Englisch Als Zweitsprache

Englisch-Lerntipps für ESL-Lernende und -Klassen

Hier finden Sie eine Reihe von Tipps zum Englischlernen, mit denen Sie oder Ihre Klasse Ihr Englisch verbessern können. Wählen Sie ein paar Tipps zum Englischlernen, um noch heute loszulegen!

 

Fragen Sie sich wöchentlich: Was möchte ich diese Woche lernen?

Wenn Sie sich diese Frage jede Woche stellen, können Sie innehalten und einen Moment darüber nachdenken, was für Sie am wichtigsten ist. Es ist einfach, sich nur auf die aktuelle Einheit, die Grammatikübung usw. zu konzentrieren. Wenn Sie sich jede Woche einen Moment Zeit nehmen, um anzuhalten und sich ein Ziel zu setzen, werden Sie den Fortschritt bemerken, den Sie machen, und sich wiederum mehr davon inspirieren lassen, wie schnell lernst du Englisch! Sie werden überrascht sein, wie dieses Erfolgsgefühl Sie motiviert, noch mehr Englisch zu lernen.

 

Überprüfen Sie wichtige neue Informationen kurz vor dem Schlafengehen.

Untersuchungen haben gezeigt, dass unser Gehirn Informationen verarbeitet, die in unserem Gehirn frisch sind, während wir schlafen. Wenn Sie kurz (dies bedeutet sehr schnell – nur ein Blick auf das, woran Sie gerade arbeiten) vor dem Schlafengehen etwas Sport treiben, lesen usw., wird Ihr Gehirn diese Informationen im Schlaf bearbeiten!

 

Sprechen Sie während der Übungen und alleine zu Hause oder in Ihrem Zimmer laut Englisch.

Verbinden Sie die Muskeln Ihres Gesichts mit den Informationen in Ihrem Kopf. So wie das Verstehen der Grundlagen des Tennis Sie nicht zu einem großartigen Tennisspieler macht, bedeutet das Verstehen der Grammatikregeln nicht, dass Sie automatisch gut Englisch sprechen können. Sie müssen das Sprechen oft üben. Wenn Sie zu Hause von sich selbst sprechen und die Übungen lesen, die Sie machen, können Sie Ihr Gehirn mit Ihren Gesichtsmuskeln verbinden, die Aussprache verbessern und Ihr Wissen aktivieren.

 

Hören Sie mindestens viermal pro Woche fünf bis zehn Minuten lang zu.

In der Vergangenheit entschied ich, dass ich fit werden musste und ging joggen – normalerweise drei oder vier Meilen. Nun, nachdem wir viele Monate lang nichts getan hatten, taten diese drei oder vier Meilen wirklich weh! Unnötig zu erwähnen, dass ich noch einige Monate nicht joggen ging!

Das Erlernen des gesprochenen Englisch ist sehr ähnlich. Wenn Sie sich entschließen, zwei Stunden lang hart zu arbeiten und zuzuhören, werden Sie wahrscheinlich in Kürze keine zusätzlichen Hörübungen mehr machen. Wenn Sie dagegen langsam anfangen und häufig zuhören, ist es einfacher, die Gewohnheit zu entwickeln, regelmäßig Englisch zu hören.

 

Suchen Sie nach Situationen, in denen Sie Englisch sprechen / lesen / hören müssen

Dies ist wahrscheinlich der wichtigste Tipp. Sie müssen Englisch in einer „realen“ Situation verwenden. Das Erlernen von Englisch in einem Klassenzimmer ist wichtig, aber wenn Sie Ihre Englischkenntnisse in realen Situationen in die Praxis umsetzen, können Sie besser Englisch sprechen. Wenn Sie keine „reale“ Situation kennen, erstellen Sie neue Situationen, indem Sie das Internet nutzen, um Nachrichten zu hören, englische Antworten in Foren zu schreiben, E-Mails auf Englisch mit E-Mail-Freunden auszutauschen usw.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.