Geschichte & Kultur

Schnelle Fakten über die griechische Göttin Aphrodite

Aphrodite ist eine der bekanntesten griechischen Göttinnen, aber ihr Tempel in Griechenland ist relativ klein.

Der Tempel der Aphrodite Urania befindet sich nordwestlich der antiken Agora von Athen und nordöstlich des Tempels von Apollo Epikourios.

Es wird angenommen, dass sich im Heiligtum von Aphrodites Tempel eine Marmorstatue von ihr befand, die vom Bildhauer Phidias angefertigt wurde. Der Tempel steht heute noch, aber in Stücken. Im Laufe der Jahre haben Menschen Überreste der wichtigen Stätte gefunden, wie Tierknochen und Bronzespiegel. Viele Reisende besuchen Aphrodites Tempel, wenn sie Apollos besuchen.

 

Wer war Aphrodite?

Hier ist eine kurze Einführung in die griechische Göttin der Liebe.

Grundlegende Geschichte: Die griechische Göttin Aphrodite erhebt sich aus dem Schaum der Meereswellen, verzaubert jeden, der sie sieht, und stiftet Gefühle der Liebe und Lust an, wohin sie auch geht. Sie ist eine Anwärterin in der Geschichte des Goldenen Apfels, als Paris sie als die schönste der drei Göttinnen auswählt (die anderen waren Hera und Athene ). Aphrodite beschließt, ihn dafür zu belohnen, dass er ihr den Goldenen Apfel (den Prototyp der modernsten Auszeichnungen) gegeben hat, indem sie ihm die Liebe zu Helena von Troja schenkt, eine Art gemischter Segen, der zum Trojanischen Krieg führte.

Aphrodites Aussehen: Aphrodite ist eine wunderschöne, perfekte, ewig junge Frau mit einem schönen Körper.

Aphrodites Symbol oder Attribut: Ihr Gürtel, ein verzierter Gürtel, der magische Kräfte besitzt, um die Liebe zu zwingen.

Stärken: Starke sexuelle Attraktivität, schillernde Schönheit.

Schwächen: Ein bisschen an sich selbst hängen, aber mit einem perfekten Gesicht und Körper, wer kann ihr die Schuld geben?

Aphrodites Eltern: Eine Genealogie gibt ihre Eltern als Zeus. König der Götter, und Dione, eine frühe Erd- / Muttergöttin. Häufiger wurde angenommen, dass sie aus dem Schaum im Meer geboren wurde, der um das abgetrennte Mitglied von Ouranos sprudelte, als Kronos ihn tötete.

Aphrodites Geburtsort: Erhebt sich aus dem Schaum der Inseln Zypern oder Kythira. Die griechische Insel Milos. auf der die berühmte Venus de Milo gefunden wurde, ist auch in der Neuzeit mit ihr verbunden, und Bilder von ihr sind auf der ganzen Insel zu finden. Als sie ursprünglich entdeckt wurde, waren ihre Arme losgelöst, aber immer noch in der Nähe. Sie wurden danach verloren oder gestohlen.

Aphrodites Ehemann: Hephaistos. der lahme Schmiedegott. Aber sie war ihm nicht sehr treu. Sie ist auch mit Ares. dem Kriegsgott, verbunden.

Kinder: Der Sohn von Aphrodite ist Eros. der sowohl eine Amor-ähnliche Figur als auch ein früher, bedeutender Gott ist.

Heilige Pflanzen: Die Myrte, eine Baumart mit duftenden, würzig duftenden Blättern. Die wilde Rose.

Einige wichtige Tempelanlagen der Aphrodite: Kythira, eine Insel, die sie besuchte; Zypern.

Interessante Fakten über Aphrodite: Die Insel Zypern hat viele Orte, von denen angenommen wird, dass sie Aphrodite genossen hat, als sie auf der Erde war. Die Zyprioten haben eine touristische Version einiger Festivals von Aphrodite in der Stadt Paphos wiederbelebt.

Im Jahr 2010 kam das immer noch starke Bild von Aphrodite in die Nachrichten, als der Inselstaat Zypern einen neuen Pass mit einem fast nackten Bild von Aphrodite herausgab. Einige Regierungsmitglieder waren empört darüber, dass dieses Bild nun so offiziell und besorgt war, dass es Reisenden in konservativen muslimischen Ländern Probleme bereiten würde.

Aphrodite war auch in den Nachrichten, als Unterstützer daran arbeiteten, eine antike Stätte eines Aphrodite-Tempels in Thessaloniki vor der Pflasterung durch Entwickler zu bewahren .

Einige behaupten, dass es viele Aphroditen gab und dass die verschiedenen Titel der Göttin Überreste von völlig unabhängigen „Aphroditen“ waren – ähnliche, aber im Wesentlichen unterschiedliche Gottheiten, die an lokalen Orten beliebt waren, und als die bekanntere Göttin an Macht gewann, verloren sie allmählich ihre individuelle Identitäten und die vielen Aphroditen wurden nur eine. Viele alte Kulturen hatten eine „Liebesgöttin“, so dass Griechenland in dieser Hinsicht nicht einzigartig war.

Andere Namen von Aphrodite : Manchmal wird ihr Name Afrodite oder Afroditi geschrieben. In der römischen Mythologie ist sie als Venus bekannt.

Aphrodite in der Literatur : Aphrodite ist ein beliebtes Thema für Schriftsteller und Dichter. Sie spielt auch in der Geschichte von Cupid und Psyche mit, wo sie als Mutter von Cupid seiner Braut Psyche das Leben schwer macht, bis die wahre Liebe letztendlich alle erobert.

Es gibt auch einen Hauch von Aphrodite in Wonder Woman der Popkultur. -Das magische Lasso, das die Wahrheit zwingt, unterscheidet sich nicht so sehr von Aphrodites magischem Gürtel, der Liebe bringt, und Aphrodites körperliche Perfektion ist ebenfalls ähnlich, obwohl die griechische Göttin Artemis auch die Geschichte von Wonder Woman beeinflusst.

 

Erfahren Sie mehr über Apollo

Erfahren Sie mehr über andere griechische Götter. Erfahren Sie mehr über Apollo, den griechischen Gott des Lichts .

 

Weitere schnelle Fakten über griechische Götter und Göttinnen

 

Planen Sie Ihre Reise nach Griechenland

  • Finden und vergleichen Sie Flüge nach und um Griechenland: Athen und andere Griechenland-Flüge. Der griechische Flughafencode für den Athens International Airport lautet ATH.
  • Finden und vergleichen Sie Preise für Hotels in Griechenland und den griechischen Inseln.
  • Buchen Sie Ihre eigenen Tagesausflüge rund um Athen .

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.