Französisch

Wie wird „Expliquer“ (zu erklären) auf Französisch konjugiert?

Wenn Sie auf Französisch „erklären“ möchten, verwenden Sie das Verb  expliquer . Dies ist ein ziemlich leicht zu merkendes Wort, und französische Studenten werden froh sein, dass die Konjugationen keine so großen Kopfschmerzen verursachen wie andere Verben.

 

Konjugation des französischen  Verbenexplikators

Expliquer  ist ein  reguläres -ER-Verb. Dies bedeutet, dass es dem in der französischen Sprache am häufigsten vorkommenden Verbkonjugationsmuster folgt . Mit denselben Infinitivendungen, die Sie hier lernen, können Sie schnell lernen, wie Sie unter anderem ähnliche Verben wie entrer  (eingeben) und  écouter  (hören) konjugieren  .

Bevor wir ein Verb konjugieren, müssen wir seinen Stamm identifizieren. Für  Expliquer  ist das  expliqu -. Damit können wir die entsprechenden Endungen anwenden, um sowohl dem Subjektpronomen als auch der Gegenwart, Zukunft oder unvollkommenen Vergangenheitsform zu entsprechen. Zum Beispiel ist „Ich erkläre“ “ j’explique “ und „wir werden erklären“ “ nous expliquerons „.

Wenn Sie diese im Kontext üben, können Sie sich all diese Formulare merken.

 

Das gegenwärtige Partizip des  Expliquers

Bei Bedarf wird das  gegenwärtige Partizip  des  Expliquers  gebildet, indem dem Verbstamm eine Ameise  hinzugefügt wird . Dies bildet eine explizite Form  , die sowohl als Adjektiv als auch als Verb, Gerundium oder Substantiv fungieren kann.

 

Das Partizip Perfekt und Passé Composé

Das  Partizip  Expliqué der Vergangenheit  wird verwendet, um das Passé Composé zu bilden  . Es ist eine vertraute Art, die Vergangenheitsform auf Französisch „erklärt“ auszudrücken. Sie müssen auch avoir  (ein  Hilfsverb. konjugieren  und das Subjektpronomen einschließen. Zum Beispiel ist „ich erklärte“ “ j’ai expliqué „, während „wir erklärten“ “ nous avons expliqué “ ist.

 

Einfachere  Expliquer-  Konjugationen zu wissen

Um ein gewisses Maß an Frage oder Unsicherheit für den Explikator zu  implizieren , kann entweder die Konjunktivverbstimmung oder die Bedingung verwendet werden. Genauer gesagt, die bedingte Stimmung  „ zu erklären“ wird nur geschehen , wenn etwas anderes kommt auch sagt , dass die.

Während diese beiden im Gespräch nützlich sind, findet sich das passé simple oft im formellen Schreiben. Gleiches gilt für den unvollkommenen Konjunktiv. Wenn Sie diese beiden lernen, wird Ihr Leseverständnis verbessert.

Das eine Mal, wenn es akzeptabel ist, das Subjektpronomen zu überspringen, ist, wenn die imperative Verbstimmung verwendet wird. Das Verb impliziert das Thema und der Satz soll kurz sein, sodass Sie “ explique “ anstelle von “ tu explique“ verwenden können.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.