Für Schüler Und Eltern

Soll ich einen Abschluss in Wirtschaftswissenschaften machen?

Ein wirtschaftswissenschaftlicher Abschluss ist ein akademischer Abschluss, der Studenten verliehen wird, die ein College-, Universitäts- oder Business-School-Programm mit Schwerpunkt Wirtschaft abgeschlossen haben. Während Ihres Studiums in Wirtschaftswissenschaften lernen Sie wirtschaftliche Fragen, Markttrends und Prognosetechniken kennen. Sie lernen auch, wie Sie Wirtschaftsanalysen auf eine Vielzahl von Branchen und Bereichen anwenden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Bildung, Gesundheitswesen, Energie und Steuern.

 

Arten von Wirtschaftsabschlüssen

Wenn Sie als Wirtschaftswissenschaftler arbeiten möchten, ist ein Wirtschaftsstudium ein Muss. Obwohl es einige Associate-Studiengänge für Wirtschaftswissenschaftler gibt, ist ein Bachelor-Abschluss das erforderliche Minimum für die meisten Einstiegspositionen. Absolventen mit einem Master-Abschluss oder Ph.D. Abschluss haben die besten Beschäftigungsmöglichkeiten. Für fortgeschrittene Positionen ist fast immer ein fortgeschrittener Abschluss erforderlich.

Wirtschaftswissenschaftler, die für die Bundesregierung arbeiten möchten,  benötigen in der Regel mindestens einen Bachelor-Abschluss mit mindestens 21 Semesterstunden Wirtschaftswissenschaften und zusätzlich drei Stunden Statistik, Buchhaltung oder Kalkül. Wenn Sie Wirtschaftswissenschaften unterrichten möchten, sollten Sie einen Doktortitel erwerben. Grad. Ein Master-Abschluss kann für Lehraufträge an Gymnasien und Community Colleges akzeptabel sein .

 

Wahl eines wirtschaftswissenschaftlichen Studiengangs

Ein wirtschaftswissenschaftlicher Abschluss kann an vielen verschiedenen College-, Universitäts- oder Business School-Programmen erworben werden. Tatsächlich ist der Wirtschaftsmajor einer der beliebtesten Hauptfächer an den besten Business Schools des Landes. Es ist jedoch wichtig, nicht irgendein Programm auszuwählen. Sie müssen ein wirtschaftswissenschaftliches Studium finden, das Ihren akademischen Bedürfnissen und Karrierezielen entspricht.

Bei der Auswahl eines wirtschaftswissenschaftlichen Studiengangs sollten Sie sich die Arten der angebotenen Kurse ansehen. Bei einigen wirtschaftswissenschaftlichen Studiengängen können Sie sich auf ein bestimmtes wirtschaftswissenschaftliches Gebiet wie Mikroökonomie oder Makroökonomie spezialisieren. Weitere beliebte Spezialisierungsoptionen sind Ökonometrie, internationale Ökonomie und Arbeitsökonomie. Wenn Sie sich spezialisieren möchten, sollte das Programm die entsprechenden Kurse haben.

Weitere Aspekte, die bei der Auswahl eines Wirtschaftsstudiengangs berücksichtigt werden müssen, sind Klassengrößen, Qualifikationen der Fakultäten, Praktikumsmöglichkeiten, Networking-Möglichkeiten, Abschlussquoten, Statistiken zur Stellenvermittlung, verfügbare finanzielle Unterstützung und Studiengebühren. Überprüfen Sie abschließend die Akkreditierung. Es ist wichtig, einen Abschluss in Wirtschaftswissenschaften von einer akkreditierten Institution oder einem akkreditierten Programm zu erwerben.

 

Andere wirtschaftswissenschaftliche Bildungsoptionen

Ein wirtschaftswissenschaftlicher Studiengang ist die häufigste Bildungsoption für Studenten, die daran interessiert sind, Wirtschaftswissenschaftler zu werden oder im wirtschaftswissenschaftlichen Bereich zu arbeiten. Ein formaler Studiengang ist jedoch nicht die einzige Bildungsoption. Wenn Sie bereits einen Abschluss in Wirtschaftswissenschaften erworben haben (oder auch nicht), können Sie Ihre Ausbildung möglicherweise mit einem kostenlosen Online-Business-Kurs fortsetzen. Wirtschaftspädagogische Programme (sowohl kostenlos als auch kostenpflichtig) werden auch von verschiedenen Verbänden und Organisationen angeboten. Darüber hinaus können Kurse, Seminare, Zertifikatsprogramme und andere Bildungsoptionen online oder über ein College oder eine Universität in Ihrer Nähe angeboten werden. Diese Programme führen möglicherweise nicht zu einem formalen Abschluss, können jedoch Ihren Lebenslauf verbessern und Ihre Kenntnisse der Wirtschaftswissenschaften erweitern.

 

Was kann ich mit einem Wirtschaftsstudium machen?

Viele Menschen, die einen Abschluss in Wirtschaftswissenschaften erworben haben, arbeiten weiterhin als  Wirtschaftswissenschaftler. Beschäftigungsmöglichkeiten gibt es in der Privatwirtschaft, in der Regierung, in der Wissenschaft und in der Wirtschaft. Nach Angaben des Bureau of Labour Statistics beschäftigen Bundes-, Landes- und Kommunalverwaltungen mehr als die Hälfte aller Ökonomen in den USA. Andere Ökonomen arbeiten für die Privatwirtschaft, insbesondere in den Bereichen wissenschaftliche Forschung und technische Beratung. Erfahrene Ökonomen können sich dafür entscheiden, als Lehrer, Ausbilder und Professoren zu arbeiten.

Viele Ökonomen sind auf ein bestimmtes Wirtschaftsgebiet spezialisiert. Sie können als Industrieökonomen, Organisationsökonomen, Währungsökonomen, Finanzökonomen, internationale Ökonomen, Arbeitsökonomen oder Ökonomen arbeiten. Unabhängig von der Spezialisierung sind Kenntnisse der allgemeinen Wirtschaft ein Muss.

Wirtschaftswissenschaftler können nicht nur als Wirtschaftswissenschaftler arbeiten, sondern auch in eng verwandten Bereichen wie Wirtschaft, Finanzen oder Versicherungen. Übliche Berufsbezeichnungen sind:

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.