Wissenschaft

Elektronenkonfigurationstabelle

Die Elektronenkonfiguration eines Atoms eines Elements ist die der Elektronen pro Unterebene der Energieniveaus eines Atoms in seinem Grundzustand. Dieses handliche Diagramm stellt die Elektronenkonfigurationen der Elemente bis zur Nummer 104 zusammen.

Wichtige Erkenntnisse: Elektronenkonfigurationen

  • Die Elektronenkonfiguration eines Atoms beschreibt die Art und Weise, wie seine Elektronen Unterebenen füllen, wenn sich das Atom im Grundzustand befindet.
  • Atome suchen die stabilste Elektronenkonfiguration, daher sind Unterebenen nach Möglichkeit halb oder vollständig gefüllt.
  • Anstatt die gesamte Elektronenkonfiguration aufzuschreiben, verwenden Wissenschaftler eine Kurzschreibweise, die mit dem Symbol für das Edelgas vor dem Element im Periodensystem beginnt.

 

So bestimmen Sie die Elektronenkonfiguration

Um zu den Elektronenkonfigurationen von Atomen zu gelangen, müssen Sie die Reihenfolge kennen, in der die verschiedenen Unterebenen gefüllt sind. Elektronen treten in der Reihenfolge ihrer zunehmenden Energie in verfügbare Unterebenen ein. Eine Unterebene wird gefüllt oder zur Hälfte gefüllt, bevor die nächste Unterebene eingegeben wird.

Zum Beispiel kann die  s-  Unterebene nur zwei Elektronen aufnehmen, so dass die 1 s  mit Helium gefüllt ist (1 s 2 ). Die  p-  Unterebene kann sechs Elektronen aufnehmen, die  d-  Unterebene kann 10 Elektronen aufnehmen und die  f-  Unterebene kann 14 Elektronen aufnehmen. Die übliche Kurzschreibweise bezieht sich auf den Edelgaskern. anstatt die gesamte Konfiguration aufzuschreiben. Zum Beispiel könnte die Konfiguration von Magnesium [Ne] 3s 2 geschrieben werden , anstatt 1s 2 2s 2 2p 6 3s 2 zu schreiben .

 

Elektronenkonfigurationstabelle

* Beachten Sie die Unregelmäßigkeit

Falls gewünscht, können Sie auch die Elektronenkonfigurationen der Elemente in einem druckbaren Periodensystem anzeigen .

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.