Tiere und Natur

Fakten und Zahlen zu Zwergelefanten

Name:

Zwergelefant; Gattungsnamen umfassen Mammuthus, Elephas und Stegodon.

Lebensraum:

Kleine Inseln des Mittelmeers

Historische Epoche:

Pleistozän-Moderne (vor 2 Millionen bis 10.000 Jahren)

Größe und Gewicht:

Über sechs Fuß lang und 500 Pfund

Diät:

Pflanzen

Unterscheidungsmerkmale:

Kleine Größe; lange Stoßzähne

 

Über den Zwergelefanten

Nur wenige prähistorische Säugetiere waren für Paläontologen so verwirrend wie der Zwergelefant, der nicht nur eine Gattung prähistorischer Elefanten umfasste. sondern mehrere: Die verschiedenen Zwergelefanten, die während des Pleistozäns auf verschiedenen Mittelmeerinseln lebten, bestanden aus verkümmerten Populationen von Mammuthus (die Gattung, zu der das Wollmammut gehört ), Elephas (die Gattung, zu der moderne Elefanten gehören) und Stegodon (eine obskure Gattung, die ein Ableger von Mammut, auch bekannt als Mastodon. zu sein scheint ). Erschwerend kommt hinzu, dass diese Elefanten sich kreuzen konnten – was bedeutet, dass die Zwergelefanten von Zypern zu 50 Prozent Mammuthus und zu 50 Prozent Stegodon waren, während die von Malta eine einzigartige Mischung aller drei Gattungen waren.

Während die evolutionären Beziehungen der Zwergelefanten umstritten sind, ist das Phänomen des „Inselzwergwuchses“ gut verstanden. Sobald die ersten prähistorischen Elefanten in voller Größe auf der kleinen Insel Sardinien ankamen, entwickelten sich ihre Vorfahren aufgrund begrenzter natürlicher Ressourcen zu kleineren Größen (eine Kolonie von Elefanten in voller Größe frisst jeweils Tausende Pfund Nahrung Tag, viel weniger, wenn die Individuen nur ein Zehntel der Größe haben). Das gleiche Phänomen trat bei den Dinosauriern des Mesozoikums auf; Erleben Sie den garnelenartigen Magyarosaurus, der nur einen Bruchteil der Größe seiner Verwandten des kontinentalen Titanosauriers ausmachte .

Zusätzlich zum Geheimnis des Zwergelefanten ist noch nicht bewiesen, dass das Aussterben dieser 500-Pfund-Bestien etwas mit der frühen menschlichen Besiedlung des Mittelmeers zu tun hat. Es gibt jedoch eine verlockende Theorie, dass die Skelette von Zwergelefanten von den frühen Griechen, die diese längst vergangenen Bestien vor Tausenden von Jahren in ihre Mythologie einbezogen haben, als Zyklopen (einäugige Monster) interpretiert wurden! (Übrigens sollte der Zwergelefant nicht mit dem Pygmäenelefanten verwechselt werden, einem kleineren Verwandten afrikanischer Elefanten, der heute in sehr begrenzter Anzahl existiert.)

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.