetz anwenden können. Die Temperaturen werden in Celsius angegeben, daher müssen sie zuerst in die absolute Temperatur ( Kelvin. umgerechnet werden , um die Formel anzuwenden:

V 1  = 221 cm 3 ; T 1  = 273 K (0 + 273); T 2  = 373 K (100 + 273)

Jetzt können die Werte in die Formel eingefügt werden, um das endgültige Volumen zu ermitteln:

V i / T i=V f / T f
221cm 3 / 273K=V / 373K

Neuanordnen der Gleichung. um das endgültige Volumen zu ermitteln:

V =(221 cm 3 ) (373 K) / 273 K.

V =302 cm 3

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.