Französisch

Wie man das französische stammverändernde Verb ‚Épeler‘ konjugiert

Épeler, ausgesprochen „ay pl ay“, ist ein stammveränderndes  Verb, eine der fünf Hauptgruppen französischer Verben. Diese Gruppen umfassen reguläre  -er, -ir, -re Verben; stammverändernde Verben; und unregelmäßige Verben. Französische stammverändernde Verben werden mit den gleichen Endungen wie  reguläre -er- Verben konjugiert. haben jedoch zwei unterschiedliche Stämme und enden entweder mit -eler wie mit épeler oder -eter. In der  Gegenwart. im  Konjunktiv und im  Imperativ tritt die Stammänderung in allen Konjugationen dieser Verben auf, außer in  nous  und  vous.

 

Wie verändert sich der Stamm?

Die Stammänderungen bestehen aus Folgendem: Für -eler-Verben verdoppelt sich das L in der Gegenwart, Konjunktiv und Imperativ (außer nous und vous). Foreter-Verben verdoppelt sich das T.

Scrollen Sie nach unten und scannen Sie die Konjugationen in der unteren Tabelle, um zu sehen, was wir meinen. Die Tabelle enthält die einfachen Konjugationen von  épeler (ein -eler-Verb). Sie werden das L-Doppel in der Gegenwart sehen, Konjunktiv und Imperativ (außer nous und vous). Übrigens enthält diese Tabelle keine zusammengesetzten Zeitformen, für die das Hilfs- Avoir und das Partizip- Epelé der Vergangenheit  erforderlich sind.

Hier ist zum Beispiel die Gegenwart von appeler,  einem anderen stammverändernden -eler-Verb. Es ist leicht, die doppelten Ls zu erkennen.

  • j‘appe ll e nous appelons
  • tu appe ll es vous appelez
  • il appe ll e ils appe ll ent

 

Stammverändernde -Eler-Verben

  • appeler  – anrufen
  • épeler  – buchstabieren
  • Abseiler  – zurückrufen, zurückrufen
  • renouveler  – erneuern

Ausnahmen:  CelerCiselerDémantelerEcartelerGelerHarcelerMartelerModelerPeler und deren Derivate. Alle diese Ausnahmen sind wie -e_er-Verben konjugiert  .

Für die  Gegenwart  von Verben, die mit  -e_er enden , wobei _ einen oder mehrere Konsonanten angibt, besteht die Stammänderung darin , das e  vor diesem Konsonanten  in allen Formen außer  nous  und  vous in  è zu ändern . (Die letzte Gruppe von stielen ändernden Verben schließt jene Verben in endend  -é_er,   welche Änderung  é è in allen Formen des Präsens aber  nous  und  vous .) 

 

Anwendungsbeispiele

Das französische Verb  épeler, was „buchstabieren oder buchstabieren“ bedeutet, ist möglicherweise nicht das häufigste Verb, mit dem die Franzosen über Rechtschreibung sprechen. Sehr oft sagt man einfach écrire oder s’écrire :

  • Ils ont mal écrit mon nom.  > Sie haben meinen Namen falsch geschrieben.
  • Kommentar est-ce que ça s’écrit? > Wie schreibt man das?

Und das Substantiv für den Akt der Rechtschreibung ist gewöhnlich l’orthographe, daher werden Verben damit verwendet, um das Konzept des „Buchstabierens“ zu bilden, wie in:

  • apprendre l’orthographe  > buchstabieren lernen
  • Il est mauvais en orthographe. > Er buchstabiert schlecht.

Aber  épeler wird verwendet und hier sind einige Beispiele:

  • Voulez-vous que j’épelle mon nom?  > Soll ich meinen Namen für dich buchstabieren?
  • Pouvez-vous mich l’épeler?  > Kannst du es für mich buchstabieren?
  • Est-ce que vous pouvez l ‚ épeler , s’il vous plaît?  > Kannst du das bitte buchstabieren?
  • Je ne sais même pas s’ils savent Kommentar  épeler  ce terme.  > Ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob sie das Wort überhaupt buchstabieren können.
  • Les mots difficiles à épeler ou à prononcer et ceux qui portent à verwirrung devraient être évités;  > Komplizierte oder verwirrende Rechtschreibung und Aussprache sollten vermieden werden.
  • Il n’y a qu’une personne fähig de le pousser à épeler du mieux qu’il peut.  > Es gibt nur eine Person, die ihn so gut wie möglich zum Zaubern drängen kann.

 

Einfache Konjugationen von Épeler

Verbkonjugationsmuster
Épeler ist ein stammveränderndes Verb

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.