Sozialwissenschaften

Wie Einkommenssteuern das Wirtschaftswachstum beeinflussen

Eine der am häufigsten diskutierten Fragen in der Wirtschaft ist die Beziehung der Steuersätze zum Wirtschaftswachstum. Befürworter von Steuersenkungen behaupten, dass eine Senkung des Steuersatzes zu mehr Wirtschaftswachstum und Wohlstand führen wird. Andere behaupten, wenn wir die Steuern senken. gehen fast alle Vorteile an die Reichen, da diese die meisten Steuern zahlen. Was sagt die Wirtschaftstheorie über das Verhältnis zwischen Wirtschaftswachstum und Besteuerung aus?

 

Einkommenssteuern und Extremfälle

Bei der Untersuchung der Wirtschaftspolitik ist es immer nützlich, Extremfälle zu untersuchen. Extremfälle sind Situationen wie „Was wäre, wenn wir einen Einkommensteuersatz von 100% hätten ?“ Oder „Was wäre, wenn wir den Mindestlohn auf 50,00 USD pro Stunde erhöhen würden?“. Obwohl sie völlig unrealistisch sind, geben sie sehr deutliche Beispiele dafür, in welche Richtung sich die wichtigsten wirtschaftlichen Variablen bewegen werden, wenn wir eine Regierungspolitik ändern.

Nehmen wir zunächst an, wir leben in einer Gesellschaft ohne Steuern. Wir werden uns später Gedanken darüber machen, wie die Regierung ihre Programme finanziert, aber im Moment gehen wir davon aus, dass sie genug Geld haben, um alle Programme zu finanzieren, die wir heute haben. Wenn es keine Steuern gibt, verdient die Regierung kein Einkommen aus Steuern und die Bürger verbringen keine Zeit damit, sich Gedanken darüber zu machen, wie sie Steuern umgehen können. Wenn jemand einen Lohn von 10,00 USD pro Stunde hat, kann er diese 10,00 USD behalten. Wenn eine solche Gesellschaft möglich wäre, könnten wir sehen, dass die Menschen ziemlich produktiv wären, da jedes Einkommen, das sie verdienen, sie behalten.

Betrachten Sie nun den gegenteiligen Fall. Die Steuern werden nun auf 100% des Einkommens festgelegt. Jeder Cent, den Sie verdienen, geht an die Regierung. Es mag scheinen, dass die Regierung auf diese Weise viel Geld verdienen würde, aber das wird wahrscheinlich nicht passieren. Wenn Sie nichts von dem halten können, was Sie verdienen, warum sollten Sie dann zur Arbeit gehen? Die meisten Menschen verbringen ihre Zeit lieber mit etwas, das ihnen Spaß macht. Einfach ausgedrückt, Sie würden keine Zeit damit verbringen, für ein Unternehmen zu arbeiten, wenn Sie nichts davon hätten. Die Gesellschaft als Ganzes wäre nicht sehr produktiv, wenn jeder einen großen Teil seiner Zeit damit verbringen würde, Steuern zu umgehen. Die Regierung würde sehr wenig Steuereinkommen verdienen, da nur sehr wenige Menschen zur Arbeit gehen würden, wenn sie kein Einkommen daraus verdienen würden.

Dies sind zwar Extremfälle, sie veranschaulichen jedoch die Auswirkungen von Steuern und sind nützliche Hinweise darauf, was bei anderen Steuersätzen passiert. Ein Steuersatz von 99% ist schrecklich wie ein Steuersatz von 100%, und wenn Sie die Inkassokosten ignorieren, unterscheidet sich ein Steuersatz von 2% nicht wesentlich davon, überhaupt keine Steuern zu haben. Gehen Sie zurück zu der Person, die 10,00 USD pro Stunde verdient. Glaubst du, er wird mehr Zeit bei der Arbeit verbringen oder weniger, wenn sein Gehalt zum Mitnehmen 8,00 USD statt 2,00 USD beträgt? Es ist eine ziemlich sichere Wette, dass er mit 2 US-Dollar weniger Zeit bei der Arbeit und viel mehr Zeit damit verbringen wird, seinen Lebensunterhalt außerhalb der neugierigen Augen der Regierung zu verdienen.

 

Steuern und andere Finanzierungsmöglichkeiten der Regierung

Für den Fall, dass die Regierung Ausgaben außerhalb der Steuern finanzieren kann, sehen wir Folgendes:

  • Die Produktivität nimmt mit steigendem Steuersatz ab, da die Menschen weniger arbeiten. Je höher der Steuersatz, desto mehr Zeit verbringen die Menschen umgehen Steuern und weniger Zeit , die sie auf der produktiveren Tätigkeit verbringen. Je niedriger der Steuersatz, desto höher der Wert aller produzierten Waren und Dienstleistungen.
  • Die staatlichen Steuereinnahmen steigen nicht unbedingt mit steigendem Steuersatz. Die Regierung wird bei einem Steuersatz von 1% mehr Steuereinnahmen erzielen als bei einem Steuersatz von 0%, aber aufgrund der negativen Anreize, die hohe Steuersätze verursachen, werden sie bei 100% nicht mehr verdienen als bei 10%. Somit gibt es einen Spitzensteuersatz, bei dem die Staatseinnahmen am höchsten sind. Das Verhältnis zwischen Einkommensteuersätzen und Staatseinnahmen kann auf einer sogenannten Laffer-Kurve grafisch dargestellt werden .

Natürlich staatliche Programme sind nicht selbst finanzieren. Wir werden die Auswirkungen der Staatsausgaben im nächsten Abschnitt untersuchen.

Selbst ein leidenschaftlicher Befürworter des uneingeschränkten Kapitalismus erkennt, dass die Regierung die notwendigen Funktionen erfüllen muss. Die Capitalism Site  listet drei notwendige Dinge auf, die eine Regierung bereitstellen muss:

  • Eine Armee : Zum Schutz vor ausländischen Invasoren.
  • Eine Polizei : Zum Schutz vor häuslichen Kriminellen.
  • Ein Gerichtssystem : Beilegung ehrlicher Streitigkeiten und Bestrafung von Kriminellen nach objektiv vorgegebenen Gesetzen.

 

Staatsausgaben und Wirtschaft

Ohne die letzten beiden Regierungsfunktionen ist leicht zu erkennen, dass es wenig wirtschaftliche Aktivität geben würde. Ohne eine Polizei wäre es schwierig, alles zu schützen, was Sie verdient haben. Wenn die Leute einfach vorbeikommen und alles nehmen könnten, was Sie besitzen, würden drei Dinge passieren:

  1. Die Leute verbringen viel mehr Zeit damit, zu versuchen, das zu stehlen, was sie brauchen, und viel weniger Zeit damit, das zu produzieren, was sie brauchen, da es oft einfacher ist, etwas zu stehlen, als es selbst zu produzieren. Dies führt zu einer Verringerung des Wirtschaftswachstums.
  2. Menschen, die wertvolle Güter hergestellt haben, würden mehr Zeit und Geld investieren, um das zu schützen, was sie verdient haben. Dies ist keine produktive Aktivität; Die Gesellschaft wäre viel besser dran, wenn die Bürger mehr Zeit damit verbringen würden, produktive Güter zu produzieren.
  3. Es würde wahrscheinlich viel mehr Morde geben, so dass die Gesellschaft viele produktive Menschen vorzeitig verlieren würde. Diese Kosten und die Kosten, die Menschen entstehen, wenn sie versuchen, ihren eigenen Mord zu verhindern, verringern die wirtschaftliche Aktivität erheblich.

Eine Polizei, die die grundlegenden Menschenrechte der Bürger schützt, ist für das Wirtschaftswachstum unbedingt erforderlich.

Ein Gerichtssystem fördert auch das Wirtschaftswachstum. Ein großer Teil der Wirtschaftstätigkeit hängt von der Verwendung von Verträgen ab. Wenn Sie einen neuen Job beginnen, haben Sie normalerweise einen Vertrag, in dem Ihre Rechte und Pflichten festgelegt sind und wie viel Sie für Ihre Arbeit entschädigt werden. Wenn es keine Möglichkeit gibt, einen solchen Vertrag durchzusetzen, gibt es keine Möglichkeit, sicherzustellen, dass Sie für Ihre Arbeit entschädigt werden. Ohne diese Garantie würden viele entscheiden, dass es das Risiko nicht wert ist, für jemand anderen zu arbeiten. Die meisten Verträge beinhalten das Element „Jetzt X machen und später Y bezahlen“ oder „Jetzt Y machen, X später machen“. Wenn diese Verträge nicht durchsetzbar sind, kann die Partei, die verpflichtet ist, in Zukunft etwas zu tun, entscheiden, dass sie keine Lust dazu hat. Da beide Parteien dies wissen, würden sie beschließen, ein solches Abkommen nicht zu schließen, und die Wirtschaft insgesamt würde darunter leiden.

Ein funktionierendes Gerichtssystem. Militär und Polizei bieten einer Gesellschaft einen großen wirtschaftlichen Nutzen. Es ist jedoch teuer für eine Regierung, solche Dienstleistungen zu erbringen, so dass sie Geld von den Bürgern des Landes sammeln müssen, um solche Programme zu finanzieren. Die Finanzierung dieser Systeme erfolgt durch Besteuerung. Wir sehen also, dass eine Gesellschaft mit einer gewissen Besteuerung, die diese Dienstleistungen erbringt, ein viel höheres Wirtschaftswachstum aufweisen wird als eine Gesellschaft ohne Besteuerung, aber ohne Polizei oder Gerichtssystem. Eine Erhöhung der Steuern  kann daher  zu einem größeren Wirtschaftswachstum führen, wenn damit eine dieser Dienstleistungen bezahlt wird. Ich verwende den Begriff  kann,  weil es nicht unbedingt so ist, dass die Ausweitung der Polizei oder die Einstellung von mehr Richtern zu einer größeren wirtschaftlichen Aktivität führen wird. Ein Gebiet, in dem es bereits viele Polizisten und wenig Kriminalität gibt, wird fast keinen Nutzen daraus ziehen, einen anderen Polizisten einzustellen. Die Gesellschaft wäre besser dran, sie nicht einzustellen und stattdessen die Steuern zu senken. Wenn Ihre Streitkräfte bereits groß genug sind, um potenzielle Invasoren abzuhalten, beeinträchtigen zusätzliche Militärausgaben das Wirtschaftswachstum.Geld für diese drei Bereiche auszugeben ist nicht unbedingt  produktiv, aber wenn mindestens ein Mindestbetrag aller drei Bereiche vorhanden ist  , führt dies zu einer Wirtschaft mit einem höheren Wirtschaftswachstum als gar keinem.

In den meisten westlichen Demokratien fließt der Großteil der Staatsausgaben in soziale Programme. Während es buchstäblich Tausende von staatlich finanzierten Sozialprogrammen gibt, sind die beiden größten im Allgemeinen Gesundheitsversorgung und Bildung. Diese beiden fallen nicht in die Kategorie der Infrastruktur. Zwar müssen Schulen und Krankenhäuser gebaut werden, doch kann der Privatsektor dies gewinnbringend tun. Schulen und Gesundheitseinrichtungen wurden von Nichtregierungsorganisationen auf der ganzen Welt gebaut, auch in Ländern, in denen es bereits umfangreiche Regierungsprogramme in diesem Bereich gibt. Da es möglich ist, billig Geld von denjenigen zu sammeln, die die Einrichtung nutzen, und sicherzustellen, dass diejenigen, die die Einrichtung nutzen, sich der Bezahlung dieser Dienste nicht leicht entziehen können, fallen diese nicht in die Kategorie „Infrastruktur“.

Können diese Programme noch einen wirtschaftlichen Nettonutzen bringen? Bei guter Gesundheit verbessern Sie Ihre Produktivität. Eine gesunde Belegschaft ist eine produktive Belegschaft, daher sind die Ausgaben für die Gesundheitsversorgung ein Segen für die Wirtschaft. Es gibt jedoch keinen Grund, warum der Privatsektor die Gesundheitsversorgung nicht angemessen erbringen kann oder warum die Menschen nicht in ihre eigene Gesundheit investieren. Es ist schwierig, ein Einkommen zu verdienen, wenn Sie zu krank sind, um zur Arbeit zu gehen. Daher sind Einzelpersonen bereit, für eine Krankenversicherung zu zahlen, die ihnen hilft, besser zu werden, wenn sie krank sind. Da die Menschen bereit wären, Krankenversicherungen zu kaufen, und der Privatsektor diese bereitstellen kann, gibt es hier kein Marktversagen.

Um eine solche Krankenversicherung abzuschließen, müssen Sie sich diese leisten können. Wir könnten in eine Situation geraten, in der es der Gesellschaft besser gehen würde, wenn die Armen eine angemessene medizinische Behandlung erhalten würden, aber sie tun dies nicht, weil sie es sich nicht leisten können. Dann wäre es von Vorteil , die Armen medizinisch zu versichern  . Aber wir können den gleichen Vorteil erzielen, indem wir den Armen einfach Geld geben und es für alles ausgeben lassen, was sie wollen, einschließlich der Gesundheitsversorgung. Es könnte jedoch sein, dass Menschen, selbst wenn sie genug Geld haben, eine unzureichende Menge an Gesundheitsversorgung kaufen. Viele Konservative argumentieren, dass dies die Grundlage vieler sozialer Programme ist; Regierungsbeamte glauben nicht, dass die Bürger genug von den „richtigen“ Dingen kaufen, daher sind Regierungsprogramme notwendig, um sicherzustellen, dass die Menschen das bekommen, was sie brauchen, aber nicht kaufen.

Die gleiche Situation tritt bei den Bildungsausgaben auf. Menschen mit mehr Bildung sind im Durchschnitt produktiver als Menschen mit weniger Bildung. Die Gesellschaft ist besser dran, wenn sie eine gut ausgebildete Bevölkerung hat. Da Menschen mit höherer Produktivität tendenziell mehr bezahlt werden, haben Eltern, die sich um das künftige Wohlergehen ihrer Kinder kümmern, einen Anreiz, eine Ausbildung für ihre Kinder zu suchen. Es gibt keine technischen Gründe, warum Unternehmen des privaten Sektors keine Bildungsdienstleistungen anbieten können, sodass diejenigen, die es sich leisten können, eine angemessene Menge an Bildung erhalten.

Nach wie vor wird es Familien mit niedrigem Einkommen geben, die sich keine angemessene Ausbildung leisten können, obwohl es ihnen (und der Gesellschaft insgesamt) besser geht, wenn sie gut ausgebildete Kinder haben. Es scheint, dass Programme, die ihre Energie auf ärmere Familien konzentrieren, einen größeren wirtschaftlichen Nutzen haben als solche, die universeller Natur sind. Es scheint ein Vorteil für die Wirtschaft (und die Gesellschaft) zu sein, einer Familie mit begrenzten Möglichkeiten eine Ausbildung zu bieten. Es macht wenig Sinn, einer wohlhabenden Familie eine Bildungs- oder Krankenversicherung anzubieten, da sie wahrscheinlich so viel kaufen wird, wie sie brauchen.

Wenn Sie der Meinung sind, dass diejenigen, die es sich leisten können, eine effiziente Menge an Gesundheitsversorgung und Bildung kaufen, wirken sich Sozialprogramme im Allgemeinen eher abschreckend auf das Wirtschaftswachstum aus. Programme, die sich auf Agenten konzentrieren, die sich diese Artikel nicht leisten können, haben einen größeren Nutzen für die Wirtschaft als solche, die universeller Natur sind.

Wir haben im vorherigen Abschnitt gesehen, dass höhere Steuern zu einem höheren Wirtschaftswachstum führen können,  wenn  diese Steuern effizient für drei Bereiche ausgegeben werden, die die Rechte der Bürger schützen. Ein Militär und eine Polizei sorgen dafür, dass die Menschen nicht viel Zeit und Geld für die persönliche Sicherheit aufwenden müssen, um produktivere Aktivitäten durchführen zu können. Ein Gerichtssystem ermöglicht es Einzelpersonen und Organisationen, Verträge miteinander abzuschließen, die durch Zusammenarbeit, die durch rationales Eigeninteresse motiviert ist, Wachstumschancen schaffen.

 

Straßen und Autobahnen können nicht von Einzelpersonen bezahlt werden

Es gibt andere Regierungsprogramme, die der Wirtschaft einen Nettogewinn bringen, wenn sie vollständig durch Steuern bezahlt werden. Es gibt bestimmte Güter, die die Gesellschaft für wünschenswert hält, aber Einzelpersonen oder Unternehmen können sie nicht liefern. Betrachten Sie das Problem der Straßen und Autobahnen. Ein ausgedehntes Straßensystem, auf dem Menschen und Güter frei reisen können, trägt erheblich zum Wohlstand einer Nation bei. Wenn ein Privatmann eine Straße mit Gewinn bauen wollte, würde er auf zwei Hauptschwierigkeiten stoßen:

  1. Die Kosten für die Abholung.  Wenn die Straße nützlich wäre, würden die Leute gerne für ihre Vorteile bezahlen. Um Gebühren für die Nutzung der Straße zu erheben, müsste an jeder Ausfahrt und Einfahrt eine Mautgebühr erhoben werden. Viele  Autobahnen  funktionieren auf diese Weise. Für die meisten lokalen Straßen würde der Geldbetrag, der durch diese Mautgebühren erzielt wird, jedoch durch die extremen Kosten für die Einrichtung dieser Mautgebühren in den Schatten gestellt. Aufgrund des Sammlungsproblems würden viele nützliche Infrastrukturen nicht gebaut, obwohl ihre Existenz einen Nettovorteil hat.
  2. Überwachung, wer die Straße benutzt.  Angenommen, Sie konnten an allen Ein- und Ausgängen ein Mautsystem einrichten. Es kann weiterhin möglich sein, dass Personen die Straße an anderen Punkten als dem offiziellen Ausgang und Eingang betreten oder verlassen. Wenn die Leute sich der Zahlung der Maut entziehen können, werden sie es tun.

Die Regierungen bieten eine Lösung für dieses Problem, indem sie die Straßen bauen und die Ausgaben durch Steuern wie die Einkommenssteuer und die Benzinsteuer amortisieren. Andere Infrastrukturelemente wie das Abwasser- und Wassersystem arbeiten nach dem gleichen Prinzip. Die Idee der Regierungsaktivität in diesen Bereichen ist nicht neu; es geht mindestens so weit zurück wie  Adam Smith. In seinem Meisterwerk von 1776, „The Wealth of Nations“, schrieb Smith :

„Die dritte und letzte Pflicht des Souveräns oder des Commonwealth besteht darin, jene öffentlichen Institutionen und öffentlichen Arbeiten zu errichten und zu erhalten, die zwar für eine große Gesellschaft in höchstem Maße vorteilhaft sind, jedoch so beschaffen sind, dass Der Gewinn könnte niemals die Kosten an eine Einzelperson oder eine kleine Anzahl von Einzelpersonen zurückzahlen, und es ist daher nicht zu erwarten, dass eine Einzelperson oder eine kleine Anzahl von Einzelpersonen errichtet oder unterhalten wird. “

Höhere Steuern, die zu Verbesserungen der Infrastruktur   führen, können zu einem höheren Wirtschaftswachstum führen. Dies hängt wiederum von der Nützlichkeit der zu erstellenden Infrastruktur ab. Eine sechsspurige Autobahn zwischen zwei kleinen Städten im Bundesstaat New York ist wahrscheinlich nicht die dafür ausgegebenen Steuergelder wert. Eine Verbesserung der Sicherheit der Wasserversorgung in einem verarmten Gebiet könnte Gold wert sein, wenn dies zu einer Verringerung der Krankheit und des Leidens der Benutzer des Systems führt.

 

Höhere Steuern werden zur Finanzierung von Sozialprogrammen verwendet

Eine Steuersenkung hilft oder schadet einer Wirtschaft nicht unbedingt . Sie  müssen  überlegen, wofür die Einnahmen aus diesen Steuern ausgegeben werden, bevor Sie die Auswirkungen der Kürzung auf die Wirtschaft bestimmen können. Aus dieser Diskussion sehen wir jedoch die folgenden allgemeinen Trends:

    1. Steuersenkungen und verschwenderische Ausgaben werden einer Wirtschaft helfen, da sie durch Steuern nicht abschreckend wirken. Steuersenkungen und nützliche Programme können der Wirtschaft zugute kommen oder auch nicht.
    2. Ein gewisser Betrag an Staatsausgaben ist für das Militär, die Polizei und das Gerichtssystem erforderlich. Ein Land, das in diesen Gebieten nicht genügend Geld ausgibt, wird eine depressive Wirtschaft haben. Zu viel Geld in diesen Bereichen ist verschwenderisch.
    3. Ein Land braucht auch eine Infrastruktur  , um ein hohes Maß an wirtschaftlicher Aktivität zu erreichen. Ein Großteil dieser Infrastruktur kann vom privaten Sektor nicht angemessen bereitgestellt werden, daher müssen die Regierungen in diesem Bereich Geld ausgeben, um das Wirtschaftswachstum sicherzustellen. Zu hohe Ausgaben oder Ausgaben für die falsche Infrastruktur können jedoch verschwenderisch sein und das Wirtschaftswachstum verlangsamen.
    4. Wenn die Menschen von Natur aus dazu neigen, ihr eigenes Geld für Bildung und Gesundheit auszugeben, wird die Besteuerung von Sozialprogrammen das Wirtschaftswachstum wahrscheinlich verlangsamen. Sozialausgaben, die auf Familien mit niedrigem Einkommen abzielen, sind für die Wirtschaft viel besser als universelle Programme.

 

  1. Wenn die Menschen nicht dazu neigen, für ihre eigene Bildung und Gesundheitsversorgung auszugeben, kann die Versorgung mit diesen Gütern von Vorteil sein, da die Gesellschaft insgesamt von einer gesunden und gut ausgebildeten Belegschaft profitiert.

Die Regierung, die alle Sozialprogramme beendet, ist keine Lösung für diese Probleme. Diese Programme können viele Vorteile haben, die nicht am Wirtschaftswachstum gemessen werden. Eine Verlangsamung des Wirtschaftswachstums ist jedoch wahrscheinlich, wenn diese Programme erweitert werden, so dass dies immer im Auge behalten werden sollte. Wenn das Programm genügend andere Vorteile bietet, wünscht sich die Gesellschaft insgesamt möglicherweise ein geringeres Wirtschaftswachstum als Gegenleistung für mehr soziale Programme.

Quelle:

 The Capitalism Site – FAQ – Regierung

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.