Literatur

7 berühmte Zitate des amerikanischen Schriftstellers Jack London

Jack London war ein amerikanischer Schriftsteller, berühmt für The Call of the Wild , Seewolf , Before Adam , Iron Heel und viele andere Werke. Viele seiner Romane basierten auf seinen realen Erfahrungen als Abenteurer und Seemann.

 

Hier sind ein paar Zitate von Jack London

    1. „Ich wäre lieber Asche als Staub! Ich wäre lieber, wenn mein Funke in einem strahlenden Feuer ausbrennt, als wenn er durch Trockenfäule erstickt würde. Ich wäre lieber ein großartiger Meteor, jedes Atom von mir in herrlichem Schein, als ein schläfriger und permanenter Planet. Die eigentliche Funktion des Menschen ist zu leben, nicht zu existieren. Ich werde meine Tage nicht damit verschwenden, sie zu verlängern. Ich werde meine Zeit nutzen. “
      – Jack london
    2. „Bilder! Bilder! Bilder! Oft, bevor ich es erfuhr, fragte ich mich, woher die Vielzahl von Bildern kam, die meine Träume drängten; denn es waren Bilder, wie ich sie im wirklichen Wachleben noch nie gesehen hatte. Sie quälten meine Kindheit, aus meinen Träumen eine Prozession von Albträumen zu machen und mich wenig später davon zu überzeugen, dass ich anders war als meine Art, eine unnatürliche und verfluchte Kreatur. “
      – Jack London, vor Adam
    3. „Der sanfte Sommerwind bewegt die Redwoods, und Wildwasser kräuselt süße Kadenzen über seine moosigen Steine. Es gibt Schmetterlinge im Sonnenschein, und von überall kommt das schläfrige Summen der Bienen. Es ist so ruhig und friedlich, und ich sitze hier, und denke nach und bin unruhig. Es ist die Stille, die mich unruhig macht. Es scheint unwirklich. Die ganze Welt ist ruhig, aber es ist die Stille vor dem Sturm. Ich spanne meine Ohren und alle meine Sinne an, um etwas davon zu verraten bevorstehender Sturm. Oh, dass es nicht verfrüht sein kann! Dass es nicht verfrüht sein kann! “
      – Jack London, Iron Heel

 

    1. „Der eine öffnete die Tür mit einem Riegelschlüssel und ging hinein, gefolgt von einem jungen Mann, der unbeholfen seine Mütze abnahm. Er trug raue Kleidung, die nach Meer roch, und er war offensichtlich fehl am Platz in der geräumigen Halle, in der er sich befand fand sich selbst. Er wusste nicht, was er mit seiner Mütze anfangen sollte, und stopfte sie in seine Manteltasche, als der andere sie ihm wegnahm. Die Handlung wurde leise und natürlich durchgeführt, und der ungeschickte junge Mann schätzte sie. «Er versteht, ‚war sein Gedanke.‘ Er wird mich gut durchschauen. ‚“
      – Jack London, Martin Eden
    2. „Buck hat die Zeitungen nicht gelesen, sonst hätte er gewusst, dass sich Ärger zusammenbraut, nicht nur für sich selbst, sondern für jeden muskulösen und mit warmen, langen Haaren von Puget Sound bis San Diego. Weil Männer, die tappen In der Dunkelheit der Arktis hatten sie ein gelbes Metall gefunden, und weil Dampfschiffe und Transportunternehmen den Fund boomten, stürmten Tausende von Männern ins Nordland. Diese Männer wollten Hunde, und die Hunde, die sie wollten, waren schwere Hunde mit starken Muskeln zu arbeiten und pelzige Mäntel, um sie vor dem Frost zu schützen. “
      – Jack London, Der Ruf der Wildnis

 

  1. „Mein ganzes Leben lang hatte ich ein Bewusstsein für andere Zeiten und Orte. Ich war mir anderer Personen in mir bewusst. Oh, und vertraue mir, ebenso wie du, mein Leser, der sein soll. Lies zurück in deine Kindheit und dies Das Bewusstsein, von dem ich spreche, wird als eine Erfahrung der Kindheit in Erinnerung bleiben. Sie waren damals nicht fixiert, nicht kristallisiert. Sie waren plastisch, eine Seele im Fluss, ein Bewusstsein und eine Identität im Prozess des Formens, des Formens und vergessen. “
    – Jack London, der Star Rover
  2. „Dunkler Fichtenwald runzelte zu beiden Seiten der gefrorenen Wasserstraße die Stirn. Die Bäume waren vor kurzem von einem Wind ihrer weißen Frostbedeckung befreit worden, und sie schienen sich im schwindenden Licht schwarz und bedrohlich aufeinander zu zu lehnen. Es herrschte große Stille über dem Land. “
    – Jack London, weißer Fang

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.