Computerwissenschaften

Grundlegendes zu Java kann Symbolfehlermeldung nicht finden

Wenn ein Java-Programm kompiliert wird, erstellt der Compiler eine Liste aller verwendeten Bezeichner. Wenn nicht gefunden werden kann, worauf sich ein Bezeichner bezieht (z. B. gibt es keine Deklarationsanweisung für eine Variable), kann die Kompilierung nicht abgeschlossen werden.

Das ist was die

kann das Symbol nicht finden

Die Fehlermeldung lautet: Der Compiler verfügt nicht über genügend Informationen, um zusammenzufassen, was der Java-Code ausführen soll.

 

Mögliche Ursachen für den Fehler „Symbol kann nicht gefunden werden“

Obwohl der Java-Quellcode andere Elemente wie Schlüsselwörter, Kommentare und Operatoren enthält, verweist der Fehler „Symbol kann nicht gefunden werden“ auf den Namen eines bestimmten Pakets, einer bestimmten Schnittstelle, Klasse, Methode oder Variablen. Der Compiler muss wissen, worauf jeder Bezeichner verweist. Wenn dies nicht der Fall ist, sucht der Code im Grunde nach etwas, das der Compiler noch nicht versteht.

Einige mögliche Ursachen für den Java-Fehler „Symbol kann nicht gefunden werden“ sind:

    • Der Versuch, eine Variable zu verwenden , ohne sie zu deklarieren.
    • Rechtschreibung eines Klassen- oder Methodennamens. Denken Sie daran, dass bei  Java zwischen Groß-  und Kleinschreibung unterschieden wird und Rechtschreibfehler für Sie nicht korrigiert werden. Außerdem können Unterstriche erforderlich sein oder auch nicht. Achten Sie daher auf Code, der sie verwendet, wenn sie nicht verwendet werden sollten, oder umgekehrt.
    • Die verwendeten Parameter stimmen nicht mit der Signatur einer Methode überein .
    • Die gepackte Klasse wurde mithilfe einer Importdeklaration nicht korrekt referenziert.
    • Bezeichner  sehen  gleich aus, sind aber tatsächlich unterschiedlich. Dieses Problem kann schwer zu erkennen sein. In diesem Fall verwenden Sie möglicherweise einige Bezeichner , wenn die Quelldateien UTF-8-Codierung verwenden. als wären sie identisch, aber in Wirklichkeit nicht, weil sie einfach gleich geschrieben zu sein scheinen .
    • Sie suchen den falschen Quellcode. Es mag schwer zu glauben sein, dass Sie einen anderen Quellcode lesen als den, der den Fehler verursacht, aber es ist definitiv möglich, insbesondere für neue Java-Programmierer. Überprüfen Sie Dateinamen und Versionsverläufe sorgfältig.
    • Du hast ein neues vergessen, so:
      String s=String ();

      , was sein sollte

      String s=neuer String ();

 

Manchmal entsteht der Fehler aus einer Kombination von Problemen. Wenn Sie eine Sache beheben und der Fehler weiterhin besteht, suchen Sie daher nach verschiedenen Problemen, die sich weiterhin auf Ihren Code auswirken.

Beispielsweise ist es möglich, dass Sie versuchen, eine nicht deklarierte Variable zu verwenden, und wenn Sie sie beheben, enthält der Code weiterhin Rechtschreibfehler.

 

Beispiel für einen Java-Fehler „Symbol kann nicht gefunden werden“

Verwenden wir diesen Code als Beispiel:

Dieser Code verursacht a

kann das Symbol nicht finden

Fehler, weil die

System.out

Klasse hat keine Methode namens „prontln“:

Die beiden Zeilen unter der Nachricht erklären genau, welcher Teil des Codes den Compiler verwirrt.

Fehler wie Kapitalisierungsinkongruenzen werden häufig in einer dedizierten integrierten Entwicklungsumgebung angezeigt. Obwohl Sie Ihren Java-Code in jedem Texteditor schreiben können, werden durch die Verwendung von IDEs und den zugehörigen Flusenwerkzeugen Tippfehler und Fehlanpassungen reduziert. Zu den gängigen Java-IDEs gehören Eclipse und NetBeans.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.