Wissenschaft

Funktionieren Stimmungsringe? Kann ein Ring sagen, wie Sie sich fühlen?

Stimmungsringe tauchten in den 1970er Jahren als Modeerscheinung auf und sind seitdem immer noch beliebt. Die Ringe haben einen Stein, der seine Farbe ändert, wenn Sie ihn am Finger tragen. Im ursprünglichen Stimmungsring sollte die Farbe Blau anzeigen, dass die Trägerin glücklich war. grün, wenn sie ruhig war, und braun oder schwarz, wenn sie ängstlich war.

Moderne Stimmungsringe verwenden unterschiedliche Chemikalien, daher können ihre Farben unterschiedlich sein, aber die Grundvoraussetzung bleibt dieselbe: Der Ring ändert seine Farbe, um Emotionen widerzuspiegeln.

 

Beziehung zwischen Emotion und Temperatur

Funktionieren Stimmungsringe wirklich? Kann ein Stimmungsring Ihre Stimmung sagen? Während die Farbänderung keine Emotionen mit wirklicher Genauigkeit anzeigen kann, kann sie Temperaturänderungen widerspiegeln , die durch die physische Reaktion des Körpers auf Emotionen verursacht werden.

Wenn Sie Angst haben, wird das Blut zum Körperkern geleitet, wodurch die Temperatur an Extremitäten wie den Fingern gesenkt wird. Wenn Sie ruhig sind, fließt mehr Blut durch die Finger, wodurch sie wärmer werden. Wenn Sie aufgeregt sind oder trainiert haben, erwärmt eine erhöhte Durchblutung Ihre Finger.

Während sich die Temperatur Ihres Fingers – also die Farbe des Stimmungsrings. als Reaktion auf Ihre Emotionen ändern kann, ändern Finger die Temperatur aus einer Reihe von Gründen. Daher ist es nicht ungewöhnlich, dass ein Stimmungsring fehlerhafte Ergebnisse liefert, die auf Faktoren wie dem Wetter oder Ihrer Gesundheit beruhen.

 

Thermochrome Kristalle und Temperatur

Der Stein eines Stimmungsrings besteht aus einer dünnen, versiegelten Kristallkapsel. die sich bei Temperaturschwankungen verfärbt und von einem Glas- oder Kristalledelstein bedeckt ist. Diese thermochromen Kristalle innerhalb der eingekapselten Schicht verdrehen sich als Reaktion auf Temperaturänderungen und reflektieren bei jeder Änderung eine andere Wellenlänge (Farbe) des Lichts.

 

Wenn Schwarz bedeutet gebrochen

Alte Stimmungsringe wurden neben der niedrigen Temperatur aus einem anderen Grund schwarz oder grau. Wenn Wasser unter den Ringkristall gelangt, werden die Flüssigkristalle zerstört. Wenn die Kristalle dauerhaft nass werden, wird ihre Fähigkeit, die Farbe zu ändern, dauerhaft beeinträchtigt. Moderne Stimmungsringe werden nicht unbedingt schwarz. Der Boden neuerer Steine ​​kann gefärbt sein, so dass der Ring immer noch attraktiv ist, wenn er seine Fähigkeit verliert, seine Farbe zu ändern.

 

Wie genau sind die Farben?

Da Stimmungsringe als Neuheiten verkauft werden, kann ein Spielzeug- oder Schmuckunternehmen alles, was es will, auf die Farbkarte setzen, die mit dem Stimmungsring geliefert wird. Einige Unternehmen versuchen, die Farben an Ihre Stimmung für eine bestimmte Temperatur anzupassen. Andere gehen wahrscheinlich einfach mit dem Diagramm, das hübsch aussieht.

Es gibt keine Vorschrift oder Norm, die für alle Stimmungsringe gilt. Die meisten Unternehmen verwenden jedoch Flüssigkristalle, die so konstruiert wurden, dass sie eine neutrale oder „ruhige“ Farbe bei etwa 37 ° C aufweisen, was nahe an der normalen menschlichen Hauttemperatur liegt. Diese Kristalle können sich verdrehen und bei etwas wärmeren oder kühleren Temperaturen ihre Farbe ändern.

Andere Stimmungsschmuckstücke sind ebenfalls erhältlich, darunter Halsketten und Ohrringe. Da diese Ornamente nicht immer auf der Haut getragen werden, können sie sich je nach Temperatur ändern, können jedoch die Stimmung des Trägers nicht zuverlässig anzeigen.

 

Experimentieren Sie mit Stimmungsringen

Wie genau können Stimmungsringe Emotionen vorhersagen? Sie können eine bekommen und sie selbst testen. Während die in den 1970er Jahren verkauften Originalringe teuer waren (etwa 50 US-Dollar für Silvertone und 250 US-Dollar für Goldton), liegen moderne Ringe unter 10 US-Dollar. Sammeln Sie Ihre eigenen Daten und prüfen Sie, ob sie für Sie funktionieren.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.