Wissenschaft

Ethanol-Molekülformel und empirische Formel

Ethanol ist die Art von Alkohol, die in alkoholischen Getränken vorkommt und üblicherweise für Laborarbeiten und die chemische Herstellung verwendet wird. Es ist auch bekannt als EtOH, Ethylalkohol, Getreidealkohol und reiner Alkohol.

 

Molekularformel 

Die Summenformel für Ethanol lautet CH 3 CH 2 OH oder C 2 H 5 OH. Die Kurzschreibweise Formel ist einfach EtOH, das die beschreibt ethan Rückgrat mit einer Hydroxylgruppe. Die Summenformel beschreibt die Art und Anzahl der Atome von Elementen, die in einem Ethanolmolekül vorhanden sind.

 

Empirische Formel

Die empirische Formel für Ethanol lautet C 2 H 6 O. Die empirische Formel zeigt das Verhältnis der in Ethanol vorhandenen Elemente, gibt jedoch nicht an, wie die Atome aneinander gebunden sind.

 

Chemische Formel

Es gibt mehrere Möglichkeiten, sich auf die chemische Formel von Ethanol zu beziehen. Es ist ein 2-Kohlenstoff-Alkohol. Wenn die Molekülformel als CH 3 -CH 2 -OH geschrieben wird, ist es leicht zu sehen, wie das Molekül aufgebaut ist. Der Kohlenstoff der Methylgruppe (CH 3 -) bindet an den Kohlenstoff der Methylengruppe (-CH 2 -), der an den Sauerstoff der Hydroxylgruppe (-OH) bindet. Die Methyl- und Methylengruppe bilden eine Ethylgruppe, die in der Kurzform der organischen Chemie üblicherweise als Et bezeichnet wird. Aus diesem Grund kann die Struktur von Ethanol als EtOH geschrieben werden.

 

Ethanol Fakten

Ethanol ist eine farblose, brennbare, flüchtige Flüssigkeit bei normaler Temperatur und normalem Druck. Es hat einen starken chemischen Geruch.

Andere Namen (nicht bereits erwähnt): Absoluter Alkohol, Alkohol, Kölnischwasser, Trinkalkohol, Ethanmonoxid, Ethylalkohol, Ethylhydrat, Ethylhydroxid, Ethylol, Ghydroxyethan, Methylcarbinol

Molmasse: 46,07 g / mol
Dichte: 0,789 g / cm 3
Schmelzpunkt: –114 ° C (–173 ° F; 159 K)
Siedepunkt: 78,37 ° C (173,07 ° F; 351,52 K)
Säure (pKa): 15,9 (H 2 O), 29,8 (DMSO)
Viskosität: 1,082 mPa × s (bei 25 ° C)

 

Verwendung beim Menschen

Verabreichungswege
Häufig: oral
Gelegentlich: Zäpfchen, Augen, Inhalation, Insufflation, Injektion
Stoffwechsel: Leberenzym Alkoholdehydrogenase
Metaboliten: Acetaldehyd, Essigsäure, Acetyl-CoA, Wasser, Kohlendioxid
Ausscheidung: Urin, Atem, Schweiß, Tränen, Milch, Speichel, Galle
Eliminationshalbwertszeit: Eliminierung mit konstanter Rate
Suchtrisiko: mäßig

 

Verwendung von Ethanol

  • Ethanol ist eines der ältesten bekannten Freizeitmedikamente des Menschen. Es ist ein psychoaktives, neurotoxisches Medikament, das eine Vergiftung verursachen kann.
  • Ethanol wird als Kraftstoff verwendet. Es wird für Kraftfahrzeuge sowie als Brennstoff für Heizungen, Raketen und Brennstoffzellen verwendet.
  • Der Alkohol ist ein wichtiges Antiseptikum. Es ist in Händedesinfektionsmitteln, antiseptischen Tüchern und Sprays enthalten.
  • Ethanol ist ein Lösungsmittel. Es ist besonders nützlich, da es zwischen polaren und unpolaren Lösungsmitteln liegt und daher zum Auflösen einer Vielzahl von gelösten Stoffen verwendet werden kann. Es ist als Lösungsmittel in vielen alltäglichen Produkten enthalten, einschließlich Parfums, Farben und Markern.
  • Es wird als Flüssigkeit in Thermometern verwendet.
  • Ethanol ist ein Gegenmittel gegen Methanolvergiftungen.
  • Der Alkohol wird als Antitussivum verwendet.
  • Ethylalkohol ist ein wichtiges chemisches Ausgangsmaterial. Es dient als Vorstufe für Ethylester, Essigsäure, Ethylhalogenide, Ethylamine und Diethylether.

 

Ethanolsorten

Da reines Ethanol als psychoaktive Freizeitdroge besteuert wird, werden verschiedene Alkoholqualitäten verwendet:

  • reines Ethanol
  • denaturierter Alkohol. Ethanol, das nicht trinkbar gemacht wird, normalerweise durch Zugabe eines Bitterstoffs
  • absoluter Alkohol – Ethanol mit niedrigem Wassergehalt – nicht für den menschlichen Verzehr bestimmt (200 Proof)
  • rektifizierte Spirituosen – azeotrope Zusammensetzung von 96% Ethanol und 4% Wasser

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.