Tiere und Natur

Ein Leitfaden zum Kauf von Brennholz zu angemessenen Preisen

Wenn Sie Ihren Kamin oder Holzofen betanken möchten, können Sie entweder ein oder zwei Holzregale gleichzeitig kaufen, selbst schneiden oder mit der LKW-Ladung kaufen. Das Problem beim Kauf eines Racks zu einem Zeitpunkt ist, dass es nicht kosteneffektiv ist. Die andere Option, es selbst zu schneiden. ist billiger, kostet aber viel Zeit und Mühe. Aus diesem Grund kaufen so viele Menschen, die Kamine und Holzöfen als Hauptwärmequelle verwenden, vorgeschnittenes Holz in großen Mengen. Wenn Sie nur ein wenig darüber lernen, wie Sie den richtigen Kauf tätigen, können Sie Geld, Zeit und Muskelschmerzen sparen – und den ganzen Winter über gemütlich bleiben.

 

Was das Gesetz besagt

Viele Staaten haben Brennholztransaktionsgesetze erlassen, um sicherzustellen, dass die Verbraucher die richtige Menge Holz für ihr Geld erhalten. Es ist wichtig zu verstehen, wie ein Verkäufer Holz im Vergleich zu den staatlichen Maßstandards messen kann, bevor er versucht, zu bewerten, wie viel das Holz pro Maßeinheit kosten sollte. Schnüre und Bruchteile einer Schnur sind die einzigen zwei in den meisten Staaten akzeptierten gesetzlichen Maßeinheiten. Jeder andere Einheitsbegriff – Stapel, Rick, Rang, Aufnahmeladung usw. – ist eher eine regionale oder lokale Präferenz und kann daher zu Preissenkungen führen.

 

Holzmessungen verstehen

Im Durchschnitt entspricht eine Holzschnur, wie sie von den meisten Staaten definiert wird, der Menge an geschnittenem und dicht gestapeltem Rundholz, die in einen Behälter passen kann, der vier Fuß mal vier Fuß mal acht Fuß oder 128 Kubikfuß misst. Beachten Sie, dass Holz in unterschiedlichen Längen bedeuten kann, dass Sie eine unterschiedliche Menge Holz erhalten. Zum Beispiel enthält eine Holzschnur, die in 16-Fuß-Längen gespalten und dicht gestapelt ist, erheblich mehr Energie (weniger Luftraum) als eine Holzschnur, die in 8-Fuß-Längen gestapelt und gestapelt ist.

Wenn das Brennholz auf einen Herd oder Kamin zugeschnitten und gespalten und dicht gestapelt wird, ist weniger Platz für Luft und mehr Platz für Holz. Wenn das Holz willkürlich gestapelt wird, erhöht sich andererseits das Luft-Holz-Volumenverhältnis und Sie haben weniger Energie pro Schnur. Sie sollten natürlich auf ordentliches und dichtes Stapeln bestehen, aber denken Sie daran, dass jeder Verarbeitungsschritt die Kosten des Holzes erhöht.

Wissen Sie auch, dass eine „LKW-Ladung“, obwohl sie keine rechtliche Definition ist, häufig von Verkäufern am häufigsten verwendet wird. In diesen Fällen kann eine LKW-Ladung alles bedeuten, von einem beladenen leichten Kurzbett-Pickup (der normalerweise etwa ein Fünftel einer Schnur hält) bis zu einem großen Zellstoff-LKW (der normalerweise vier Kabel hält).

 

Tipps, um Brennholz zum richtigen Preis zu bekommen

Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, um Preissenkungen zu mildern und sicherzustellen, dass Sie den richtigen Geldbetrag für die richtige Energiemenge pro Holzeinheit zahlen:

    • Vermeiden Sie den Kauf von Brennholz, das nicht in Schnüren oder Bruchteilen einer Schnur verkauft wird, da diese anderen Maße wiederum nicht standardisiert sind und es fast unmöglich machen, die Preise mit dem Marktwert zu vergleichen.
    • Um Platzverschwendung zu vermeiden, bestehen Sie darauf, dass das Holz auf brennende Länge geschnitten, gespalten und gleichmäßig auf einem Stapel gestapelt wird. Dies kann zwar die Kosten des Holzes für die Handhabung erhöhen, gewährleistet jedoch eine bessere Schätzung des Energievolumens und erleichtert das Stapeln für die Lagerung erheblich.
    • Da die Messungen der LKW-Ladung so stark variieren können, bestimmen Sie immer die Transportkapazität in Kubikfuß eines LKW, der zum Halten des von Ihnen bestellten Holzes verwendet wird, und stellen Sie sicher, dass die Stapelung relativ dicht und ordentlich ist. Sie können und sollten das Transportbett Ihres Verkäufers oder des Verkäufers messen, um dessen Volumen zu bestimmen. Dies bestimmt dann den Preis für Kabel oder Bruchteil eines Kabels, den Sie voraussichtlich zahlen werden.
    • Sie können diesen Preis bestimmen, indem Sie die Bettlänge mit der Bettbreite mit der Betthöhe multiplizieren. Teilen Sie dann das Brutto-Kubikfuß-Volumen durch 128. Nehmen Sie diese Zahl, die wahrscheinlich ein Bruchteil sein wird, und multiplizieren Sie sie mit dem Preis pro Schnur, um den Wert Ihres Holzes zu erhalten. Angenommen, Sie planen, zu einem Holzgrundstück zu gehen und Ihre eigene LKW-Ladung zu stapeln und zu transportieren. Ihre LKW-Ladefläche misst zwei mal vier mal acht Fuß. Multiplizieren Sie diese Zahlen und Sie erhalten 64. Teilen Sie durch 128 und Sie erhalten 0,5 oder die Kapazität, eine halbe Holzschnur zu halten. Wenn der Verkäufer für 200 US-Dollar pro Kabel wirbt, sollten Sie mit 100 US-Dollar rechnen, um Ihre LKW-Ladung selbst zu stapeln und zu transportieren.

 

 

Was Sie bezahlen werden

Die Brennholzkosten hängen vom Standort und der Verfügbarkeit ab, sodass die Preise für eine Schnur aus gemischtem Hartholz je nach Standort zwischen 50 USD und mehr als 100 USD pro Schnur liegen können. Wenn Sie möchten, dass der Verkäufer stapelt und liefert, wissen Sie, dass die Kosten für den Transport dieses Holzes zu Ihrer Haustür mehr Geld zu diesem Preis hinzufügen. Auch hier können Sie je nach Region zwischen 100 und 150 US-Dollar mehr für Verarbeitung, Transport und Bearbeitung bezahlen.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.