Spanisch

Elegir Conjugation in Spanisch, Übersetzung, Beispiele

Das Verb elegir bedeutet wählen oder auswählen. Es kann auch bedeuten, zu wählen, wie bei der Wahl eines Präsidenten. Andere Verben mit einer ähnlichen Bedeutung sind escoger und seleccionar. Eine einfache Möglichkeit, sich zu merken, welches dieser Verben verwendet werden soll, ist die folgende: escoger wird im Englischen enger verwendet wie „wählen“, seleccionar wird wie „auswählen“ verwendet, und nur elegir kann mit beiden Bedeutungen „wählen“ verwendet werden. oder „wählen“.

 

Elegir-Konjugation

Das Verb elegir hat eine unregelmäßige Konjugation. da es sich um ein stammveränderndes Verb handelt. In stammverändernden Verben ändert sich häufig ein Vokal des Stammes des Verbs. Diese Änderung tritt auf, wenn dieser Vokal in einer betonten Silbe gefunden wird. Im Fall von elegir ändert sich der Vokal e zu i.

Ein weiterer Grund, warum Elegir unregelmäßig ist, ist, dass es manchmal eine Rechtschreibänderung von g nach j hat. Auf Spanisch macht der Buchstabe g einen harten Ton (wie im englischen Wort get), wenn ihm die Vokale a, o und u folgen. Wenn auf g auf Spanisch e oder i folgt, ertönt ein leiser Ton (wie der Ton, den der Buchstabe h auf Englisch erzeugt). Im Verb elegir macht das g einen leisen Klang, in einigen Konjugationen folgen jedoch die Vokale o oder a. Um den leisen g-Klang aufrechtzuerhalten, ändert sich das g daher zu j, wie in elijo (I elect). Wenn dieser Wechsel von g zu j nicht stattfinden würde, hätte das g einen harten Klang und es würde wie ein anderes Verb klingen.

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Elegir in verschiedenen Stimmungen und Zeitformen konjugieren : der indikativen Stimmung (Gegenwart, Vergangenheit, Bedingung, Zukunft), der Konjunktiv (Gegenwart und Vergangenheit), der imperativen Stimmung und anderen Verbformen.

 

Gegenwärtiger Indikator

In der vorliegenden Indikativform wird die Stammänderung e zu i in allen Konjugationen außer Nosotros und Vosotros verwendet, und die Rechtschreibänderung g zu j tritt nur in der Singularkonjugation der ersten Person ( yo ) auf .

 

Präteritum Indikativ

In der Präteritumform ändert sich der Stamm nur in den Konjugationen der dritten Person (él / ella / usted, ellos / ellas / ustedes) von e nach i, und die Rechtschreibänderung g nach j tritt überhaupt nicht auf.

 

Unvollkommener Indikator

In der Unvollkommenheit gibt es keine Stamm- oder Rechtschreibänderungen. Das Unvollkommene kann ins Englische übersetzt werden als „verwendet, um zu wählen“ oder „wählte“.

 

Zukunftsindikativ

Die Zukunftsform wird konjugiert, indem mit der Infinitivform begonnen und die Endungen der Zukunftsform hinzugefügt werden. Daher gibt es in dieser Zeit keine Stamm- oder Rechtschreibänderungen.

 

Periphrastischer Zukunftsindikator 

Um die periphrastische Zukunftsform zu konjugieren, benötigen Sie die gegenwärtige indikative Konjugation des Verbs ir (to go) , gefolgt von der Präposition a und dann dem Infinitiv elegir.

 

Present Progressive / Gerund Form

Um progressive Zeitformen zu bilden , benötigen Sie das Hilfsverb estar zusammen mit dem Partizip oder Gerundium. Für Elegir ist das Gerundium Eligiendo, bei dem sich der Stamm e zu i ändert.

 

Partizip Perfekt

Das Partizip für -ir Verben mit der Endung gebildet -ido, so das Partizip von elegir ist elegido. Diese Verbform kann verwendet werden, um perfekte Zeitformen wie das gegenwärtige Perfekt unter Verwendung des Hilfsverbs haber zu konjugieren .

 

Bedingter Indikator

Um die Bedingungsform zu konjugieren, beginnen Sie auch mit der Infinitivform und fügen die bedingten Endungen hinzu. Daher hat diese Verbform auch keine Rechtschreib- oder Stammänderungen.

 

Gegenwärtiger Konjunktiv

Im vorliegenden Konjunktiv finden sich in allen Konjugationen sowohl die Stammänderung e zu i als auch die Rechtschreibänderung g zu j.

 

Unvollkommener Konjunktiv

Der unvollkommene Konjunktiv kann auf zwei verschiedene Arten konjugiert werden. Beide beinhalten die Stammänderung e zu i, aber nicht die Rechtschreibänderung g zu j.

Option 1

Option 2

 

Imperativ

Die imperative Stimmung wird verwendet, um Befehle oder Befehle zu erteilen. Achten Sie bei der Konjugation der imperativen Stimmung sowohl auf die Stammänderung e zu i als auch auf die Rechtschreibänderung g zu j.

Positive Befehle

Negative Befehle

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.