Französisch

„Faire les quatre cent coups“ – Französischer Ausdruck

Ausdruck: Faire les quatre cent coups

Aussprache: [ fehr lay kat (reu) sa (n) coo ]

Das heißt: die Hölle erwecken, ein wildes Leben führen, den wilden Hafer säen

Wörtliche Übersetzung: um die vierhundert Tricks zu machen

Registrieren : normal

 

Anmerkungen

Viele Ausdrücke können nicht wörtlich zwischen Französisch und Englisch übersetzt werden, aber der französische Ausdruck faire les quatre cent coups macht praktisch überhaupt keinen Sinn – man kann nicht einmal erraten, was er im übertragenen Sinne bedeutet. Es kann teilweise der bestimmte Artikel les („the“) sein, der es so schwierig macht, als ob es 400 spezifische Tricks gibt, die man tun muss, um zu behaupten, dass Sie ein wirklich wildes Leben geführt haben.

Das Wort Coup hat auch zahlreiche Bedeutungen – in faire les quatre cent coups ist es im Sinne eines un mauvais coup, dh „ein schmutziger oder gemeiner Trick“. Leider wurde der Titel des Films Les Quatre Cents Coups von François Truffaut auf Englisch schlecht als „The 400 Blows“ übersetzt. „400 Tricks“ wäre etwas besser gewesen, aber die beste Übersetzung wäre wahrscheinlich etwas bildlich Vergleichbareres wie „Raising Hell“ oder „The Wild One“ gewesen.

 

Beispiel

Paul ne va pas à l’université; il fait toujours les quatre cent coups.

Paul geht nicht aufs College; Er sät immer noch seinen wilden Hafer.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.