Englisch

Definition und Beispiele für direkte Zitate

Ein direktes Zitat ist ein Bericht über die genauen Wörter eines Autors oder Sprechers und wird  in einem schriftlichen Werk in Anführungszeichen gesetzt. Zum Beispiel sagte Dr. King: “ Ich habe einen Traum .“

 

Vergleichstypen von Zitaten

Direkte Zitate werden üblicherweise durch eine Signalphrase (auch als Zitatrahmen bezeichnet) wie Dr. King oder Abigail Adams eingeführt und in schriftlichen, audiovisuellen oder visuellen Medien verwendet, insbesondere wenn ein Anker oder Reporter die genauen Wörter einer Person gibt ohne eine Aufzeichnung der Person zu haben, die es tatsächlich sagt. Zum Beispiel würde ein Nachrichtensprecher sagen: „Dr. King sagte, und ich zitiere:“ Ich habe einen Traum „.

Im Gegensatz dazu können indirekte Zitate auch Signalphrasen enthalten, aber die Wörter sind nicht das, was die Person Wort für Wort gesagt oder geschrieben hat, sondern nur eine Paraphrase oder eine Zusammenfassung dessen, was die Wörter waren, wie z. B. Auf dem Marsch in Washington. Dr. King sprach von den Träumen, die er für die Nation hatte.

Ein  gemischtes Zitat  ist ein indirektes Zitat , das einen direkt zitierte Ausdruck (in vielen Fällen nur ein einziges Wort oder kurzen Satz) enthält: König melodiously die „Veteranen schöpferischen Leidens“ , lobte sie drängen , den Kampf fortzusetzen.

Wenn Sie ein langes direktes Zitat in einem schriftlichen Werk haben, mehr als 60 oder 100 Wörter oder mehr als vier oder fünf Zeilen, anstatt Anführungszeichen zu verwenden, werden Sie möglicherweise von Ihrem Styleguide oder den Zuweisungsparametern dazu aufgefordert Einrückungen auf beiden Seiten und um den Text kursiv zu schreiben oder eine andere typografische Änderung vorzunehmen. Dies ist ein Blockzitat . (Ein Beispiel finden Sie im langen Anführungszeichen im nächsten Abschnitt. Der Stil dieser Site besteht jedoch darin, Anführungszeichen auch bei Blockzitaten beizubehalten.)

 

Wann werden direkte Anführungszeichen verwendet?

Verwenden Sie beim Schreiben sparsam direkte Anführungszeichen, da der Aufsatz oder Artikel Ihr Originalwerk sein soll. Verwenden Sie sie zur Hervorhebung, wenn der Leser die genauen Wörter für Analyse und Beweise sehen muss oder wenn das genaue Zitat das vorliegende Thema prägnanter oder besser als möglich zusammenfasst.

Die Autorin Becky Reed Rosenberg diskutiert die Verwendung direkter Zitate beim Schreiben in den Wissenschaften im Vergleich zu den Geisteswissenschaften.

„Erstens lautet die allgemeine Konvention in den Wissenschaften und Sozialwissenschaften, dass wir so wenig wie möglich direkte Zitate verwenden. Umschreiben Sie  Ihre Quelle, wann immer dies möglich ist . Die Ausnahme ist, wenn die Quelle so beredt oder so eigenartig ist, dass Sie es wirklich brauchen Teilen Sie die Originalsprache mit Ihren Lesern. (In den Geisteswissenschaften ist das direkte Zitieren wichtiger – sicherlich dort, wo Sie über eine literarische Quelle sprechen. Dort ist die Originalsprache sehr häufig Gegenstand des Studiums.) „(“ Verwenden des direkten Zitierens „.) Schreibzentrum an der University of Washington, Bothell)

Versuchen Sie beim Schreiben von Nachrichten nicht, Grammatik oder andere Fehler zu korrigieren, wenn Sie Ihre Quelle direkt zitieren. Sie möchten jedoch in Ihrem Text einen Kommentar zu sachlichen Fehlern abgeben, die der Sprecher zum Zeitpunkt der Aussage gemacht hat. Sie können Ellipsen verwenden. um einige Dinge aus einem direkten Zitat herauszuschneiden, aber selbst das sollte sparsam erfolgen. In Nachrichten sind Genauigkeit und korrekter Kontext von größter Bedeutung, und Sie möchten nicht so aussehen, als würden Sie die Wörter der Quelle behandeln.

In Aufsätzen und Berichten benötigt diese Person jedes Mal, wenn Sie die Ideen einer anderen Person in Ihrer Arbeit verwenden, entweder durch direkte oder indirekte Zitate, Zuschreibung oder Anerkennung, oder Sie begehen Plagiate.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.