Englisch Als Zweitsprache

Advanced English Tense Review (ESL, EFL, TESL, TOEFL)

Es ist Schulanfangszeit. Bevor Sie oder Ihre Schüler sich mit den Besonderheiten verschiedener Grammatikstrukturen befassen, sollten Sie die grundlegenden englischen Zeitformen überprüfen . Wenn Sie ein fortgeschrittener Schüler sind, hilft Ihnen eine Überprüfung dabei, Sie an die Zeitformen zu erinnern und auf mögliche Schwächen oder Unsicherheiten hinzuweisen. Wenn Sie ein Schüler der Oberstufe sind, aber noch nicht alle Zeiten kennen, bieten diese Übungen eine gute Einführung in einige der wichtigsten Strukturen, die vor Ihnen liegen.

Verwenden Sie die Zeittabellen als Referenz , um einen detaillierten Überblick über die Konjugation aller 12 Zeitformen in Englisch zu erhalten . Lehrer können diese Anleitungen verwenden , um Zeitformen für weitere Aktivitäten und Unterrichtspläne im Unterricht zu unterrichten

Die folgenden Übungen dienen zwei Zwecken:

  1. Neueinweisung von Standardnamen
  2. Angespannte Konjugationspraxis

Die erste Übung ist sehr wichtig, da Sie sich möglicherweise nicht genau an die Namen der verschiedenen Zeitformen erinnern. Diese Übung hilft Ihnen, sich an die Namen der Zeitformen zu erinnern.

Wenn Sie die erste Übung beendet haben, lesen Sie den Text noch einmal durch, um sich vollständig mit ihm vertraut zu machen. Fahren Sie mit der nächsten Übung fort, in der Sie aufgefordert werden, die Verben im Auszug zu konjugieren. Sie sollten mit dem Extrakt sehr vertraut sein, damit Sie sich auf die richtige Konjugation konzentrieren können. Beachten Sie, wie sich die Zeiten zeitlich zueinander verhalten. Denken Sie daran, dass viele Verben basierend auf ihrer Beziehung zueinander konjugiert werden.

Lehrer können diese Übungen im Unterricht verwenden, indem sie den folgenden Stundenplan verwenden, der die Übungen in einem für den Unterricht nützlichen Format enthält.

Zeitplan und Unterrichtsmaterialien zur angespannten Überprüfung

Hier ist der Originaltext. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf den Übungslink, um mit der ersten Übung zu beginnen.

John ist immer viel gereist. Tatsächlich war er erst zwei Jahre alt, als er zum ersten Mal in die USA flog. Seine Mutter ist Italienerin und sein Vater Amerikaner. John wurde in Frankreich geboren, aber seine Eltern hatten sich in Köln kennengelernt, nachdem sie dort fünf Jahre lang gelebt hatten. Sie trafen sich eines Tages, als Johns Vater ein Buch in der Bibliothek las und seine Mutter sich neben ihn setzte. Wie auch immer, John reist viel, weil seine Eltern auch viel reisen.

Tatsächlich besucht John gerade seine Eltern in Frankreich. Er lebt jetzt in New York, besucht aber seit einigen Wochen seine Eltern. Er lebt sehr gerne in New York, kommt aber auch gerne mindestens einmal im Jahr zu seinen Eltern.

In diesem Jahr ist er für seinen Job über 50.000 Meilen geflogen. Er arbeitet seit fast zwei Jahren für Jackson & Co. Er ist sich ziemlich sicher, dass er nächstes Jahr auch für sie arbeiten wird. Sein Job erfordert viel Reisen. Tatsächlich wird er bis Ende dieses Jahres mehr als 120.000 Meilen zurückgelegt haben! Seine nächste Reise wird nach Australien sein. Er geht wirklich nicht gern nach Australien, weil es so weit ist. Dieses Mal wird er nach einem Treffen mit dem französischen Partner des Unternehmens von Paris aus fliegen. Er wird über 18 Stunden gesessen haben, bis er ankommt!

John sprach heute Abend mit seinen Eltern, als seine Freundin aus New York anrief, um ihm mitzuteilen, dass Jackson & Co. beschlossen hatte, sich mit einer Firma in Australien zusammenzuschließen. Die beiden Unternehmen hatten im letzten Monat verhandelt, daher war es keine große Überraschung. Das bedeutet natürlich, dass John das nächste Flugzeug zurück nach New York nehmen muss. Er wird sich morgen um diese Zeit mit seinem Chef treffen.

Folgen Sie den Links, um die Übung zu beginnen:

Übung 1: Zeitliche Identifizierung

Übung Zwei: Angespannte Konjugation

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.