Geschichte & Kultur

Erste Amerikanerin, die abstimmt – Ansprecher

Eine oft gestellte Frage: Wer war die erste Frau, die in den USA gewählt hat, die erste weibliche Wählerin?

 

Erste Frau, die in Amerika abstimmt

Wenn dies „in dem Gebiet, das später zu den Vereinigten Staaten wurde“ einschließt, gibt es einige Kandidaten.

Einige indigene Frauen hatten Stimmrechte und das, was wir jetzt als Abstimmung bezeichnen könnten, bevor europäische Siedler eintreffen. Die Frage bezieht sich normalerweise auf weibliche Wähler in den neuen Regierungen, die von europäischen Siedlern und ihren Nachkommen gegründet wurden.

Europäische Siedler und ihre Nachkommen? Die Beweise sind lückenhaft. Eigentümerinnen wurden manchmal gegeben und übten manchmal das Wahlrecht während der Kolonialzeit aus.

  • Im Jahr 1647 übernahm Margaret Brent von der Kolonie Maryland ihr Wahlrecht zweimal – einmal für sich als Eigentümerin und einmal für Cecil Calvert, Lord Baltimore, weil er ihr eine Vollmacht erteilt hatte. Der Gouverneur lehnte ihre Bitte ab.
  • Deborah Moody gab 1655 in New Netherlands (später New York) eine Stimme ab. Sie hatte das Wahlrecht, weil sie ein Landstipendium in ihrem eigenen Namen hatte.
  • Lydia Taft wurde 1756 in einer Ansprache von Richter Henry Chapin aus dem Jahr 1864 als erste Frau in den britischen Kolonien der Neuen Welt als Wahlberechtigte anerkannt. Taft stimmte bei Stadtversammlungen in Uxbridge, Massachusetts, ab.

 

Erste Frau, die abstimmt

Da alle unverheirateten Frauen, die Eigentum besaßen, von 1776 bis 1807 in New Jersey das Wahlrecht hatten und es keine Aufzeichnungen darüber gab, wann jede bei den ersten Wahlen dort abstimmte, der Name der ersten Frau in den Vereinigten Staaten, die legal abstimmte (nach der Unabhängigkeit) ist wahrscheinlich im Nebel der Geschichte verloren.

Später gewährten andere Gerichtsbarkeiten Frauen die Stimme, manchmal für einen begrenzten Zweck (wie Kentucky, das es Frauen erlaubt, ab 1838 bei Schulratswahlen zu wählen).

Hier sind einige Kandidaten für den Titel „Erste Frau, die abstimmt“:

  • Unbekannt. New Jersey gab „allen Einwohnern“ (mit Eigentum) und damit (unverheirateten) Frauen 1776 das Wahlrecht in seiner Staatsverfassung und hob dieses Recht 1807 auf. Der Gesetzentwurf von 1807 hob auch das Wahlrecht der schwarzen Männer auf. (Verheiratete Frauen fielen unter die Regel der Geheimhaltung und konnten nicht wählen.)

 

Erste Frau, die nach 1807 in den Vereinigten Staaten legal abstimmte

6. September 1870: Louisa Ann Swain von Laramie Wyoming wählt. (Quelle: „Frauen der Leistung und der Geschichte“, Irene Stuber)

 

Frauenwahl und die 19. Änderung

Dies ist ein weiterer „Titel“ mit großer Unsicherheit darüber, wer gutgeschrieben werden soll.

 

Erste Frau, die in Kalifornien abstimmt

1868: Charley „Parkie“ Parkhurst, der als Mann gewählt hat (Quelle: Highway 17: Der Weg nach Santa Cruz von Richard Beal)

 

Erste Frau, die in Illinois abstimmt

  • Ellen Annette Martin, 1869. (Quelle: Early Illinois Women Timeline, Alliance Library System, Illinois.)
  • Bei einer Kommunalwahl in Illinois: Clara Colby. (Quelle: Resolution 90_HR0311 der Generalversammlung von Illinois)

 

Erste Frau, die in Iowa abstimmt

  • Clarke County: Mary Osmond, 25. Oktober 1920. (Quelle: Clarke County, Iowa, Genealogie, Osceola Sentinel , 28. Oktober 1920)
  • Union Township: Frau OC Coffman (Quelle: Fluxus Indian Museum )

 

Erste Frau, die in Kansas abstimmt

  • Parlamentswahlen in Kansas: Name nicht angegeben (Quelle: Zeitleiste der Kansas State Historical Society, von „Erste Frau, die bei einer Parlamentswahl in Kansas abstimmt“, 4. November 1880)
  • Lincoln County: Frau Anna C. Ward (Quelle: Eine Andenkengeschichte von Lincoln County, Kansas , von Elizabeth N. Barr, 1908)

 

Erste Frau, die in Maine abstimmt

Roselle Huddilston stimmte ab. (Quelle: Maine Sunday Telegram, 1996)

 

Erste Frau, die in Massachusetts abstimmt

  • Clinton: Jennie Mahan Hutchins (Quelle: Archiv der Mahan-Familie)
  • Concord: 1879 registrierte sich Louisa May Alcott als erste Frau bei den Wahlen zum Concord-Schulkomitee (Quelle: Library of Congress ).

 

Erste Frau, die in Michigan abstimmt

Nannette Brown Ellingwood Gardner stimmte ab. (Quelle: Michigan Historical Collections) – Quellen sind unklar, ob Gardner gewählt hat oder ob Sojourner Truth gewählt hat.

 

Erste Frau, die in Missouri abstimmt

Frau Marie Ruoff Byrum stimmte am 31. August 1920 um 7 Uhr morgens ab

 

Erste Frau, die in New Hampshire abstimmt

Marilla Ricker gab 1920 eine Stimme ab, die aber nicht gezählt wurde.

 

Erste Frau, die in New York abstimmt

Larchmont nach dem Wahlgesetz: Emily Earle Lindsley stimmte ab. (Quelle: Larchmont Ortsnamen)

 

Erste Frau, die in Oregon abstimmt

Abigail Duniway stimmte ab, Datum nicht angegeben.

 

Erste Frau, die in Texas abstimmt

  • Bexar County, 1918: Mary Eleanor Brackenridge wird zur Abstimmung angemeldet. (Quelle: Handbuch von Texas Online)
  • Dallas County, 1944: Juanita Jewel Shanks Craft war die erste schwarze Frau, die in der Grafschaft abstimmte. (Quelle: Handbuch von Texas Online)
  • Harris County, 27. Juni 1918: Hortense Sparks Ward wird zur Abstimmung angemeldet. (Quelle: Handbuch von Texas Online)
  • Panola County: Margie Elizabeth Neal hat sich zur Abstimmung angemeldet. (Quelle: Handbuch von Texas Online)
  • San Antonio: Elizabeth Austin Turner Fry. (Quelle: Handbuch von Texas Online)

 

Erste Frau, die in Utah abstimmt

Martha Hughes Cannon, Datum nicht angegeben. (Quelle: Bundesstaat Utah )

 

Erste Frau, die in West Virginia abstimmt

Cabbell County: Irene Drukker Broh stimmte ab. (Quelle: West Virginia Archives and History)

 

Erste Frau, die in Wyoming abstimmt

  • 6. September 1870: Louisa Ann Swain, Laramie, Wyoming. (Quelle: „Frauen der Leistung und der Geschichte“, Irene Stuber)
  • 1869, unbenannt. Ein wahrscheinliches Missverständnis: Frauen erhielten im Dezember 1869 die Stimme, aber es ist unwahrscheinlich, dass in diesem Jahr nach Erteilung des Wahlrechts eine Wahl abgehalten wurde.

 

Erste Amerikanerin, die für ihren Ehemann als Präsidentin gestimmt hat

Florence Harding, Frau Warren G. Harding stimmte ab. (Quelle: Florence Harding von Carl Sferrazza Anthony)

 

Sacagawea – Erste Frau, die abstimmt?

Sie stimmte als Mitglied der Lewis and Clark Expedition über Entscheidungen ab. Dies war keine offizielle Wahl, und auf jeden Fall war es nach 1776, als Frauen aus New Jersey (unverheiratet) auf der gleichen Grundlage wählen konnten wie Männer (Sacagawea, manchmal Sacajawea geschrieben, wurde ungefähr 1784 geboren).

 

Susan B. Anthony – Erste Frau, die abstimmt?

5. November 1872: Susan B. Anthony und 14 oder 15 andere Frauen stimmten bei einer Präsidentschaftswahl ab, nachdem sie sich zur Abstimmung angemeldet hatten, um die Auslegung des vierzehnten Verfassungszusatzes zu testen . Anthony wurde 1873 wegen illegaler Abstimmung vor Gericht gestellt.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.