Wissenschaft

Was ist der Unterschied zwischen brennbar

Entflammbar und entflammbar sind zwei Wörter, die Verwirrung stiften. Sie können sagen, dass beide Wörter sich auf Flammen beziehen, aber es ist schwierig zu wissen, ob sie dasselbe bedeuten oder Gegensätze sind. Die Wahrheit ist, brennbar und brennbar bedeuten genau dasselbe: Eine Substanz brennt leicht oder entzündet sich leicht.

Warum gibt es zwei verschiedene Wörter? Laut Merriam-Websters Dictionary of English Usage forderte die National Fire Protection Association in den 1920er Jahren die Menschen auf, das Wort „brennbar“ anstelle von „brennbar“ (was das ursprüngliche Wort war) zu verwenden, weil sie besorgt waren, dass manche Leute denken könnten brennbar bedeutet nicht brennbar oder nicht brennbar.

Eigentlich ist die Ein- wurde in entflammbaren vom lateinischen Präposition abgeleiteten en-, die als eine dient Verstärker (wie in entflammt und verschlungen), nicht die lateinische Vorsilbe für un-, bedeutet „nicht“ . Es ist nicht so, dass jeder die Ableitung des Wortes kannte, also machte die Änderung wahrscheinlich Sinn. Heute herrscht jedoch weiterhin Verwirrung darüber, welches Wort verwendet werden soll.

Während brennbar der bevorzugte moderne Begriff für ein Material ist, das leicht Feuer fängt , hat brennbar die gleiche Bedeutung. Das Gegenteil, ein Material, das nicht leicht brennt, ist entweder nicht brennbar oder nicht brennbar.

Beispiele für brennbare Materialien umfassen Holz, Kerosin und Alkohol. Beispiele für nicht brennbare Materialien umfassen Helium, Glas und Stahl. Ein weiteres Beispiel für eine nicht brennbare Substanz ist Sauerstoff. der als Oxidationsmittel stattdessen brennbar ist .

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.