Tiere und Natur

Fakten über Delfinfische (Mahi-Mahi)

Der Delphinfisch ist kein Delphin. Im Gegensatz zu Delfinen, bei denen es sich um Säugetiere handelt. handelt es sich bei Delfinfischen um eine Art Rochenfisch. Der Delfinfisch erhielt höchstwahrscheinlich seinen verwirrenden gebräuchlichen Namen, da er zuvor in die Gattung Dolfyn eingestuft wurde . Es hat auch einen melonenförmigen Kopf, ähnlich dem eines echten Delfins. Im modernen Klassifikationssystem gehört der Fisch zur Gattung Coryphaena .

Wenn ein Restaurantmenü „Delphin“ enthält, bezieht es sich auf den Delphinfisch, nicht auf das Säugetier. Einige Restaurants verwenden die alternativen Namen Mahi-Mahi und Pompano, um Verwirrung zu vermeiden.

Schnelle Fakten: Delfinfische

  • Wissenschaftlicher Name : Coryphaena hippurus (gemeiner Delfinfisch); Coryphaena equiselis (Pompano-Delfinfisch)
  • Andere Namen : Delphinfisch, Delphin, Mahi-Mahi, Dorado, Pompano
  • Unterscheidungsmerkmale : Brillant gefärbter Fisch mit einer einzelnen Rückenflosse, die sich über die gesamte Körperlänge erstreckt; Männer haben hervorstehende Stirn
  • Durchschnittliche Größe : 1 Meter Länge und bis zu 40 Kilogramm Gewicht
  • Diät : Fleischfressend
  • Lebensdauer : Bis zu 5 Jahre, normalerweise jedoch weniger als 2 Jahre
  • Lebensraum : Gemäßigte, subtropische und tropische Ozeane weltweit
  • Erhaltungszustand : Geringste Sorge
  • Königreich : Animalia
  • Stamm : Chordata
  • Klasse : Actinopterygii
  • Bestellung : Perciformes
  • Familie : Coryphaenidae
  • Fun Fact : Der Delfinfisch ist ein sehr schneller Schwimmer, der Geschwindigkeiten von fast 60 Meilen pro Stunde erreicht.

 

Beschreibung

Es gibt zwei Arten von Delfinfischen. Der gemeine Delfinfisch (auch als Mahi-Mahi oder Dorado bekannt) ist C. hippurus . Die andere Art von Delfinfischen ist C. equiselis , der auch als Pompano-Delfinfisch bekannt ist.

Beide Arten der Gattung Coryphaena haben einen komprimierten Kopf und eine einzelne Rückenflosse, die sich über die gesamte Körperlänge erstreckt. Sowohl die Anal- als auch die Schwanzflosse sind scharf konkav. Ein reifer Mann (Bulle) hat eine hervorstehende Stirn, während ein Weibchen einen abgerundeten Kopf hat. Reife Frauen sind kleiner als Männer. Ihre langen, schlanken Körper eignen sich gut zum schnellen Schwimmen. Mahi-Mahi schwimmen bis zu 50 Knoten (92,6 km / h).

Pompano-Delfinfische werden manchmal mit jugendlichen gemeinen Delfinfischen oder Mahi-Mahi verwechselt, weil sie klein sind und eine maximale Länge von 127 Zentimetern erreichen. Pompano-Delfinfische sind hellblau-grün mit silbergoldenen Seiten. Die Fische verblassen in ihrer Farbe zu mattem Grau-Grün, wenn sie sterben.

Ein typischer Mahi-Mahi erreicht eine Länge von einem Meter und ein Gewicht von 7 bis 13 kg, aber Fische über 18 kg wurden gefangen. Diese Fische sind in Blau-, Grün- und Goldtönen brillant gefärbt. Brustflossen sind schillernd blau, der Rücken ist grün und blau, während die Flanken silbrig-gold sind. Einige Personen haben rote Flecken. Aus dem Wasser erscheint der Fisch golden (was den Namen Dorado hervorruft). Nach dem Tod verblasst die Farbe zu gelblich-grau.

 

Verteilung

Beide Arten von Delfinfischen sind wandernd. Der gemeine Delfinfisch bevorzugt Küsten- und offenes Wasser vom Meeresspiegel bis zu einer Tiefe von 85 Metern in gemäßigten, subtropischen und tropischen Ozeanen weltweit. Die Reichweite der Pompano-Delfinfische überschneidet sich mit der der gewöhnlichen Delfinfische, lebt jedoch normalerweise im offenen Ozean und kommt bis zu 119 Meter tief vor. Die Fische bilden Schulen und versammeln sich in Algen und unter schwimmenden Gegenständen, einschließlich Bojen und Booten.

 

Diät und Raubtiere

Delfinfische sind Fleischfresser. die Zooplankton. Tintenfische, Krebstiere und kleinere Fische jagen. Der Fisch ist Beute anderer großer ozeanischer Raubtiere, einschließlich Billfish und Haie. Beide Arten sind wichtig für die kommerzielle und Sportfischerei. Die Fische gelten im Allgemeinen als sicher zu essen, sind jedoch mäßig mit Quecksilber kontaminiert und können als Überträger für Ciguatera-Vergiftungen dienen.

 

Fortpflanzung und Lebenszyklus

Delfinfische wachsen und reifen sehr schnell. Fische erreichen ihre Reife zwischen 4 und 5 Monaten und beginnen zu laichen, wenn sie eine Länge von etwa 20 Zentimetern erreichen. Das Laichen erfolgt das ganze Jahr über, wenn die Wasserströmungen warm sind. Frauen laichen zwei- bis dreimal im Jahr und produzieren jedes Mal 80.000 bis eine Million Eier. Pompano-Delfinfische haben eine Lebensdauer von bis zu 3 bis 4 Jahren, die meisten leben jedoch weniger als 2 Jahre. Mahi-Mahi leben bis zu 5 Jahre, aber selten länger als 4 Jahre.

 

Erhaltungszustand

Sowohl der gemeine Delfinfisch als auch der Pompano-Delfinfisch werden auf der Roten Liste der IUCN als „am wenigsten bedenklich“ eingestuft. Die Bevölkerung ist stabil. Die Fische sind jedoch Bedrohungen durch abnehmende Lebensraumqualität ausgesetzt. Die Art hat einen hohen kommerziellen Wert und wi
rd ausgiebig geerntet. Viele Länder haben Taschen- und Größenbeschränkungen eingeführt, um eine nachhaltige Fischerei zu unterstützen.

 

Quellen

    • B. Collette, A. Acero, AF Amorim, A. Boustany, C. Canales Ramirez, G. Cardenas, KE Carpenter, N. de Oliveira Leite, N. Di, A. Di Natale, Fox W., Fredou, FL, Graves, J., Viera Hazin, FH, Juan Jorda, M., Minte Vera, C., Miyabe, N., Montano Cruz, R., Nelson, R., Oxenford, H. K. Schaefer, R. Serra, C. Sun, RP Teixeira Lessa, PE Pires Ferreira Travassos, Y. Uozumi & E. Yanez, 2011. 2011.  Coryphaena hippurusDie Rote Liste der bedrohten Arten der IUCN  2011: e.T154712A4614989. 
    • Gibbs, RH, Jr. und Collette, BB 1959. Zur Identifizierung, Verbreitung und Biologie der Delfine  Coryphaena hippurus  und  C. equiselisBulletin of Marine Science  9 (2): 117-152.
    • Potoschi, A., O. Reñones und L. Cannizzaro. 1999. Sexuelle Entwicklung, Reife und Fortpflanzung von Delfinen ( Coryphaena hippurus ) im westlichen und zentralen Mittelmeerraum: Sci. Mar . 63 (3-4): 367 & ndash; 372.
    • Sakamoto, R. und Kojima, S. 1999. Überprüfung der biologischen Daten und der Fischereidaten von Delfinen in japanischen Gewässern. Science Marine  63 (3-4): 375 & ndash; 385.

 

  • Schwenke, KL und Buckel, JA 2008. Alter, Wachstum und Fortpflanzung von Delfinen ( Coryphaena hippurus ), die vor der Küste von North Carolina gefangen wurden. Fisch. Stier.  106: 82 & ndash; 92.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.