Literatur

7 Arten weiblicher Charaktere in Shakespeares Stücken

Bestimmte Arten weiblicher Charaktere tauchen in Shakespeares Stücken häufig wieder auf und erzählen viel über seine Sicht auf Frauen und ihren Status in Shakespeares Zeit .

 

Die bawdy Frau

Diese Charaktere sind sexualisiert, frech und kokett. Es sind oft Charaktere der Arbeiterklasse wie die Krankenschwester in Romeo und Julia , Margaret in viel Lärm um nichts oder Audrey in As You Like It . Hauptsächlich in Prosa. wie es ihrem niedrigen sozialen Status entspricht, verwenden diese Charaktere häufig sexuelle Anspielungen, wenn sie sich unterhalten. Solche Charaktere der unteren Klasse können mit risikoreicherem Verhalten davonkommen – vielleicht weil sie keine Angst haben, den sozialen Status zu verlieren.

 

Die tragische unschuldige Frau

Diese Frauen sind zu Beginn des Stücks oft rein und keusch und sterben auf tragische Weise, sobald ihre Unschuld verloren ist. Im krassen Gegensatz zu seiner Darstellung von krassen Frauen ist Shakespeares Behandlung junger unschuldiger Frauen ziemlich brutal. Sobald ihre Unschuld oder Keuschheit beseitigt ist, werden sie buchstäblich getötet, um diesen Verlust anzuzeigen. Diese Charaktere sind im Allgemeinen höfische, hochgeborene Charaktere wie Julia aus Romeo und Julia , Lavinia aus Titus Andronicus oder Ophelia aus Hamlet. Ihr hohes soziales Ansehen lässt ihren Tod umso tragischer erscheinen.

 

The Scheming Femme Fatal

Lady Macbeth ist die archetypische Femme tödlich. Ihre Manipulation von Macbeth führt sie unweigerlich in den Tod: Sie begeht Selbstmord und er wird getötet. In ihrem Bestreben, Königin zu werden, ermutigt sie ihren Ehemann zum Mord. Die Töchter von König Lear, Goneril und Regan, planen, das Vermögen ihres Vaters zu erben. Ihr Ehrgeiz führt sie erneut in den Tod: Goneril ersticht sich, nachdem sie Regan vergiftet hat. Obwohl Shakespeare die Intelligenz seiner tödlichen Femme-Charaktere zu schätzen scheint, die es ihnen ermöglicht, die Männer um sie herum zu manipulieren, ist seine Vergeltung brutal und unversöhnlich.

 

Die witzige, aber unverheiratete Frau

Katherine von The Taming of The Shrew ist ein Paradebeispiel für die witzige, aber unverheiratete Frau. Feministinnen haben kommentiert, dass ihre Freude an diesem Stück durch die Tatsache beeinträchtigt wird, dass ein Mann Katherines Geist buchstäblich „bricht“, wenn Petruchio sagt: „Komm und küss mich, Kate.“ Sollten wir das wirklich als Happy End feiern? In ähnlicher Weise erobert Benedick in der Handlung zu viel Lärm um nichts die lebhafte Beatrice, indem er sagt: „Friede, ich werde deinen Mund aufhalten.“ Diese Frauen werden als klug, mutig und unabhängig dargestellt, aber am Ende des Stücks an ihre Stelle gesetzt.

 

Die verheiratete Frau

Viele von Shakespeares Komödien enden damit, dass eine berechtigte Frau verheiratet wird – und damit in Sicherheit gebracht wird. Diese Frauen sind oft sehr jung und werden von der Obhut ihres Vaters an die ihres neuen Mannes weitergegeben. Meistens sind dies hochgeborene Charaktere wie Miranda in The Tempest, die mit Ferdinand, Helena und Hermia in A Midsummer Night’s Dream und Hero in viel Lärm um nichts verheiratet ist .

 

Frauen, die sich als Männer kleiden

Rosalind in As You Like it und Viola in Twelfth Night verkleiden sich beide als Männer. Folglich können sie eine aktivere Rolle in der Erzählung des Stücks spielen. Als „Männer“ haben diese Charaktere mehr Freiheit, was den Mangel an sozialer Freiheit für Frauen in Shakespeares Zeit unterstreicht.

 

Falsch des Ehebruchs beschuldigt

Frauen in Shakespeares Stücken werden manchmal fälschlicherweise des Ehebruchs beschuldigt und leiden darunter sehr. Zum Beispiel wird Desdemona von Othello getötet, der ihre Untreue vermutet, und Hero wird schrecklich krank, als sie von Claudio fälschlicherweise beschuldigt wird. Es scheint, dass Shakespeares Frauen nach ihrer Sexualität beurteilt werden, auch wenn sie ihren Ehemännern und zukünftigen Ehemännern treu bleiben. Einige Feministinnen glauben, dass dies männliche Unsicherheit über weibliche Sexualität zeigt.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.