Geschichte & Kultur

Floriographie: Die Bedeutung von 13 wenig bekannten Blumen

Seit den Anfängen der Zivilisation haben Blumen symbolische Bedeutung – bezeugen Sie den Vers aus dem „Hohelied Salomos“:

„Ich bin die Rose von Sharon und die Lilie der Täler.“

Die Floriographie – eine symbolische Sprache, in der verschiedenen Pflanzen und Blumen Bedeutungen wie Liebe, Ehrlichkeit und sogar Hass zugewiesen werden – erblühte jedoch erst im England des späten 19. Jahrhunderts, als die Viktorianer auf die Anordnung ihrer Blumensträuße achteten Art und Weise, wie Menschen auf Social-Media-Plattformen auf ihre „Likes“ achten. Heutzutage können nur sehr wenige Menschen die Bedeutung einer einzelnen Chrysantheme in einem Mohnblumenhalo entschlüsseln, aber auf ihrem Höhepunkt war die Floriographie Gegenstand zahlreicher populärer Bücher in England und den USA und wurde regelmäßig in Frauenzeitschriften diskutiert.

Sie wissen wahrscheinlich bereits, dass rote Rosen Liebe symbolisieren, Orchideen Schönheit bedeuten und Vergissmeinnicht bedeutet, vergessen Sie mich nicht. Aber es gibt einige Blumen, die nach den Regeln der Floriographie vorschreiben, dass Sie Ihre Geliebte niemals zu einem Blumenstrauß bündeln sollten, damit sie nicht die Polizei ruft oder Ihnen mit der Vase nachkommt. Es folgen 13 weniger bekannte Pflanzen und Blumen und ihre traditionellen Bedeutungen.

 

Impatiens: Ungeduld

Wikimedia Commons

„Willst du mich heiraten oder nicht? Komm schon, ich habe nicht den ganzen Tag Zeit!“

Wenn Sie sich von Ihrer Geliebten verschmäht oder sogar leicht abgeschreckt fühlen, sollten Sie ihr einen Strauß Ungeduldiger schicken – was, wie der Name schon sagt, Ungeduld symbolisiert. Diese Blume trägt auch die Namen „Touch-Me-Not“ und „Snapweed“, wodurch „Impatiens“ romantisch klingen.

 

Asphodel: Tod

Wikimedia Commons

Mit seinen grauen Blättern und kränklich gelben Blütenblättern werden Asphaltmodelle mit dem Tod in Verbindung gebracht – in der griechischen Mythologie sind dies die Blumen, die die endlosen Weiden des Hades bedecken . Ein Geschenk von Asphodel trägt die beunruhigende Nachricht „Mein Bedauern folgt dir ins Grab“, die dazu führen kann, dass die Empfängerin beim nächsten Überqueren der Straße zweimal hinschaut.

 

Rainfarn: Feindseligkeit

Wikimedia Commons

Die perfekte Blume für Leute mit einem Napoleon-Komplex. ein Geschenk der Rainfarn bedeutet alles im Spektrum von „Du machst mich krank an meinem Magen!“ zu einer formellen Kriegserklärung. Im Mittelalter wurde Rainfarn verwendet, um Abtreibungen herbeizuführen und (etwas paradoxerweise) Frauen bei der Empfängnis zu helfen. Es ist auch extrem giftig für Insekten.

 

Gelbe Rosen: Untreue

Wikimedia Commons

Glauben Sie nicht den Lügen des Rosenkartells: Es gibt keine historische Tradition, die gelbe Rosen mit Freundschaft verbindet. In den letzten tausend Jahren symbolisierte ein Strauß gelber Rosen Untreue, obwohl unklar ist, ob dies seitens des Gebers oder des Empfängers der Fall ist.

 

Hauswurz: Vitalität

Wikimedia Commons

Angenommen, Sie können sogar einen Strauß Hauswurz zusammenstellen – dies ist nicht die häufigste Blume der Welt -, möchten Sie vielleicht zweimal über die Stimmung nachdenken, die Sie senden. In vielen Kulturen verhindert die Hauswurz den Verfall, was eine willkommene Nachricht sein kann oder nicht, wenn Ihre beabsichtigte Empfängerin gerade ihre AARP-Karte erhalten hat.

 

Lobelia: Böswilligkeit

Wikimedia Commons

„The Malevolence of Lobelia“ klingt wie eine obskure italienische Oper, aber im viktorianischen England ist dies die Botschaft, die Sie mit einem hellblauen Strauß dieser winzigen blühenden Pflanze gesendet hätten. Vielleicht nicht zufällig enthalten die Blütenblätter von Lobelia ein Toxin namens Lobeline, das Nikotin ähnelt, aber viel gefährlicher als Nikotin ist .

 

Rue: Bedauern

Wikimedia Commons

Etymologisch gesehen hat die Pflanze namens rue (die möglicherweise vom Gattungsnamen Ruta abgeleitet ist ) nichts mit der Emotion namens rue zu tun. Trotzdem hat das englischsprachige Menschen im Laufe der Jahrhunderte nicht daran gehindert, ihre Reue mit Rue auszudrücken. Wenn Sie also bereuen, was Sie mit dem Mädchen tun, um das Sie werben, ist Rue durch und durch Ihre Blume.

 

Basil: Hass

Wikimedia Commons

Zugegeben, manche Leute mögen Pesto einfach nicht, aber es ist möglich, dass die Dinge zu weit gehen. Die klassischen Griechen verbanden Basilikum mit Hass und schimpften und fluchten, während sie seine Samen säten. Seltsamerweise verabscheuten die Viktorianer des England des späten 19. Jahrhunderts, während andere Kulturen schließlich die sanfte Seite dieses aromatischen Krauts sahen, es mit spartanischer Intensität.

 

Vogelfuß-Kleeblatt: Rache

Pinterest

In der gesamten europäischen Geschichte waren Nelken nach Rosen in ihrer verborgenen Bedeutung an zweiter Stelle. Rote Nelken bedeuten Liebe, weiße Nelken symbolisieren Glück und eine gestreifte Nelke bedeutet einfach „Nein“. Oder wie so manche Hirtin Gelegenheit hatte, ihrem leidenschaftlichen Swain zu erklären: „Hast du mich nicht das erste Mal gehört? Eine gestreifte Nelke bedeutet eine gestreifte Nelke!“

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.